Weltflüchtlingstag am 20. Juni 2018

Die Menschheit muß dem Krieg ein Ende setzen,
oder der Krieg setzt der Menschheit ein Ende.
John F. Kennedy

Solomon Burke – Cruel World

65 Millionen Menschen sind weltweit auf der Flucht vor Verfolgung, Krieg & Terror, soviel wie nie zuvor. Doch das ist nur ein kleiner bitterer Vorgeschmack auf das nächste globale Desaster: die Klimafüchtlinge. Mit dem Austritt aus dem Pariser Klimaschutzabkommen tut das Trumpeltier das Seine, die Klima-Völkerwanderung zu beschleunigen. Geplagte Menschen, gequälter Planet, untätige Politiker.

„Weltflüchtlingstag am 20. Juni 2018“ weiterlesen

Welttag gegen Kinderarbeit am 12. Juni 2018

Kinderarbeit-Junge-mit-Ziegelsteinen[1]

Welttag gegen Kinderarbeit am 12. Juni 2018

Robert Long – Hin ist Hin

Der Welttag gegen Kinderarbeit am 12. Juni ist ein internationaler Aktionstag, der im Jahr 2002 durch die Internationale Arbeitsorganisation (ILO) eingeführt wurde, um ein kritisches Bewusstsein für die weltweite Ausbeutung von Kindern zu schaffen.. Seit 2003 wird im Rahmen dieses Gedenktages auch verstärkt auf den Kinderhandel (Versklavung) hingewiesen. Zur bitteren “Einstimmung” lesen Sie jetzt bitte meinen Artikel Schmutzige Schokolade – Kinderarbeit in Afrika. Immer noch Lust auf Schokoloade?

„Welttag gegen Kinderarbeit am 12. Juni 2018“ weiterlesen

Internationaler Kindertag am 1. Juni 2018

Michaela-Kenita_400x300

Internationaler Kindertag
am 1. Juni 2018

Gnade? Dieses allein ist mir ein wahres Bild der Gnade: Die Kinder. Das heißt, daß es immer wieder Kinder gibt; immer wieder Unverdorbene. In ihnen wird die höhere Möglichkeit, die der Menschheit gegeben ist, immer neu. – Ludwig Hohl

Die beiden Kids Kenita & Michaela habe ich im Sommer 2006 fotografiert – bleibt zu hoffen, daß sie auch heute noch ein Herz und eine Seele sind und sich prächtig weiterentwickelt haben. Das ist nicht selbstverständlich, aus gesunden und lebendigen Kindern werden keineswegs immer auch gesunde und lebendige Erwachsene, viel zu viele sterben leider viel zu früh in den Käfigen der Bourgeoisie den Tod vor dem Tod.

Der häufigste Gedanke, der mir
beim Anblick eines Menschen aufsteigt:
„Wie das nur leben kann.“
Ludwig Hohl

„Internationaler Kindertag am 1. Juni 2018“ weiterlesen

Muttertag am 13. Mai 2018

Baby_400x312.jpg

Jeder Lebensweg, ob lang oder kurz, führt aus dem Schoß der Mutter in den Mutterschoß der Erde.
Hanns-Hermann Kersten

Muttertag am 13. Mai 2018

Heute ist also Muttertag. Meine Mutter ist seit nunmehr 12 Jahren tot, aber es vergeht kein Tag, an dem ich nicht liebevoll an sie denke. Wenn Ihre Mutter noch lebt, sollten Sie sie (nicht nur heute) achten und ehren und ihr dankbar sein, daß sie Ihnen zu dem einzigartigen Abenteuer Leben, Leiden & Lieben verholfen hat:

„Muttertag am 13. Mai 2018“ weiterlesen

Lesenswert : Kindergeschichten 1

Solange deine Kinder klein sind, gib ihnen Wurzeln, wenn sie größer werden, schenk‘ ihnen Flügel. – Khalil Gibran

Auslöser für diese erste Sammlung von Kindergeschichten hier ist der ZEIT-Artikel Lächelt die Kinder doch wenigstens an! Eine düstere Bestandaufnahme der miesepetrigen und mißgelaunten Deutschen, die gerne Ihre Hunde & Autos streicheln und darüber ihre Kinder vergessen und vernachlässigen. Ich jedenfalls kann an keinem Kind vorbeigehen, ohne es anzulächeln und ihm zuzuzwinkern. Und Sie?

„Lesenswert : Kindergeschichten 1“ weiterlesen

Ihr Sonntagsprogramm : 5 lehrreiche Dokus

Wir reisen hier nur durch und nehmen nichts mit.
Nils Koppruch

Langeweile am Sonntag? Nicht doch. Hirntot durch die Kanäle zappen? Muß auch nicht sein. Wenn Sie heute also noch nichts Besseres vorhaben und wenn es Sie interessiert, was sich in der weiten Welt so tut und wie andere Menschen anderswo auf diesem Planeten leben bzw. überleben, dann sehen Sie sich jetzt diese Videos hier an.

„Ihr Sonntagsprogramm : 5 lehrreiche Dokus“ weiterlesen

Welttag gegen Kinderarbeit am 12. Juni 2017

Kinderarbeit-Junge-mit-Ziegelsteinen[1]

Welttag gegen Kinderarbeit am 12. Juni 2017

http://bluesdiary.com/wp/audio/Robert_Long_-_Hin_ist_Hin.mp3

Robert Long – Hin ist Hin

Der Welttag gegen Kinderarbeit am 12. Juni ist ein internationaler Aktionstag, der im Jahr 2002 durch die Internationale Arbeitsorganisation (ILO) eingeführt wurde, um ein kritisches Bewusstsein für die weltweite Ausbeutung von Kindern zu schaffen.. Seit 2003 wird im Rahmen dieses Gedenktages auch verstärkt auf den Kinderhandel (Versklavung) hingewiesen. Zur bitteren “Einstimmung” lesen Sie jetzt bitte meinen Artikel Schmutzige Schokolade – Kinderarbeit in Afrika. Immer noch Lust auf Schokoloade?

„Welttag gegen Kinderarbeit am 12. Juni 2017“ weiterlesen

Welttag gegen Kinderarbeit am 12. Juni 2016

Kinderarbeit-Junge-mit-Ziegelsteinen[1]

Welttag gegen Kinderarbeit am 12. Juni 2016

http://bluesdiary.com/wp/audio/Robert_Long_-_Hin_ist_Hin.mp3

Robert Long – Hin ist Hin

Der Welttag gegen Kinderarbeit am 12. Juni ist ein internationaler Aktionstag, der im Jahr 2002 durch die Internationale Arbeitsorganisation (ILO) eingeführt wurde, um ein kritisches Bewusstsein für die weltweite Ausbeutung von Kindern zu schaffen.. Seit 2003 wird im Rahmen dieses Gedenktages auch verstärkt auf den Kinderhandel (Versklavung) hingewiesen. Zur bitteren “Einstimmung” lesen Sie jetzt bitte meinen Artikel Schmutzige Schokolade – Kinderarbeit in Afrika. Immer noch Lust auf Schokoloade?

„Welttag gegen Kinderarbeit am 12. Juni 2016“ weiterlesen

Internationaler Kindertag am 1. Juni 2016

Michaela-Kenita_400x300

Internationaler Kindertag am 1. Juni 2016

Gnade? Dieses allein ist mir ein wahres Bild der Gnade: Die Kinder. Das heißt, daß es immer wieder Kinder gibt; immer wieder Unverdorbene. In ihnen wird die höhere Möglichkeit, die der Menschheit gegeben ist, immer neu. – Ludwig Hohl

Die beiden Kids Kenita & Michaela habe ich im Sommer 2006 fotografiert – bleibt zu hoffen, daß sie auch heute noch ein Herz und eine Seele sind und sich prächtig weiterentwickelt haben. Das ist nicht selbstverständlich, aus gesunden und lebendigen Kindern werden keineswegs immer auch gesunde und lebendige Erwachsene, viel zu viele sterben leider viel zu früh in den Käfigen der Bourgeoisie den Tod vor dem Tod.

Der häufigste Gedanke, der mir
beim Anblick eines Menschen aufsteigt:
„Wie das nur leben kann.“
Ludwig Hohl

„Internationaler Kindertag am 1. Juni 2016“ weiterlesen