Lesenswert : Lob des Lesens

LesendeFrau_240x300.jpg

Lob des Lesens

Wir sind, was wir lesen und wie wir lesen.
Maryanne Wolf

Bisher starrten die Smombies „nur“ 88-mal täglich aufs Smartphone. Schnee von gestern. Die neue Pokémon GoSeuche wird die 88 wohl locker verdoppeln und verdreifachen. Leider. Gegengewichte tun not. Literarische Schwergewichte gegen digitale Leichtgewichte. Lesen statt Liken. Lesen Sie mit?

Was der Sport für den Körper,
ist das Lesen für den Geist.

Joseph Addison

„Lesenswert : Lob des Lesens“ weiterlesen

Gelesen 8065 mal von 1207 Besuchern

Rudis neues Wörterbuch : FrEssKapismus

Burger-Slip-Eat-Me_480x370

FrEssKapismus ist seXXXy

Kürzlich nahm ich hier Orthorexie in mein neues Wörterbuch auf. Jetzt vertiefen wir das Thema mit FrEssKapismus: gemeint ist die Flucht aus der anstrengenden und komplexen Realität zur Abwechslung mal nicht in smarte Katzen- & Schmink-Videos, sondern in aufgehübschte FrEss-Fotos & -Videos, wie sie Sascha Lobo in dieser SPIEGEL-Kolumne beschreibt:

„Rudis neues Wörterbuch : FrEssKapismus“ weiterlesen

Gelesen 11959 mal von 1470 Besuchern

Sarah Diefenbach über Digitale Depression

Smartphone-Girls_460x240

Die Digitale Depression

Hier läßt sich nachlesen, daß ich auf Smartphone-Zombies nicht gut zu sprechen bin: Die Zahl des Tages : 88. Ich halte diese neue Spezies für ziemlich degeneriert. Damit stehe ich nicht allein. Auch die Wirtschaftspsychologin Professor Sarah Diefenbach beklagt sich in einem Interview mit der FAZ bitter über die Stillosigkeit der Smartphone-Junkies, die 88-mal am Tag ihr Handy checken, auch in Gegenwart anderer Menschen:

„Sarah Diefenbach über Digitale Depression“ weiterlesen

Gelesen 12616 mal von 1860 Besuchern

Die Zahl des Tages : 88

Zombie-Apokalyse_560x320

Die Zahl des Tages : 88

Rund 88-mal schaut ein Smombie täglich aufs Display. Das On-Leid mehrt sich: „Facebook war Gift für mich“, klagt Kati Krause dem SPIEGEL. „Wo aber Gefahr ist, wächst das Rettende auch“, ermutigt uns Friedrich Hölderlin. So kommen Sie von Ihrer Handy-Sucht los, verspricht uns die WELT.

„Die Zahl des Tages : 88“ weiterlesen

Gelesen 12571 mal von 2435 Besuchern

Rudis neues Wörterbuch : Crowdworking

Crowdsourcing-Textcollage_460x300

Crowdworking & Crowdsourcing

Crowdworking: Traum oder Alptraum? Beim Crowdworking schreibt eine Firma im Internet einen Job aus, auf den sich dann weltweit Netzwerker bewerben können. Logisch, daß das die Preise drückt. Oder können Sie etwa mit Indien oder Pakistan ernsthaft konkurrieren? Und Kranken- & Sozialversicherung etc. gibt’s natürlich auch nicht. Ich habe hier ein paar Infos & Links zusammengetragen, damit Sie sich in das Thema Arbeit & Industrie 4.0 einarbeiten und sich ein eigenes Urteil bilden können. Denn hier ist auch von Ihnen die Rede, von Ihrer Arbeit & Ihrer Zukunft, so Sie eine haben… Crowdworking: Himmel oder Hölle?

„Rudis neues Wörterbuch : Crowdworking“ weiterlesen

Gelesen 8550 mal von 1318 Besuchern

Erst das Hirn, dann die Hände!

IntelInside-IdiotOutside_340x300.jpg

! Erst das Hirn, dann die Hände !

Wochenende. Höchste Zeit, den blinden Aktionismus endlich auszuschalten und das Hirn ein wenig einzuschalten. Wozu sitzt der Kopf an der höchsten Stelle des Körpers? Weil er den Händen überlegen ist. Wenn allerdings erst die Hände und dann erst das Hirn ins Spiel kommt, kann das übel ausgehen:

„Erst das Hirn, dann die Hände!“ weiterlesen

Gelesen 16049 mal von 2023 Besuchern

Rudis neues Wörterbuch : On-Leid

Kopf-Informations-Flut_450x480

On-Line bringt On-Leid

Wußten Sie nicht? Sie haben Online jede Menge Spaß? Den hatten andere auch, bevor die Freude zu Frust und der Traum zum Alptraum wurde. Der ZEIT- Artikel Das On-Leid ist zwar knapp fünf Jahre alt, aber aktueller denn je. Lesen Sie selbst:

„Rudis neues Wörterbuch : On-Leid“ weiterlesen

Gelesen 18102 mal von 1954 Besuchern

Wie das „digitale Ich“ entsteht

Reales-Digitales-Ich_440x290

Wie das „digitale Ich“ entsteht

Wissen Sie nicht? Odysso weiß es und weiß auch, was es wert ist. Und Sie wissen’s jetzt auch. Und wenn Sie beim Surfen & Shoppen gerne gute Musik hören, Bluesdiary hat den Soundtrack dazu.

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Kieran Kane – Foolish As That May Be

Best Blues @ Bluesdiary

When you’re in trouble, the Blues is the man’s best friend.
Otis Spann

Banner-Bluesdiary_480x100

The Blues is the roots and the rest are the fruits.
Willie Dixon

Gelesen 7526 mal von 1151 Besuchern

Rudis neues Wörterbuch : POPC

Facebook-Idiot_440x430

POPC – und der Hirntod ist nah…

POPC steht für „permanently online, permanently connected“, also ständig online und ständig verbunden mit anderen Smombies & Phono sapiens. Nichts für mich! Was für Sie? Hoffentlich nicht. Lesen Sie lieber ein gutes Buch oder sehen Sie sich einen starken Film an, das erweitert Ihren Horizont und fördert Ihre persönliche Entwicklung. POPC dagegen verblödet Sie nachhaltig und läßt Sie vor der Zeit den Hirntod sterben. Amen.

„Rudis neues Wörterbuch : POPC“ weiterlesen

Gelesen 3688 mal von 869 Besuchern

Datenbrillen – Traum oder Alptraum?

Datenbrille-Operation-Naked_460x290

! Datenbrillen – Traum oder Alptraum ?

Vor eineinhalb Jahren postete ich hier: So leben wir in fünf Jahren – und heute?! Heute sind Datenbrillen wie Google Glass schwer im Kommen. Datenbrillen fallen unter das Stichwort Augmented Reality = Erweiterte Realität. Schublade auf, Schublade zu. Alles verstaut = alles verstanden? Mitnichten. Was mit den Datenbrillen auf uns zukommt, verstehen Sie erst, wenn Sie die Mockumentary Operation Naked – Ich weiß, wer du bist des Journalisten Mario Sixtus gesehen haben, abrufbar auch auf YouTube:

„Datenbrillen — Traum oder Alptraum?“ weiterlesen

Gelesen 3903 mal von 878 Besuchern