Welttag des Buches am 23. April 2018

LesendeFrau_315x394.jpg

Lest nicht, wie die Kinder, zum Vergnügen, noch wie die Streber, um zu lernen, nein, lest, um zu leben! – Gustave Flaubert

Der „Welttag des Buches“ findet alljährlich am 23. April statt. Also heute. Warum heute? Weil die Weltkulturorganisation UNESCO sich 1995 für diesen Tag als internationalen Feiertag des Buches entschied. Am 23. April werden in Katalonien traditionell zur Feier des Heiligen Georg den Frauen Rosen und den Männern Bücher geschenkt. Zurück geht diese Tradition auf die Legende von Sant Jordi, einem Ritter, der einen Drachen erschlug, um eine Prinzessin zu retten. Aus dem Blut des Drachen erblühte eine Rose, die Sant Jordi dann der Prinzessin gab. Im Gegenzug schenkte sie ihm ein Buch. Seit 1926 ist der 23. April somit der „Tag des Buches und der Rose“ in Spanien. Der Brauch an sich läßt sich jedoch bis ins 15. Jahrhundert zurückverfolgen. Die UN-Organisation für Kultur und Bildung knüpft mit ihrer Wahl des 23. April an diesen katalanischen Feiertag an. Darüber hinaus ist der 23. April der Todestag von William Shakespeare und Miguel de Cervantes.

„Welttag des Buches am 23. April 2018“ weiterlesen

FAZ.NET – Nachrichten-App für Android

FAZ.NET – Nachrichten-App

Die einen hören gerne Radio, andere hören lieber Podcasts, wieder andere ziehen sich am liebsten die neuesten Nachrichten rein. Für alle News-Junkies gibt’s jetzt die kostenlose FAZ.NET News-App. Gefällt Ihnen? Hier gibt’s noch mehr FAZ-Apps. Viel Spaß damit!

„FAZ.NET — Nachrichten-App für Android“ weiterlesen

InTheCrack + 4 neue = 576 Aktfoto-Galerien

Ich habe zu meiner Frau gesagt,
wenn ich sterbe, wirf meine Asche ins Klo,
dann sehe ich jeden Tag deinen Hintern.
Georges Wolinski – ermordet in Paris am 7.1.2015 – R.I.P.

Sie lieben nackte Tatsachen? Ich auch. Die seXXXy InTheCrack-Ladies lassen heute wieder die Hüllen für uns fallen und zeigen uns wie immer die nackte Wahrheit. Eine Wahrheit, die mal nicht höllisch weh, sondern himmlisch gut tut. Wenn Sie sich also was Gutes tun wollen, dann schlagen Sie jetzt einfach die vier neuen Alben auf und ziehen Sie sich die himmlisch gute nackte Wahrheit rein. Wohl bekomm’s!

„InTheCrack + 4 neue = 576 Aktfoto-Galerien“ weiterlesen

Ihr Sonntagsprogramm : 6 lehrreiche Dokus

Der Schlächter von Damaskus : Baschar al-Assad

Langeweile am Wochenende? Nicht doch. Hirntot durch die Kanäle zappen? Muß auch nicht sein. Wenn Sie heute also noch nichts Besseres vorhaben und wenn es Sie interessiert, was sich in der weiten Welt so tut und wie andere Menschen anderswo auf diesem Planeten leben bzw. überleben, dann sehen Sie sich jetzt diese Videos hier an.

„Ihr Sonntagsprogramm : 6 lehrreiche Dokus“ weiterlesen

Erro + 4 neue = 1.552 Aktfoto-Galerien

Für den Anblick eines Weiberarsches
verzichte ich auf alle Sonnenuntergänge über Venedig!
Georges Wolinski – ermordet in Paris am 7.1.2015 – R.I.P.

Sonntag : Beten oder Busen – Qual der Wahl? So Sie Katholik, Muslim oder anderen falschen Propheten hörig sind, können Sie Ihre Verfehlungen ja immer noch beichten oder bereuen. Alle nicht Glaubensgeplagten & Sektengeschädigten genießen jetzt mit mir ohne alle Gewissensbisse und ohne jede Reue unsere neuen scharfen Mädels, die keine Sonntagsruhe kennen und sich freundlicherweise auch heute wieder für uns ausgezogen haben, um uns die nackte Wahrheit näherzubringen.

„Erro + 4 neue = 1.552 Aktfoto-Galerien“ weiterlesen

Reservoir Dogs – Tarantinos Schlachthaus-Debüt

Reservoir-Dogs_310x380.jpg

Filmstarts vergibt 5 Punkte = Meisterwerk

Quentin Tarantinos Filme gleichen Schlachthäusern: extrem blutig und brutal. Nichts für zarte Gemüter. Sie sind also gewarnt. Tarantinos Filme kann man nicht beschreiben, dazu sind sie zu schrill, zu grell, zu wüst, zu blutig, zu absurd, zu skurril. Total überzogen und abgedreht. Und trotzdem immer glaubwürdig. Für mich ist der Mann ein Regie-Genie. Aber auch vor der Kamera macht er eine mehr als gute Figur, wie man in Reservoir Dogs und vor allem auch in Pulp Fiction sehen kann. Der kurzen Rede kurzer Sinn: Filme sind zum Ansehen und nicht zum Beschreiben & Bequatschen da. Reservoir Dogs ist ein absolutes MUSS für jeden echten Cineasten! Inhaltlich kann man solche Filme nürlich nicht genießen, man wird sie wohl eher erleiden. Aber gutes Kino ist nun mal kein leicht verdauliches Fastfood. Also nehmen Sie sich etwas Zeit zum Verdauen. Guten Appetit & Gute Verdauung!

„Reservoir Dogs — Tarantinos Schlachthaus-Debüt“ weiterlesen

MetArt + 4 neue = 1.552 Aktfoto-Galerien

Die Männer, die Wert auf Weiber legen,
tun dies meist der Leiber wegen.
Erich Mühsam

Sie lieben nackte Tatsachen? Ich auch. Die seXXXy MetArt-Mädchen lassen heute wieder die Hüllen für uns fallen und zeigen uns wie immer die nackte Wahrheit. Eine Wahrheit, die mal nicht höllisch weh, sondern himmlisch gut tut. Wenn Sie sich also was Gutes tun wollen, dann schlagen Sie jetzt einfach die vier neuen Alben auf und ziehen Sie sich die himmlisch gute nackte Wahrheit rein. Wohl bekomm’s!

„MetArt + 4 neue = 1.552 Aktfoto-Galerien“ weiterlesen

Philip Roth : Der menschliche Makel – Lesung in 20 Folgen

Dieser Roman ist ein Meisterwerk. – Zeit

Philip Roth : Der menschliche Makel

wird Ihnen vorgelesen von Jürgen Hentsch. Mit Apowersoft Streaming Video Recorder können Sie die Lesungen auch runterladen. Amazon hat das Buch, das eBook, das Hörbuch & das Video. Wir danken & husch husch auf die Ohren damit!

„Philip Roth : Der menschliche Makel — Lesung in 20 Folgen“ weiterlesen

SexArt + 4 neue = 240 Aktfoto-Galerien

Was ist das Leben anderes als die Erinnerung
an Hintern und Mösen, in denen man gewesen ist?
Tennessee Williams

Sie lieben nackte Tatsachen? Ich auch. Die seXXXy SexArt-Mädchen lassen heute wieder die Hüllen für uns fallen und zeigen uns wie immer die nackte Wahrheit. Eine Wahrheit, die mal nicht höllisch weh, sondern himmlisch gut tut. Wenn Sie sich also was Gutes tun wollen, dann schlagen Sie jetzt einfach die vier neuen Alben auf und ziehen Sie sich die himmlisch gute nackte Wahrheit rein. Wohl bekomm’s!

„SexArt + 4 neue = 240 Aktfoto-Galerien“ weiterlesen