Karlsruhe – Fotos & Fakten

Karlsruher-Schloss_400x300.jpg

Karlsruher Schloß

Ich wurde am 27. Juni 1948 in Karlsruhe geboren und lebe seither in dieser Stadt, die mir sehr gut gefällt und in der ich mich absolut wohl fühle. Vor allem im Karlsruher Schloßpark gehe ich oft und gerne spazieren, um mich vom Bloggen zu entspannen. Hier ein paar informative Links für alle, die mehr über Karlsruhe wissen oder Karlsruhe vielleicht sogar einmal besuchen wollen.

„Karlsruhe — Fotos & Fakten“ weiterlesen

Gelesen 20877 mal von 6188 Besuchern

Rückblick & Ausblick

HerzRose_314x312.jpg

Bitte mehr Blumen während des Lebens,
denn auf den Gräbern sind sie vergebens.
Deutsch

Silvester habe ich ganz unspektakulär verbracht: allein. Mir ist schon lange nicht mehr nach Feiern zumute, hat doch der Tod in nur einem einzigen Jahr gleich fünf liebe Menschen aus meinem Leben in den Abgrund der Gräber gerissen und in mein Herz viele tiefe, unheilbare Wunden geschlagen, die jämmerlich bluten. Seither lebe ich Im Niemandsland zwischen Leben und Tod und versuche Im Nebel einigermaßen die Orientierung zu behalten, um nicht auch taumelnd und torkelnd in den Abgrund des Todes zu stürzen. Aufrecht gehen kann ich schon lange nicht mehr, aber auch auf den Knien rutschend und auf dem Bauch robbend kommt man schließlich voran…

„Rückblick & Ausblick“ weiterlesen

Gelesen 12302 mal von 2567 Besuchern

Große Worte – K(l)eine Taten

TV-Verbloedung.jpg

Lebensplanung

Auf dem Sofa sitz ich hier,
trinke eine Flasche Bier,
denke an den Lebenslauf,
stelle eine Planung auf,
mache dann das Fernsehn an
und vergesse meinen Plan.

Hermann Wischnat

Große Worte – K(l)eine Taten

Jahreswechsel. Zeit der guten Vorsätze, der großen Pläne, der großen Worte – denen dann meist k(l)eine Taten folgen, und spätestens Mitte Januar dümpelt das ach so schön geplante „neue Leben“ dann wieder im alten, brackigen Fahrwasser dahin, und man hängt wieder wie in alten Tagen an der Zigarette, der Flasche, dem Kühlschrank oder welchem Schnuller auch immer. Das Erwachsenwerden ist eben nicht ganz so einfach, wie man es gerne hätte.

„Große Worte — K(l)eine Taten“ weiterlesen

Gelesen 11838 mal von 2750 Besuchern

Mut- & Muntermacher 2007

RudiLehnert-TagBaustein_400x300.jpg

Mut- & Muntermacher 2007

Jahreswechsel. Zeit der guten Vorsätze, Zeit der vollmundigen Versprechen, Zeit der großen Pläne, Zeit der großen Worte. Ein neues Jahr – ein neues Leben. Oder doch zumindest ein rauchfreies Leben, ein Leben ohne Alkohol- und Drogenexzesse, ohne Schlaf- und Schmerzmittelmißbrauch, ohne Depressionen und Antidepressiva, ohne Fressattacken und Fettsucht, ohne Hungerorgien und Magersucht, ohne Gewalt gegen Frauen und Kinder, ohne politische, religiöse und andere Feldzüge und was es dergleichen mehr an menschlichen Entgleisungen und Fehlentwicklungen gibt.

„Mut- & Muntermacher 2007“ weiterlesen

Gelesen 11567 mal von 2740 Besuchern

Tempus fugit – carpe diem

Uhren-Labpixies_709x406.jpg

! Tempus fugit – carpe diem !
! Die Zeit vergeht – nutze den Tag !

Horaz

Sie haben eine Homepage oder ein Blog und möchten eine wunderschöne Uhr integrieren, die Sie immer daran erinnert, daß Ihre Zeit abläuft? Unwiderruflich, unwiederbringlich, Tag für Tag um 24 Stunden. Ihnen kann geholfen werden.

Gelesen 9669 mal von 2383 Besuchern

Das Herz einer Frau – Screensaver

DasHerzEinerFrau-KateWinslet.jpg

Das Herz einer Frau ist so unergründlich
wie die Tiefen des Ozeans.

Kate Winslet

Screensaver Das Herz einer Frau

Den Screensaver „Das Herz einer Frau“ schenke ich allen Frauen dieser Welt und natürlich auch allen Männern, denen er gefällt. Die 30 Bilder können Sie in Coppermine, Webshots und Flickr einzeln ansehen, als Wallpaper runterladen und als e-Card verschicken. Do it!

Ehret die Frauen!
Sie flechten und weben
Himmlische Rosen ins
irdische Leben.
Friedrich Schiller

Der Screensaver „Das Herz einer Frau“ ist eine Hommage an die Frauen, die mich meist extrem verwöhnt haben und denen ich unendlich viel verdanke (gilt allerdings auch umgekehrt). Ohne sie wäre ich nicht der Mann und der Mensch, der ich heute bin. Merci, sweet little Ladies! I miss you all…

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Utah Blues – Have You Ever Loved A Woman

Gelesen 13701 mal von 3964 Besuchern

Frau Meyer & die Ärzte

Arzt-ratlos-Serre_400x263_pink.jpg

Auch Frau Meyer könnte ein wertvolleres Leben führen – könnte nicht nur, sie hat es sogar durchaus nötig: so nötig, daß sie darüber krank ist seit Jahren. Weil die Seele krank ist, erzeugt sie fortwährend körperliche Krankheiten, die kein Arzt heilen kann. Keiner von diesen Ärzten, die Frau Meyers Milz untersuchen, aber nicht ihr Leben. — Ludwig Hohl

? Geist oder Chemie ?

? Eisbrecher-Bibliothek oder „Mother’s Little Helper“ ?

? Qual der Wahl ?

„Frau Meyer & die Ärzte“ weiterlesen

Gelesen 11601 mal von 2891 Besuchern

Weltlehrertag – 5. Oktober

Glasbergen-Icons-Tafel.jpg

„Teachers won’t be replaced by technology. Teachers who don’t use technology will be replaced by teachers who do.“

David Thornburg

Am 5. Oktober wird der Weltlehrertag begangen. Anlaß für mich, an den immensen Wert des Lehrens und Lernens für die menschliche Bildung und Entwicklung zu erinnern.

„Weltlehrertag — 5. Oktober“ weiterlesen

Gelesen 8231 mal von 2034 Besuchern