Lesenswert : Lob des Lesens

LesendeFrau_240x300.jpg

Lob des Lesens

Wir sind, was wir lesen und wie wir lesen.
Maryanne Wolf

Bisher starrten die Smombies „nur“ 88-mal täglich aufs Smartphone. Schnee von gestern. Die neue Pokémon GoSeuche wird die 88 wohl locker verdoppeln und verdreifachen. Leider. Gegengewichte tun not. Literarische Schwergewichte gegen digitale Leichtgewichte. Lesen statt Liken. Lesen Sie mit?

Was der Sport für den Körper,
ist das Lesen für den Geist.

Joseph Addison

„Lesenswert : Lob des Lesens“ weiterlesen

Gelesen 8064 mal von 1207 Besuchern

Mein neues Asus Transformer Book mit Windows 10

Asus-Transformer-Book_400x400

Asus Transformer Book

Mein altes Samsung Netbook (Mai 2011) genügte meinen Ansprüchen schon lange nicht mehr (lahmte wie ein alter Esel) und wurde jetzt ersetzt durch das Asus Transformer Book T100TA DK007P. Was mich daran begeistert: daß ich es sowohl als Notebook mit opulenter 500 GB Festplatte (in der Tastatur) als auch als Tablet (mit ausgeklinkter Tastatur) verwenden kann. Auch als Tablet hat es noch satte 64 GB Flash-Speicher & 2 GB RAM. Bestückt mit starken Windows-Apps macht es jetzt genau das, was ich will, und das wiederum macht mich sehr sehr happy. Smile!

Smiley-Daumen-hoch_300x280

„Mein neues Asus Transformer Book mit Windows 10“ weiterlesen

Gelesen 15944 mal von 1992 Besuchern

Rudi, 68, lebt

Dylan-Thomas-Brennen-soll-das-Alter_420x230

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Tom Rush – Old Man’s Song – Lyrics

Rudi Lehnert : 27. Juni 1948 – ?

Seit 2009 heißt es hier am 27 Juni: Rudi, 6x, lebt, und das heute hoffentlich nicht zum letzten Mal. Und wenn’s in die andere Richtung geht: X, tot, und das ganz sicher auch nicht zum letzten Mal:  Prince, 57, tot & Roger Cicero, 45, tot & Roger Willemsen, 60, tot & B.B. King, 89, tot & Robin Williams, 63, tot & Henning MankellChristopher Hitchens und & und & und. Die Stafette de Todes wird munter weitergereicht…

„Rudi, 68, lebt“ weiterlesen

Gelesen 21280 mal von 1986 Besuchern

Rudis neues Wörterbuch : FrEssKapismus

Burger-Slip-Eat-Me_480x370

FrEssKapismus ist seXXXy

Kürzlich nahm ich hier Orthorexie in mein neues Wörterbuch auf. Jetzt vertiefen wir das Thema mit FrEssKapismus: gemeint ist die Flucht aus der anstrengenden und komplexen Realität zur Abwechslung mal nicht in smarte Katzen- & Schmink-Videos, sondern in aufgehübschte FrEss-Fotos & -Videos, wie sie Sascha Lobo in dieser SPIEGEL-Kolumne beschreibt:

„Rudis neues Wörterbuch : FrEssKapismus“ weiterlesen

Gelesen 11958 mal von 1470 Besuchern

Die Kraft der Gedanken = PsychoPower

ZEIT-Die-Kraft-der-Gedanken_400x290

Der Gedanke geht der Tat voraus
wie der Blitz dem Donner.
Heinrich Heine

Die Kraft der Gedanken = PsychoPower

Die neue ZEIT ist für mich als Psychologe & Humanist genau nach meinem Geschmack.

Psychologie: Die Kraft der Gedanken – Erfolg und Gesundheit, ja sogar Herzschlag und Gewicht hängen vom Selbstverständnis ab. Was Menschen zu sein glauben, das werden sie auch – im Guten wie im Schlechten. Wie Gedanken unser Leben verändern können. – ZEIT-Magazin im Video durchblättern

„Die Kraft der Gedanken = PsychoPower“ weiterlesen

Gelesen 11668 mal von 1619 Besuchern

Tag des freien Buches am 10. Mai 2016

Buecherverbrennung-Ray-Bradbury_320x400

Tag des freien Buches am 10. Mai

Das war ein Vorspiel nur, dort wo man Bücher verbrennt,
verbrennt man auch am Ende Menschen.
Heinrich Heine

Am 10. Mai 1933 verbrannten die Nazis erst Bücher, wenig später ermordeten und vergasten sie dann auch unzählige Menschen. Der Tag des freien Buches wird jeweils am 10. Mai begangen, in Gedenken an die Bücherverbrennung durch die Nationalsozialisten. Am 10. Mai 1933 ließ Reichspropagandaminister Joseph Goebbels die Werke “entarteter” und jüdischer Schriftsteller und Wissenschaftler öffentlich in Flammen aufgehen. Die meisten Autoren waren zu dieser Zeit bereits ins Ausland geflohen, sonst wären sie wohl gleich mit auf dem Scheiterhaufen gelandet.

„Tag des freien Buches am 10. Mai 2016“ weiterlesen

Gelesen 11079 mal von 1580 Besuchern

Tag der Pressefreiheit am 3. Mai 2016

Pressefreiheit-Zensur

Tag der Pressefreiheit am 3. Mai 2016

Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt. – Grundgesetz Artikel 5.1

Der Internationale Tag der Pressefreiheit wurde von der UNESCO initiiert. Die Verfassung der UNESCO enthält einen Artikel, welcher die Förderung der Presse- und Meinungsfreiheit als ein Leitziel der Organisation definiert. Mit dem Internationalen Tag der Pressefreiheit wird seit 1994 jährlich am 3. Mai auf Verletzungen der Pressefreiheit sowie auf die grundlegende Bedeutung freier Berichterstattung für die Existenz von Demokratien aufmerksam gemacht.

„Tag der Pressefreiheit am 3. Mai 2016“ weiterlesen

Gelesen 11109 mal von 1526 Besuchern

Tag der Arbeit am 1. Mai 2016

Sartre-Das-Wesentliche_400x300

Screensaver Mut- & Muntermacher

Tag der Arbeit am 1. Mai 2012

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Tom Rush – I Don’t Want Your Millions Mister

Am 1. Mai ist bekanntlich der Tag der Arbeit. Jeder weiß das und viele melden sich heute wieder dazu zu Wort und halten große Reden über die Arbeit. Wozu sich aber (außer mir) heute wohl keiner zu Wort meldet: Arbeit richtet sich nicht nur nach außen, sondern vor allem auch nach innen. Und diese nach innen gerichtete Arbeit nennen wir hier jetzt mal Identitätsarbeit. Diese unermüdliche Arbeit am eigenen Ich meine ich, wenn ich mich in meiner telegrammartigen Selbstdarstellung (siehe Sidebar rechts) als LifeWorker oute:

love2live – live2love – Ich heiße Rudi Lehnert, bin von Beruf(ung) LifeWorker (Psychologe) und mit Leidenschaft WebWorker.

„Tag der Arbeit am 1. Mai 2016“ weiterlesen

Gelesen 10378 mal von 1553 Besuchern

Auklärung ist : Gut sein ohne Gott

Save-your-kids-from-religion_280x380

Wenn die Welt erst ehrlich genug sein wird,
um Kindern vor dem fünfzehnten Jahr keinen Religionsunterricht
zu erteilen, dann wird etwas von ihr zu hoffen sein.
Arthur Schopenhauer.

Sie sind gegen Umweltverschmutzung? Ich auch. Und gegen Innenweltverschmutzung? Was tun Sie gegen Ihre eigene Innenweltverschmutzung und die Ihrer Kinder mit religiösen Wahnvorstellungen? Das Buch Gut sein ohne Gott (Untertitel: Ethik und Weltanschauung für Kinder und andere aufgeklärte Menschen) hilft Ihnen beim antireligiösen Großputz von Hirn & Herz.

„Auklärung ist : Gut sein ohne Gott“ weiterlesen

Gelesen 9418 mal von 1504 Besuchern

Weltgesundheitstag am 7. April 2016

Arzt-Profit-Patient.jpg

Die Gesundheit und ihre Erhaltung
ist das Erste und Wichtigste für unser Glück.
Arthur Schopenhauer

Weltgesundheitstag – World Health Day

Der 7. April wurde von der Weltgesundheitsorganisation zum Weltgesundheitstag deklariert. Die WHO erinnert mit diesem Tag an ihre Gründung im Jahr 1948. Jedes Jahr wird ein spezielles Gesundheitsthema von globaler Bedeutung ins Bewußtsein der Weltöffentlichkeit gerückt. Das Motto des Weltgesundheitstages 2015 heißt Lebensmittelsicherheit.

„Weltgesundheitstag am 7. April 2016“ weiterlesen

Gelesen 12597 mal von 1670 Besuchern