Wozu sich übers Leben Sorgen machen?

Lebenskrise-01_300x245.jpg

Wozu sich übers Leben Sorgen machen?
Keiner überlebt’s.

Truman Capote

Wohl wahr. Wahr ist allerdings auch, daß es mir absolut nicht egal ist, wie ich mein Leben lebe, bevor ich’s nicht überlebe. Also: 1. wie, 2. ich, 3. lebe, kurz: Wie ich lebe. Leicht zu merken. Denn es macht für mich einen gewaltigen Unterschied, ob ich in einer Kathedrale oder in einer Ruine lebe.

Jeder Tag ist ein Baustein
für die Ruine oder Kathedrale meines Lebens.

Rudi Lehnert

Leben lernen @ Eisbrecher-Bibliothek

Gelesen 11296 mal von 2876 Besuchern

Panasonic – Mein neuer Plasmafernseher

PanasonicTH37PD60-pix2day_400x295.jpg

open your eyes @ pix2day

Seit letztem Freitag bin ich nun auch stolzer Besitzer eines Plasmafernsehers. Mein etwa 15 Jahre alter Grundig-Röhrenfernseher ging kaputt und ich wollte kein Geld mehr in diese antiquierte Technologie investieren. Also habe ich mich ein paar Wochen lang gründlich umgesehen und informiert und als Mediamarkt letzte Woche den Panasonic TH37PD60 im Angebot hatte, schlug ich zu. Listenpreis: 2.099 Euro, bei Mediamarkt für 1.099 Euro. Der Listenpreis ist wohl ein unrealistischer Phantasiepreis, aber Preispiraten findet den Panasonic auch nicht unter 1.600 Euro Straßenpreis. Also habe ich bei Mediamarkt wohl ein Super-Schnäppchen gemacht.

„Panasonic — Mein neuer Plasmafernseher“ weiterlesen

Gelesen 10731 mal von 3019 Besuchern

Gibt es ein Leben nach Blog.de?

blog-O-rama-Logo_340x200.jpg

Nach meinem Rauswurf durch die Blog.de-Zensur mailte mir ein Freund:

Was machst du, wenn dich Blog.de rauswirft?

Antwort:

Weiter. Es gab ein Leben vor Blog.de, es gibt ein Leben nach Blog.de. Sieh dir mein Leben an: Ich bin immer konsequent und unbeirrt (durch Kritiker, Neider, Feinde) meinen Weg gegangen. Das wird immer so bleiben, damit ich auch morgen wieder stolz in den Spiegel sehen kann.

„Gibt es ein Leben nach Blog.de?“ weiterlesen

Gelesen 10040 mal von 2299 Besuchern

seXXXy Beauties 1 @ pix2day

Beauties-01_400x300.jpg

Ich habe für die Frau eine maßlose Liebe,
eine echte Leidenschaft des Künstlers,
der von der Schönheit der Frau in den Bann gezogen ist.

Aslan

Andere gehen sonntags in die Kirche, ich bete lieber die Schönheit der Frau an. Also habe ich pix2day um eine Kapelle oder – weltlicher – einen Ausstellungsraum erweitert: Beauties. Da gibt’s wunderschöne Frauen zu bewundern. Die Mann auf der Straße immer weniger sieht, weil sie immer mehr von eklig fetten Weibern bevölkert wird. Aber das ist ein anderes Thema, zu dem ich mich demnächst in gewohnt bissiger Manier äußern werde. Es ist wirklich ein Jammer, wie die Frauen ihren einzigartig schönen Körper mit Messer und Gabel zugrunde richten. Besuchen wir halt einstweilen digitale Beauties, mit denen ich die Erinnerung daran wach halten werde, wie schön doch reale Beauties sein können.

Beauties 1

! Open your Eyes – Schauen Sie rein !

Gelesen 10959 mal von 3017 Besuchern

Wo kommt eigentlich der Name „Eisbrecher“ her?

Ich werde immer wieder gefragt: Wo kommt eigentlich der Name „Eisbrecher“ her? Dieser Brief von Franz Kafka an Oskar Pollak hat mich zu der Namensgebung inspiriert:

Ein Buch muß die Axt sein für das gefrorene Meer in uns

Buchaxt_186x200.jpgIch glaube, man sollte überhaupt nur solche Bücher lesen, die einen beißen und stechen. Wenn das Buch, das wir lesen, uns nicht mit einem Faustschlag auf den Schädel weckt, wozu lesen wir dann das Buch? Damit es uns glücklich macht, wie Du schreibst? Mein Gott, glücklich wären wir eben auch, wenn wir keine Bücher hätten, und solche Bücher, die uns glücklich machen, könnten wir zur Not selber schreiben. Wir brauchen aber die Bücher, die auf uns wirken wie ein Unglück, das uns sehr schmerzt, wie der Tod eines, den wir lieber hatten als uns, wie wenn wir in Wälder vorstoßen würden, von allen Menschen weg, wie ein Selbstmord, ein Buch muß die Axt sein für das gefrorene Meer in uns.

Franz Kafka an Oskar Pollak, 1904

Gesammelte Werke. Briefe 1902-1924, S. 27 f. Frankfurt: Fischer 1958.

: Sinntankstelle Bibliothek 24/7 geöffnet :

[ratings]

Gelesen 10164 mal von 2682 Besuchern

Der Papst ist tot – Es lebe der Papst!

Kirchenhirte-mit-Schafen.jpg

Papst Benedikt besuchte Bayern. Und kritisierte den Islam wegen der Gewalt und dem Terror, die von ihm ausgehen. Als ob das Christentum mit seinen Kreuzzügen und Inquisitionen nicht auch eine breite Blutspur der Gewalt in der Geschichte hinterlassen und eine schwarze Schneise des Todes in die Menschheit geschlagen hat. Im April 2005 bloggte ich anläßlich des Papstwechsels:

Der Papst ist tot – Es lebe der Papst!

Von mir aus kann er vor die Hunde gehen. Wie all die unzähligen Menschen, die diese Schlächter im Namen Gottes zum Tode verurteilen, indem sie ihnen Pille und Kondome verwehren.

„Der Papst ist tot — Es lebe der Papst!“ weiterlesen

Gelesen 11280 mal von 2887 Besuchern

Offener Brief an die Blog.de-Zensur

FuckCensorship.jpg

ACHTUNG: Die Links zu Blog.de hier funktionieren seit dem 1.8.06 nicht mehr, da ich ja rausgeworfen wurde!

Wer in dieser kleinbürgerlich verlogenen und verbogenen Gesellschaft frei leben will, hat es schwer. Aber ich bin mein Leben lang gegen den Strom geschwommen, was Muskeln und Ausdauer stärkt. Also bin ich in bester Kondition, meinen Weg entschlossen weiterzugehen.

Mail von Blog.de vom 8. Juli 2006

Hallo Eisbrecher,

da du trotz unserer Verwarnungen weiterhin pornographische Bilder zur Verfügung stellst und auch andere User mit Spamkommentaren belästigst, haben wir uns beschlossen von dem gemeinsamen Vertrag zurückzutreten. Wir werden zum 1. August 2006 deine Mitgliedschaft bei blog.de beenden, du hast also genug Zeit deine Inhalte und Medien an anderer Stelle im Internet zu publizieren.

Mit freundlichen Grüßen
Dein blog.de-Team
——————————
http://www.blog.de
cct@blog.de

„Offener Brief an die Blog.de-Zensur“ weiterlesen

Gelesen 12894 mal von 2749 Besuchern

Hitze im Höschen – Horror im Hirn, Teil 1

Affe-01-Rahmen_417x277.jpg

Im letzten Newsletter schrieb ich u.a.:

Gibt es ein Leben nach dem Tod? Definitiv nein.

Der Tod eines Menschen ist so endgültig wie der eines Hundes.

Eduard Rhein

Gibt es ein Leben nach Blog.de? Definitiv ja:

Was H. zu der Mail bewog:

Hallo Rudi,

hab gerade etwas im aktuellen Newsletter gelesen. Dank auch wieder mal für deine Ausdauer und nimmermüde Kraft der geistigen Ergüsse.

Nur eines trifft mich immer wieder schmerzhaft! Die Bemerkung bzw. das Zitat: es gäbe kein Leben nach dem Tod!

Wie kann man nur allen Ernstes solch eine absolute Meinung vertreten??? Selbst wenn ein Leben nach dem Tod Glaubenssache eines jeden einzelnen Menschen ist, irritiert mich gerade von DIR, einem solch feinsinnigen Menschen, derartige Einstellung (oder ist es von dir nur Provokation?).

„Hitze im Höschen — Horror im Hirn, Teil 1“ weiterlesen

Gelesen 10378 mal von 2671 Besuchern

Herzlich willkommen im neuen blog-O-rama !

BlutigeHaende.jpg

Wir ordnen’s, es zerfällt.
Wir ordnen’s wieder – und zerfallen selbst.
Rainer Maria Rilke

Das Leben läuft leider nicht immer rund. Vorgestern habe ich versehentlich die MySQL-Datenbank für mein altes blog-O-rama gelöscht, so daß jetzt niemand mehr darauf zugreifen kann. Die Inhalte sind zwar nicht verloren, sie liegen auf meinem PC und online auf dem Server, aber man kann sie eben nicht mehr aufrufen. Ich habe ein Backup der Datenbankstruktur und mein DreamHoster hat versucht, das alte blog-O-rama wiederherzustellen – leider vergeblich.

Also heißt es, wieder mal von vorne anzufangen. Ich habe in meinem langen kurzen Leben schon viele Rückschläge erlitten und bin doch immer wie Phönix aus der Asche wieder auferstanden. Warum sollte es diesmal anders sein?

Es kann geschehen, daß man hinfällt.
Unverzeihlich ist nur, wenn man liegen bleibt.
Winston Churchill

Ich habe in den letzten zwei Tagen unheimlich viel über Blogs im Allgemeinen und über WordPress im Besonderen gelernt. Dieses Know-how fließt jetzt in das brandneue blog-O-rama ein. Natürlich werde ich das Wissen hier auch an Sie weitergeben, damit auch Sie besser und schöner Bloggen können.

Ich werde jetzt das alte blog-O-rama sichten und alle Einträge, die meinem kritischen Blick standhalten, nach und nach hier ins neue blog-O-rama übertragen …

Gelesen 13518 mal von 4406 Besuchern