Mozilla Sunbird Portable – Kalender für unterwegs

Mozilla-Sunbird-Logo.jpgMozilla Sunbird Portable

ist die kleine „Taschenausgabe“ des Sunbird-Kalenders. Die Sunbird Portable Edition läuft auf portablen Speichermedien wie USB-Sticks, iPods, externen Festplatten, CDs, DVDs etc., so daß Sie Ihre Termine und Aufgaben jederzeit mit auf die Geschäftsreise, in den Urlaub, zu Freunden oder ins Internetcafé nehmen können.

Mozilla Sunbird – Kostenloser Kalender

Mozilla-Sunbird-Kalender_400x284.jpg

Mozilla Sunbird

ist ein wunderbar gelungener und trotzdem absolut kostenloser Termin- und Aufgabenplaner, und zwar ohne jede lästige Werbung: Banner, Laufschriften, PopUps, PopUnders, NagScreens und ähnlich neckische Neckereien. Per Doppelklick auf ein Datum werden neue Termine eingetragen, die man durch verschiedene Farben hervorheben kann. Die deutschen Feiertage brauchen Sie nicht manuell einzutragen, Sie können die Feiertagsdatei GermanHolidays.ics bequem runterladen und dann in Sunbird importieren.

Der Open-Source-Kalender Sunbird ist seit dem Entwicklungsstart Mitte 2004 schlank geblieben. Die Handhabung ist intuitiv und komfortabel und die Sunbird-Oberfläche ist gut durchdacht und sehr übersichtlich. Die zu erledigenden Aufgaben erscheinen in einem kleinen Extra-Fenster links unten.

Weitere Features im Überblick:

  • Tages-, Wochen- und Monatsansicht
  • Start- und Endzeit der Termine
  • ganztägige Ereignisse
  • Erinnerungs- und Alarmfunktion
  • wiederholte Termine wie Geburtstage, Feiertage, Jahrestage
  • integrierter Aufgabenplaner
  • Web DAV-Sharing
  • Suchleiste

Nachteil: Sunbird läßt sich derzeit noch nicht resident im Systemtray ablegen, was aber wohl mit einem der nächsten Updates möglich sein wird. Doch ich habe ein kleines Tool entdeckt, das diese Schwäche behebt: SunTray. Mit SunTray wird Sunbird beim Windows-Start automatisch geladen und ins Systemtray minimiert.

Advanced Diary – Digitales Tagebuch

AdvancedDiary.gif

Advanced Diary

ist ein sehr schön gemachtes digitales Tagebuch, das es inzwischen allerdings nicht mehr kostenlos gibt. Außer Text nimmt dieses elektronische Tagebuch auch klaglos Bilder, Tabellen und Hyperlinks von Ihnen entgegen. Sie können den Text wie gewohnt formatieren: Schriftart, Größe, Farbe, Hintergrund, Nummerierung, Aufzählung, fett, kursiv, unterstrichen usw. usf. Der Editor läßt keine Wünsche offen, die Suchfunktion auch nicht: Stichwort eingeben – und flugs wird die Nadel aus dem Heuhaufen gezaubert. Wenn Sie Ihr Tagebuch nicht privat, sondern öffentlich führen wollen, können Sie das z.B. mit WordPress, Blogger oder twoday.net tun. Und wie Sie gut Bloggen, erfahren Sie in meinem Artikel Bloggen – wie, warum und wozu?

Sinntankstelle Bibliothek 24/7 geöffnet

Arzt-Patient-Get-Well.jpg

Lest nicht, wie die Kinder, zum Vergnügen,
noch wie die Streber, um zu lernen,
nein, lest, um zu leben!
Gustave Flaubert

Gerade habe ich in der Eisbrecher-Bibliothek wieder ein paar Texte publiziert, denen ich eine unendliche Verbreitung wünsche. Warum? Weil sie uns leben und lieben lehren, bevor es zu spät ist. Also stelle ich hier jetzt mal einen Kanon lebensphilosophischer Klassiker auf, die jeder immer und immer wieder lesen sollte, der es mit seinem Leben erst meint und sich und sein Leben nicht verkümmern und verkommen lassen will.

Wenn Ihr Leben also mal ins Stocken gerät oder Ihnen gar der gesamte Sinn abhanden gekommen ist, finden Sie im Eisbrecher.Net(zwerk) Tag und Nacht Hilfe, die Eisbrecher-„Notaufnahme“ ist 24/7 mit hochkarätigen Geistern aus Literatur und Philosophie für Sie besetzt. Surfen Sie also einfach an meiner Sinntankstelle vor und tanken Sie Mut, Kraft und Zuversicht nach. Diese PsychoPower pur gibt’s sogar kostenlos. Der Sprit für Ihren Ferrari-Clone oder Harley Davidson-Verschnitt ist da erheblich teurer.

Endlos ist die Nacht des Leids; doch wer in der Dunkelstunde seines Mitmenschen auch nur eine Kerze entzündet hat, hat nicht umsonst gelebt.

Zenta Maurina

„Sinntankstelle Bibliothek 24/7 geöffnet“ weiterlesen