News Interceptor – Bringing RSS power to the next level!

NewsInterceptor_400x283.jpg

News Interceptor

Wie hier schon mehrfach erwähnt, ist FeedDemon mein absoluter Favorit unter den RSS-Readern. Als ich ihn vor ein paar Jahren kaufte, war das Feld der Newsreader noch dünn besetzt. Das hat sich inzwischen gewaltig geändert, denn Newsreader boomen und gehören neben Blogs zu den derzeit wohl wichtigsten und erfolgreichsten Webanwendungen. Also vergeht kaum eine Woche, in der nicht ein neuer Newsreader das Licht des Webs erblickt oder ein alter Stern im neuen Update-Glanz erstrahlt. Und weil das Thema so wichtig ist, hat es in blog-O-rama eine eigene Kategorie bekommen: Klicken Sie in der Sidebar rechts auf RSS-Feeds und Sie sehen auf einen Blick, was ich bisher über RSS geschrieben habe.

„News Interceptor — Bringing RSS power to the next level!“ weiterlesen

Für wie wichtig hältst du dich?

Technosailor-Self-Importance-Test_630x340.jpg

(klicken = vergrößern)

Technosailor Self Importance Test

Technosailer Aaron Brazell macht einen netten kleinen Wichtigkeitstest mit Ihnen. Sie beantworten 13 kurze Fragen und erfahren, welcher Web-Persönlichkeit Sie ähneln. Mein Ergebnis: You are most like Darren Rowse! Dem stimme ich sofort zu. Darren Rowse habe ich Ihnen erst kürzlich hier vorgestellt, er gehört definitiv zu meinen großen Blogger-Vorbildern.

Frage zur Lage: Gottsucher oder Goldsucher?

Geld-Falle_400x400.jpg

Ich schrieb einmal folgendes: „Der Mensch ist ein ewiger Gottsucher. Was man auch sonst von ihm aussagen wollte, ist sekundär. Denn aus dieser einen Quelle strömt alles, was er tut und unterläßt.“ Der Setzer aber druckte: „Der Mensch ist ein ewiger Goldsucher.“ Dieser Druckfehler war wirklich und wahrhaftig vom Teufel, der nicht nur das Gedruckte regiert, sondern auch das Geschriebene, und nicht nur das Geschriebene, sondern auch die Gehirne derer, die es schreiben, und nicht bloß die Gehirne, sondern auch die Seelen, und nicht bloß die Seelen, sondern die ganze Welt. Kurzum: das Tragische dieses Druckfehlers bestand darin, daß er keiner war.

Egon Friedell