Das Wort & Lied zu Nine Eleven

Nine-Eleven-Adler-Flagge_400x270.jpg

Nine Eleven – 11. September 2001

Das Trumpeltier als Präsident der USA ist mindestens so verheerend wie Nine Eleven: er wird mehr einreißen als aufbauen. Am 11. September 2001 wurde das World Trade Center von Terroristen in die Knie gezwungen. Seither frißt sich der blutige Terror wie ein Krebsgeschwür durch die Welt. Aber Kriege & Konflikte finden nicht nur weit draußen und am 11. September statt. Sie finden täglich statt, am Arbeitsplatz, in Schulen, in Familien, in Ehen und anderen Lebensgemeinschaften bzw. Todfeindschaften. Kriege haben ihren Ursprung in unseren Herzen, die zu beidem fähig sind: zu Liebe & Hass, zu Love & War.

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Darrel Nulisch & Texas Heat – Love And War

„Das Wort & Lied zu Nine Eleven“ weiterlesen

Gelesen 5201 mal von 791 Besuchern

Welttag der Suizidprävention am 10. September 2017

Suicide-Way-Out_420x250

Welttag der Suizidprävention am 10. September 2016

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

E Nomine – Herr der Schatten

Aufstehen, Straßenbahn, vier Stunden Büro oder Fabrik, Essen, Straßenbahn, vier Stunden Arbeit, Essen, Schlafen, Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag, Samstag immer derselbe Rhythmus – das ist sehr lange ein bequemer Weg. Eines Tages aber steht das “Warum” da, und mit diesem Überdruß, in den sich Erstaunen mischt, fängt alles an. Schließlich führt dieses Erwachen mit der Zeit folgerichtig zu der Lösung: Selbstmord oder Wiederherstellung. – Albert Camus

Alle drei Minuten versucht in Deutschland jemand, sich das Leben zu nehmen, alle 47 Minuten gelingt das tatsächlich jemandem, das sind etwa 30 Suizide pro Tag. Circa 11.000 Menschen sterben jährlich durch eigene Hand (wobei zusätzlich von einer hohen Dunkelziffer auszugehen ist), das sind mehr als durch Verkehrsunfälle, illegale Drogen und Gewalt zusammen. Rund 100.000 Suizidversuche gibt es jedes Jahr.

„Welttag der Suizidprävention am 10. September 2017“ weiterlesen

Gelesen 5196 mal von 792 Besuchern

Das Trumpeltier & die Drogen

Bekanntlich will Trump eine Mauer zu Mexiko bauen, um illegale Einwanderer & illegale Drogen zurückzudämmen. Wenn nicht zu Lande, dann kommen die unerwünschten Menschen & Drogen eben zu Wasser oder über die Luft ins Land. Aber was, wenn der Feind gar nicht von außen kommt, sondern längst im Land ist?! BIG PHARMA heißt der Killer, der im Innern des Landes auf arglose Opfer lauert, um mit ihnen BIG MONEY zu machen…

„Das Trumpeltier & die Drogen“ weiterlesen

Gelesen 19403 mal von 1920 Besuchern

Chester Bennington, 41, Suizid

Chester Bennington : 20.3.1976 – 20.7.2017

„Gäbe es die Musik nicht, wäre ich tot.“

Chester Bennington, der Frontmann von Linkin Park, hat sechs Kinder mit zwei Frauen. Weder die Familie noch die Musik konnten ihn im Leben halten. Warum nicht? Er stieg aus und erhängte sich. Warum?

„Chester Bennington, 41, Suizid“ weiterlesen

Gelesen 11292 mal von 1277 Besuchern

Wenn Medizin uns krank macht @ SWR Nachtcafé

Wenn Medizin uns krank macht @ SWR Nachtcafé

Warum lassen wir zu, dass Pharmaunternehmen so oft lügen, gewohnheitsmäßig Straftaten begehen und Hunderttausende von Patienten umbringen? Warum schicken wir die Verantwortlichen nicht ins Gefängnis? – Prof. Peter Götzsche

Nach Operieren & kassieren – Ein Klinik-Daten-Krimi & Ärzte unter Verdacht jetzt also Wenn Medizin uns krank macht. Ich bin heilfroh, daß ich seit nunmehr 51 Jahren kein einziges Medikament geschluckt habe und auch keinen einzigen Arzt aufgesucht habe, Zahnarzt ausgenommen. Ich bin zutiefst davon überzeugt, daß ich für meine seelische und körperliche Gesundheit selbst verantwortlich und ohne Pillen und Ärzte besser dran bin. Und Sie?

„Wenn Medizin uns krank macht @ SWR Nachtcafé“ weiterlesen

Gelesen 9132 mal von 1123 Besuchern

Ihr Sonntagsprogramm : 5 lehrreiche Dokus

Das Leben ist sowieso sehr kurz. Aber die Ärzte finden das Mittel, es noch mehr abzukürzen. – Petrarca

Langeweile am Sonntag? Nicht doch. Hirntot durch die Kanäle zappen? Muß auch nicht sein. Wenn Sie heute also noch nichts Besseres vorhaben und wenn es Sie interessiert, was sich in der weiten Welt so tut und wie andere Menschen anderswo auf diesem Planeten leben bzw. überleben, dann sehen Sie sich jetzt diese Videos hier an.

„Ihr Sonntagsprogramm : 5 lehrreiche Dokus“ weiterlesen

Gelesen 9596 mal von 1090 Besuchern

Sehenswert : Menschen hautnah @ WDR

Die Ehe ist den Preis nicht wert, den sie kostet. Es ist an der Zeit, dieser Einrichtung keine Opfer mehr zu bringen. – Honoré de Balzac

Menschen hautnah @ WDR

Nach der Reihe Lesenswert nun also Sehenswert. Als Psychologe kann ich Goethe nur vorbehaltlos zustimmen: „Der Mensch ist dem Menschen das Interessanteste.“ Mein Interesse für das Rätsel Mensch und das Mysterium Mann & Frau ist auch mit 69 Jahren nach wie vor ungebrochen. Mit unstillbarer Neugier und leidenschaftlichem Interesse verfolge ich Tag für Tag aufmerksam, was Menschen auf diesem Planeten so alles anstellen auf der Suche nach ein wenig Wärme, Liebe & Glück.

„Sehenswert : Menschen hautnah @ WDR“ weiterlesen

Gelesen 8238 mal von 1046 Besuchern

Weltflüchtlingstag am 20. Juni 2017

Die Menschheit muß dem Krieg ein Ende setzen,
oder der Krieg setzt der Menschheit ein Ende.
John F. Kennedy

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Solomon Burke – Cruel World

Nach dem wunderbaren Weltbummeltag gestern heute nun der alles andere als wunderbare Weltflüchtlingstag. 65 Millionen Menschen sind weltweit auf der Flucht vor Verfolgung, Krieg & Terror, soviel wie nie zuvor. Doch das ist nur ein kleiner bitterer Vorgeschmack auf das nächste globale Desaster: die Klimafüchtlinge. Bei mir in Karlsruhe sind heute 36 Grad angesagt. Ein weiterer kleiner Vorbote der drohenden Klimakatastrophe. Mit dem Austritt aus dem Pariser Klimaschutzabkommen tut das Trumpeltier das Seine, die Klima-Völkerwanderung zu beschleunigen. Geplagte Menschen, gequälter Planet.

„Weltflüchtlingstag am 20. Juni 2017“ weiterlesen

Gelesen 19594 mal von 1609 Besuchern

Rudi fragt : Auto-mobil?

Der Mensch hat das Auto erfunden,
um bequem sitzend im Stau zu stehen.
Andrzej Majewski

Früher war das Auto mal mobil, heute steht es die meiste Zeit nur nutzlos rum: vor der Haustür, am Arbeitsplatz oder im Stau. Und wenn es sich doch mal bewegt, versaut es unsere Umwelt und unsere Lungen. Drum bin ich vor einem Jahr vom Auto auf öffentliche Verkehrsmittel umgestiegen. Und Sie?

„Rudi fragt : Auto-mobil?“ weiterlesen

Gelesen 8989 mal von 1087 Besuchern

Das Trumpeltier & seine Spötter

Es gab und gibt wohl weltweit keinen Präsidenten, der so hartnäckig verhöhnt und verspottet wird wie Donald Trump. Ihm geht das wohl am Arsch vorbei, aber wie sich seine Frau Melania an der Seite dieses Trumpeltiers wohl fühlt? Und seine Kinder?

„Das Trumpeltier & seine Spötter“ weiterlesen

Gelesen 10498 mal von 1207 Besuchern