Sucht oder Weise wählen – Teil 3

Trau keinem Arzt, sein Gegengift ist Gift.
William Shakespeare

Wenn Medikamente nur nutzlos sind, haben Sie noch Glück gehabt. Meist haben Sie schädliche Nebenwirkungen, dann haben Sie Pech gehabt. Und wenn Sie den Schaden nicht mehr eindämmen können, dann sind Sie süchtig und werden wohl vor der Zeit sterben. Tod vor dem Tod. Herzliches Beileid!

„Sucht oder Weise wählen — Teil 3“ weiterlesen

Gelesen 17494 mal von 1003 Besuchern

Weltgesundheitstag am 7. April 2017

Arzt-Profit-Patient.jpg

Die Gesundheit und ihre Erhaltung
ist das Erste und Wichtigste für unser Glück.
Arthur Schopenhauer

Weltgesundheitstag

Der 7. April wurde von der Weltgesundheitsorganisation zum Weltgesundheitstag oder World Health Day deklariert. Die WHO erinnert mit diesem Tag an ihre Gründung im Jahr 1948. Jedes Jahr wird ein spezielles Gesundheitsthema von globaler Bedeutung ins Bewußtsein der Weltöffentlichkeit gerückt. Das Motto des Weltgesundheitstages 2017 heißt Über Depressionen reden.

„Weltgesundheitstag am 7. April 2017“ weiterlesen

Gelesen 9690 mal von 662 Besuchern

Die weiße Mafia oder Weise wählen – Teil 2

Trau keinem Arzt, sein Gegengift ist Gift.
William Shakespeare

Choosing Wisely – Weise wählen haben Sie sich zu Herzen genommen? Hoffentlich! Jetzt werden wir das Thema medizinische Fehlbehandlung & Überversorgung noch ein wenig vertiefen mit ein paar Dokus, Artikeln & Bücher, die Ihnen hoffentlich zu denken geben…

„Die weiße Mafia oder Weise wählen — Teil 2“ weiterlesen

Gelesen 20888 mal von 1789 Besuchern

Rudis neues Wörterbuch : Choosing Wisely

Pillen-Kopf-bunt_420x320

Trau keinem Arzt, sein Gegengift ist Gift.
William Shakespeare

Ob Sie’s glauben oder nicht: Ich bin 68, putzmunter und rundum gesund ! und das ohne Medikamente ! und zwar seit nunmehr 50 Jahren ! Mit 18 habe ich zum letzten Mal Medikamente geschluckt, und zwar auf ärztliche Verordnung, und zweimal ging das jämmerlich schief. Ein scheinbar simples Grippemittel sorgte dafür, daß der Schnupfen zwar unterdrückt wurde, aber auf Kosten eines stetig steigenen Eiterspiegels in den Nasennebenhöhlen. Als die Kopfschmerzen immer stärker wurden und partout nicht nachlassen wollten, suchte ich einen HNO-Spezialisten auf. Diagnose: 5 vor 12! In ein paar Tagen hätte der Eiter das Gehirn erreicht… Seither mache ich einen großen Bogen um Ärzte aller Art. 50 Jahre ohne Ärzte – 50 Jahre ohne Medikamente. Das funktioniert, und zwar bestens!

„Rudis neues Wörterbuch : Choosing Wisely“ weiterlesen

Gelesen 8515 mal von 1154 Besuchern

Welttag der Seelischen Gesundheit am 10. Oktober 2016

WilhelmHumboldt-KraftDerSeele_400x30[2]

Screensaver Mut- & Muntermacher

There is no health without mental health.
Es gibt keine Gesundheit ohne psychische Gesundheit.
Weltgesundheitsorganisation (WHO)

Der Welttag der seelischen Gesundheit wurde 1992 von der World Federation for Mental Health (WFMH) ins Leben gerufen. Er findet jährlich am 10. Oktober statt, um auf die Belange von psychisch erkrankten Menschen aufmerksam zu machen und das Bewußtsein für die Bedeutung psychischer Gesundheit zu schärfen. Psychisches Wohlbefinden ist von grundlegender Bedeutung für die Chancengleichheit und Lebensqualität der Menschen.

„Welttag der Seelischen Gesundheit am 10. Oktober 2016“ weiterlesen

Gelesen 9591 mal von 1245 Besuchern

Weltnichtrauchertag am 31. Mai 2016

Warning-Cigarettes-are-addictive_400

Jede Zigarette verkürzt Ihr Leben um 7 Minuten

Der Weltnichtrauchertag  findet alljährlich am 31. Mai statt. Die WHO hat den World No Tobacco Day 1987 ins Leben gerufen. Sinn und Zweck der Übung ist es, die Nichtraucher vor den Rauchern zu schützen und die Raucher vor den Gefahren des Rauchens zu warnen. Das tun heute viele andere auch, z.B.

„Weltnichtrauchertag am 31. Mai 2016“ weiterlesen

Gelesen 22437 mal von 2221 Besuchern

Weltgesundheitstag am 7. April 2016

Arzt-Profit-Patient.jpg

Die Gesundheit und ihre Erhaltung
ist das Erste und Wichtigste für unser Glück.
Arthur Schopenhauer

Weltgesundheitstag – World Health Day

Der 7. April wurde von der Weltgesundheitsorganisation zum Weltgesundheitstag deklariert. Die WHO erinnert mit diesem Tag an ihre Gründung im Jahr 1948. Jedes Jahr wird ein spezielles Gesundheitsthema von globaler Bedeutung ins Bewußtsein der Weltöffentlichkeit gerückt. Das Motto des Weltgesundheitstages 2015 heißt Lebensmittelsicherheit.

„Weltgesundheitstag am 7. April 2016“ weiterlesen

Gelesen 12951 mal von 1718 Besuchern

Nicht alles schlucken – Psychopharmaka-Doku @ 3sat

Pillen-Kopf-bunt_420x320

Die meisten Menschen sterben an ihren Medikamenten
und nicht an ihren Krankheiten.
Jean Molière

Erst kürzlich bloggte ich hier: Schmerzmittel? NEIN danke! Ich hoffe, Sie haben sich meine Worte zu Herzen genommen und überlegen sich inzwischen doppelt und dreifach, welche Pillen Sie noch schlucken wollen. Heute legen wir mit dieser 3sat-Dokumention nach: Nicht alles schlucken – Ein Film über Krisen und Psychopharmaka. Wenn Sie mich fragen, rate ich zur Pillen-Nulldiät. Keine leeren Sprüche, sondern gelebte Praxis: Ich lebe seit 50 Jahren ohne ein einziges Medikament und ich kann Ihnen versichern: ich lebe sehr gut damit! Als Psychologe vertraue ich nun mal der PsychoPower mehr als der PillenPower. PsychoLogisch, nicht?

„Nicht alles schlucken — Psychopharmaka-Doku @ 3sat“ weiterlesen

Gelesen 10136 mal von 1597 Besuchern

Patient bringt Profit : Krankenhaus macht Kasse

Aerzte-Roentgenbild-mit-Biilanzkurve_460x260

Patient bringt Profit : Krankenhaus macht Kasse

Kürzlich bloggte ich hier: Schmerzmittel? NEIN danke! Aber Pillen sind nicht die einzige Gefahr, die im sog. „Gesundheitswesen“ auf uns lauert, auch Krankenhäuser haben nicht nur unsere Gesundheit, sondern auch ihre Bilanzen im Blick. Was das für Ihre Gesundheit bedeutet, erfahren Sie in der 3sat-Dokumentation Krankenhaus-Report: Wo Medizin Kasse macht. Keine erfreulichen Einblicke, keine rosigen Aussichten. Also bleiben Sie besser gesund!

„Patient bringt Profit : Krankenhaus macht Kasse“ weiterlesen

Gelesen 6854 mal von 1254 Besuchern

Schmerzmittel? NEIN danke!

Pillen-Kopf_440x350

Die meisten Menschen sterben an ihren Medikamenten
und nicht an ihren Krankheiten.
Jean Molière

Das wußte der französische Dramatiker Molière schon vor 400 Jahren. Das hat sich immer noch nicht bis zu Ihnen rumgesprochen? Das glauben Sie auch nicht? Das werden Sie spätestens dann glauben, wenn Sie diese beiden Arte-Dokumentationen gesehen haben: Angst vor Schmerzen – Das Milliardenbusiness mit den Schmerzpillen & Leben mit Schmerzen. Jetzt werden Sie es sich hoffentlich doppelt und dreifach überlegen, welche Pillen Sie künftig wie oft einwerfen wollen. Ich rate zur Nulldiät. Keine leeren Sprüche, sondern gelebte Praxis: Ich lebe seit 50 Jahren ohne ein einziges Medikament und ich kann Ihnen versichern: ich lebe sehr gut damit! Als Psychologe vertraue ich nun mal der PsychoPower mehr als der PillenPower. PsychoLogisch, nicht?

„Schmerzmittel? NEIN danke!“ weiterlesen

Gelesen 8669 mal von 1532 Besuchern