1.000 weise Worte wirken weiter

Buecher-Zivilisation_333x400.jpg

Leben lernen mit der Eisbrecher-Bibliothek

Ich schließe dieses Kapitel, wie jeder Inder sein Buch anfängt:
Gesegnet sei, wer die Schrift erfand.
Jean Paul

Soeben habe ich in der Eisbrecher-Bibliothek die Tausender-Marke überschritten. Es war ein langer und oft auch beschwerlicher Weg, aber es war auch ein wunderschöner Weg bis hierher. Die Schwierigkeiten ergaben sich vor allem durch die vielen Rückschläge mit WordPress und dessen Interaktion mit den SQL-Servern. Und auch jetzt mit dem Umstieg von WordPress 2.2 auf 2.3 gab es leider wieder Frust fett. Die Arbeit an den Inhalten meiner Blogs dagegen macht mir bis heute irrsinnigen Spaß. Und ich bin sicher, auch Sie haben Ihre Freude daran.

„1.000 weise Worte wirken weiter“ weiterlesen

Frage zur Lage: Gottsucher oder Goldsucher?

Geld-Falle_400x400.jpg

Ich schrieb einmal folgendes: „Der Mensch ist ein ewiger Gottsucher. Was man auch sonst von ihm aussagen wollte, ist sekundär. Denn aus dieser einen Quelle strömt alles, was er tut und unterläßt.“ Der Setzer aber druckte: „Der Mensch ist ein ewiger Goldsucher.“ Dieser Druckfehler war wirklich und wahrhaftig vom Teufel, der nicht nur das Gedruckte regiert, sondern auch das Geschriebene, und nicht nur das Geschriebene, sondern auch die Gehirne derer, die es schreiben, und nicht bloß die Gehirne, sondern auch die Seelen, und nicht bloß die Seelen, sondern die ganze Welt. Kurzum: das Tragische dieses Druckfehlers bestand darin, daß er keiner war.

Egon Friedell

Frage zur Lage: Lebst du auch nur acht Stunden am Tag?

Dummes-Gesicht_276x300.jpg

Viele Leute jammern über die Kürze des Lebens, aber leben sie auch nur acht Stunden im Tage? Was ein Mensch alles bewältigen kann, der an jedem Morgen bei Sonnenaufgang am Schreibtisch, an der Hobelbank, im Geschäft tätig ist, grenzt ans Wunderbare. Wenn ein Schriftsteller nur zwei Seiten täglich zustande brächte, so hätte er im Laufe eines langen Lebens – dem Umfange, nicht dem Genie nach – das gleiche Werk fertiggebracht wie ein Balzac oder ein Voltaire.

André Maurois

Frage zur Lage: Wie lebst du deinen Bindestrich?

Tantes-Grabkreuz_400x324.jpg

– Das Grab meiner Tante, die morgen zwei Jahre tot ist –

Unter dem Titel Blog Challenge: Blog Your Dash bringt die WordPress-Expertin und exzellente Bloggerin Lorelle VanFossen dieses anonyme Zitat:

Everyone’s tombstone will have two dates separated by a dash. That little dash is your time on this planet measured against eternity. How do you plan to live out that dash?

„Frage zur Lage: Wie lebst du deinen Bindestrich?“ weiterlesen