Tag der Pressefreiheit am 3. Mai 2017

Pressefreiheit-Zensur

Eine freie Presse kann gut oder schlecht sein, aber eine Presse ohne Freiheit kann nur schlecht sein. – Albert Camus

Tag der Pressefreiheit am 3. Mai 2017

Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt. – Grundgesetz Artikel 5.1

Der Internationale Tag der Pressefreiheit wurde von der UNESCO initiiert. Die Verfassung der UNESCO enthält einen Artikel, welcher die Förderung der Presse- und Meinungsfreiheit als ein Leitziel der Organisation definiert. Mit dem Internationalen Tag der Pressefreiheit wird seit 1994 jährlich am 3. Mai auf Verletzungen der Pressefreiheit sowie auf die grundlegende Bedeutung freier Berichterstattung für die Existenz von Demokratien aufmerksam gemacht.

„Tag der Pressefreiheit am 3. Mai 2017“ weiterlesen

Gelesen 9208 mal von 785 Besuchern

Tag der Arbeit am 1. Mai 2017

Sartre-Das-Wesentliche_400x300

Screensaver Mut- & Muntermacher

Tag der Arbeit am 1. Mai 2017

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Tom Rush – I Don’t Want Your Millions Mister

Am 1. Mai ist bekanntlich der Tag der Arbeit. Jeder weiß das und viele melden sich heute wieder dazu zu Wort und halten große Reden über die Arbeit. Wozu sich aber (außer mir) heute wohl keiner zu Wort meldet: Arbeit richtet sich nicht nur nach außen, sondern vor allem auch nach innen. Und diese nach innen gerichtete Arbeit nennen wir hier jetzt mal Identitätsarbeit. Diese unermüdliche Arbeit am eigenen Ich meine ich, wenn ich mich in meiner telegrammartigen Selbstdarstellung (siehe Sidebar rechts) als LifeWorker oute:

love2live – live2love – Ich heiße Rudi Lehnert, bin von Beruf(ung) LifeWorker (Psychologe) und mit Leidenschaft WebWorker.

„Tag der Arbeit am 1. Mai 2017“ weiterlesen

Gelesen 6624 mal von 690 Besuchern

2016 : Auf Leben & Tod

Sterben kann gar nicht so schwer sein –
bisher hat es noch jeder geschafft.
Norman Mailer

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Steve Power – Death Come Creepin‘

Am 22. Januar erinnerte uns der Feiere-das-Leben-Tag an die verdammte Kürze und den unermesslichen Wert des Lebens. 2016 folgte Tod auf Tod, Schlagzeile auf Schlagzeile: Schauspielerin Maja Maranow überraschend gestorben. Der EXPRESS dokumentiert das Massensterben mit dieser Bilderstrecke: Sie bleiben in Erinnerung : Diese Todesmeldungen versetzten uns 2016 in Schockstarre. In Schockstarre kann keiner lange verharren, denn das Leben geht bekanntlich weiter und weiter und weiter, auch ohne dich und mich. Der Tod auch. Auch 2017 wird wieder ein Jahr auf Leben & Tod…

„2016 : Auf Leben & Tod“ weiterlesen

Gelesen 6770 mal von 1047 Besuchern

Lesenswert : Offener Brief an das Trumpeltier

Dear Mr. President Elect: Best-case scenario, you’re going to be in this job for eight years. We’ve been around since the founding of the republic, and our role in this great democracy has been ratified and reinforced again and again and again. Enjoy your inauguration. – The Press Corps

Der SPIEGEL titelte gestern: Offener Pressebrief an Trump : „Genießen Sie Ihre Amtseinführung“, und die SÜDDEUTSCHE schrieb: US-Zeitungen rüsten gegen Trump auf. Die Lage ist zwar prekär, aber nicht hoffnungslos, denn auch sonst regt sich in den USA viel Widerstand gegen das Trumpeltier.

„Lesenswert : Offener Brief an das Trumpeltier“ weiterlesen

Gelesen 8948 mal von 1168 Besuchern

! Neues Jahr – Neue Vorsätze ?

Kompass-auf-Karte_440x310

Ohne Grundsätze ist der Mensch
wie ein Schiff ohne Steuer und Kompaß.
Samuel Smiles

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Hans Theessink – Sail On

Gestern bloggte ich hier !Neues Jahr – Alte Gewohnheiten? und heute machen wir mit !Neues Jahr – Neue Vorsätze? munter weiter. Neues Jahr schon, daran läßt sich ja nicht rütteln, aber warum denn gleich auch neue Vorsätze? Weil man ohne Werte, Ideale & Ziele schwerlich weiß, wo’s im Labyrinth des Lebens lang geht.

„! Neues Jahr — Neue Vorsätze ?“ weiterlesen

Gelesen 8714 mal von 1227 Besuchern

! Neues Jahr – Alte Gewohnheiten ?

Das Leben ist der Weg vom Nichts ins Nichts.
Mikis Theodorakis

Jahresende. Und wieder wurden von meinem Lebenskonto 365 Tage abgebucht. Von wem? Vom Leben & vom Tod. Ich habe ein Jahr gelebt und bin ein Jahr gestorben.

Der Preis des Lebens ist das Sterben.
Dieter Wellershoff

„! Neues Jahr — Alte Gewohnheiten ?“ weiterlesen

Gelesen 10525 mal von 1329 Besuchern

Hat Morgenstund Gold im Mund?

morgenstund-hat-gold-im-mund_440x300

Jeden Morgen beim Erwachen solltest du sagen:
„Ich kann sehen, hören, mich bewegen, ich leide nicht.
Danke! Das Leben ist schön.“ – Jules Renard

! Hat Morgenstund Gold im Mund ?

ze.tt klärt uns auf: Was es bringt, morgens früher aufzustehen und sich zu organisieren. Inspiriert wurde der Artikel von Hal Elrods Ratgeber: Miracle Morning: Die Stunde, die alles verändert. Ist das so? Was meinen Sie?

„Hat Morgenstund Gold im Mund?“ weiterlesen

Gelesen 7782 mal von 1150 Besuchern

Barfuß auf Nacktschnecken – Bitter-süße Tragikomödie

barfuss-auf-nacktschnecken_400x310

Warum drehen die trübsinnigen Franzosen so fröhliche, unverbissene Filme? – WELT

Einer der wunderbarsten Filme, die ich je gesehen habe. Die Franzosen verstehen es halt, köstliche Filme zu machen. Diane Kruger & Ludivine Sagnier lehren uns den Mut zum Leben und zur Liebe. Füttern auch Sie Auge & Herz damit, auf daß Sie schließlich lebens- & liebessatt aus dieser Welt scheiden…

„Barfuß auf Nacktschnecken — Bitter-süße Tragikomödie“ weiterlesen

Gelesen 7458 mal von 1221 Besuchern

Welttag der Philosophie am 17. November 2016

WilhelmHumboldt-KraftDerSeele_400x30

Screensaver Mut- & Muntermacher

“Mens sana in corpore sano” ist ein törichter Ausspruch: der gesunde Körper ist ein Produkt des gesunden Geistes. – George Bernard Shaw

Die UNESCO erklärte im Jahr 2005 den dritten Donnerstag im November zum Welttag der Philosophie. Die Resolution 33C/Res. 37 erinnert daran, “daß Philosophie als Disziplin zum kritischen und unabhängigen Denken ermutigt und auf ein besseres Verständnis der Welt hinwirken und Toleranz und Frieden fördern kann”. Der Welttag soll “der Philosophie zu größerer Anerkennung verhelfen und ihr und der philosophischen Lehre Auftrieb verleihen”.

„Welttag der Philosophie am 17. November 2016“ weiterlesen

Gelesen 9147 mal von 1148 Besuchern

Welttag der Toleranz am 16. November 2016

Michaela-Kenita_400x300

Welttag der Toleranz am 16. November

Wir sind alle Blätter an einem Baum, keins dem andern ähnlich, das eine symmetrisch, das andere nicht, und doch alle gleich wichtig dem Ganzen. – Gotthold Ephraim Lessing

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Earl King – Love Is The Way Of Life

Die beiden Kids Kenita & Michaela habe ich im Sommer 2006 aufgenommen – bleibt zu hoffen, daß sie auch heute noch ein Herz und eine Seele sind und keine Zwietracht ihr Leben zerfrißt und zerstört.

Der internationale Tag für Toleranz findet jedes Jahr am 16. November statt. Der Gedenktag geht zurück auf den 16. November 1995: damals unterzeichneten 185 Mitgliedsstaaten der UNESCO feierlich die Erklärung von Prinzipien der Toleranz. Seitdem erinnert die UNESCO mit dem Tag für Toleranz an jene Regeln, die ein menschenwürdiges Zusammenleben der unterschiedlichen Kulturen und Religionen auf unserem Planeten ermöglichen.

„Welttag der Toleranz am 16. November 2016“ weiterlesen

Gelesen 9396 mal von 1220 Besuchern