Frauenverstehen.ch – Was will das Weib?

Freud-Was-will-eine-Frau_310x400.jpg

Die große Frage die ich trotz meines dreißigjährigen Studiums der weiblichen Seele nicht zu beantworten vermag, lautet: „Was will eine Frau?“ — Sigmund Freud

Jungs bloggen hat einen Neuzugang: Frauenverstehen.ch, dessen Autor uns Männern empfiehlt: „Denke bei jeder Frau, die du siehst: Sie will mich!“

Eines Tages merkte ich, dass ich nicht schlau wurde aus den Frauen und setzte mir zum Ziel, sie verstehen zu können. Ich begann mir Gedanken zu machen, las Bücher, besuchte Seminare, sprach Hunderte von Frauen an und versuchte sie zu verführen. Dabei stellte ich fest, dass Frauen überhaupt nicht so sind, wie ich immer dachte. Die ganze Welt ist anders. Seither befinde ich mich auf einer Reise und mache Erfahrungen, die ich nie für möglich gehalten hatte. Begleite mich!

Jungs bloggen @ WebKompass

Was alle Frauen wünschen

Paar-im-Mondlicht_280x360.jpg

Mit Taten und nicht mit Worten schmeicheln; zart berühren, nicht schlagen; mit dem Blick und sogar mit dem Klang der Stimme liebkosen; immer das Herz zu streicheln wissen; zur Seele sprechen – das ist es, was alle Frauen wünschen.

Honoré de Balzac

Biss des Tages: Wie viele Männer verheiraten sich, ohne zu wissen, was eine Frau ist!

Mann-Frau_250x355.jpg

Wie viele Männer verheiraten sich, ohne zu wissen, was eine Frau ist! Sie brachen das Herz, das sie nicht verstanden, wie sie das Kleinod, dessen Geheimnis ihnen unbekannt war, schändeten und verachteten. Als lebenslängliche Kinder scheiden sie aus dem Leben mit leeren Händen.

Honoré de Balzac

! Bitte mehr Biss !

goFeminin Blogs @ Mädels bloggen

goFeminin-Blogs_400x250.jpg

goFeminin Blogs

Gestern hatte ich Ihnen hier erklärt, warum im WebKompass jetzt Jungs bloggen. Heute ziehen die Mädels nach, damit die Sache wieder ins Lot kommt. Hunderte Mädels bloggen bereits bei goFeminin, weitere dürfen sich jederzeit anmelden und mitmachen. Also Jungs, ran an die Mädelsfront! Hier könnt ihr spannen und lernen, wie Mädels so ticken. blog-O-rama wünscht allen Jungs & Mädels

! Happy Bl*gging & Happy F*cking !
! Friede auf der Welt & Friede in den Betten !

Blogging @ WebKompass

[ratings]

Unterneuntupfing Aktuell @ Jungs bloggen

Unterneuntupfing-Aktuell_400x270.jpg

Unterneuntupfing Aktuell

Bis vor kurzem hatte ich im WebKompass in der Kategorie Blogs die Unterkategorien „Deutsche Blogs“ und „Amerikanische Blogs“, wo ich meine Leser auf andere lesenswerte Blogs aufmerksam machte. Diese Kategorisierung nach Regionen bzw. Sprachen scheint mir heute weniger sinnvoll. Wesentlich interessanter und aussagekräftiger ist da wohl das Geschlecht des Bloggers bzw. Weltbetrachters. Es dürfte wohl größere Unterschiede darin geben, wie Frauen und Männer die (Innen- und Außen-) Welt betrachten als zwischen der Weltsicht von Amerikanern und Deutschen. Also gibt es im WebKompass jetzt die Rubriken: Mädels bloggen, Jungs bloggen, Girls bloggen, Guys bloggen.

„Unterneuntupfing Aktuell @ Jungs bloggen“ weiterlesen

Ich & die Frauen

Beate-Ehe-03_160x300.jpg

Nie hab ich mich zum großen Troß geschlagen
der lehrt, es solle jeder einen Freund,
ein Liebchen wählen, dem er treu sich eint,
und all die andern, wären noch so rein
und schön sie, frostigem Vergessen weihn.
Zwar ist’s das Machtgebot der heut’gen Sitte,
der Alltagspfad, auf dem mit müdem Schritte
die armen Sklaven wandern, die ins Grab
des Lebens breiten Heerweg gehn hinab,
und so, geschmiedet fest an einen Freund,
der ihnen, ach, vielleicht ein bittrer Feind,
hinziehn die Bahn, die endlos öde scheint.

Percy Bysshe Shelley

Gestern war Weltmännertag. Nicht der einzige Tag, an dem ich über das gespannte (oder gar gestörte?) Verhältnis zwischen Mann und Frau nachdenke und über das viele Elend, das sich beide Geschlechter gegenseitig bereiten. Für mich als Psychologe leider täglich Brot. Für mich als Mann Gottseidank oder besser dank meiner Werte und Ideale nicht, denn ich habe hohe Ansprüche an mich und meine Zeitgenossen und lasse grundsätzlich nur Menschen in meine Nähe, die Stil haben und auch in Krisen ihre und meine Würde zu wahren wissen. Und so währen meine Frauengeschichten und Geschichten mit Frauen eben nur so lange wie sie währen und nicht bis daß der Tod sie scheidet. Amen.

Die Freiheit macht große Männer. Ich werde also stets frei bleiben, um jeden Preis, ihr versteht mich. Familie, Ehe, Staat, Beruf, lauter Fesseln, wenn man sich ihnen beugt.

Hermann Kesten