Starke Gedanken zum Jahreswechsel 2017/18

Nicht nur sammeln müssen wir Weisheit, sondern sie auch fruchtbar machen. – Cicero

Starke Gedanken zum Jahreswechsel

Nach zweimal Rückspiegel –  Das Scheißjahr 2017 & Die Bilder des Jahres 2017 – wenden wir den Blick jetzt wieder nach vorne. Ein weiteres Lebensjahr will bewältigt werden. Möglichst konstruktiv, sinnvoll und nützlich für mich und andere. Dazu bedarf es ein gerüttelt Maß Lebenskraft. Woher nehmen? Zum Beispiel aus Literatur & Philosophie, die jede Menge Wahrheit & Wissen, Mut- & Muntermacher für uns bereithalten und so unsere Seele & unsere PsychoPower stärken.

Der Gedanke geht der Tat voraus
wie der Blitz dem Donner.
Heinrich Heine

Die Kraft der Gedanken ist unsichtbar wie der Same, aus dem ein riesiger Baum erwächst; sie ist aber der Ursprung für die sichtbaren Veränderungen im Leben des Menschen. – Leo Tolstoi

Wie gesagt: die Kunst – Literatur, Philosopie, Film, Musik, Fotografie, Malerei – hält jede Menge Weisheit für uns bereit, die unsere Lebenskraft & PsychoPower nähren, bringt uns auf starke Gedanken, die uns die Orientierung im Labyrinth des Lebens erleichtern und uns zielsicher durchs Leben führen.

Ein Mensch ist so, wie seine Gedanken und Neigungen sind. Und wie sein Denken ist, so sieht er die Welt. Der Gedanke ist die eigentliche Großmacht, welche die Welt beherrscht und das Schicksal des Menschen bestimmt. Der Schlüssel zu jedem Menschen ist der leitende Gedanke, der ihn beherrscht. – Ralph Waldo Emerson

Bedenke, was du an einer Bibliothek hast!

Bedenke, was du an einer kleinen, aber auserlesenen Bibliothek hast! Eine Gesellschaft der weisesten, geistreichsten und fortgeschrittensten Menschen, die man sich aus allen Ländern und Zeiten, aus allen Kulturen auswählen konnte, hat hier die Ergebnisse ihrer Weisheit wohlgeordnet vor uns ausgebreitet. Sie, die Menschen selbst, lebten zurückgezogen, einsam, vielleicht unwillig über jede Störung von außen; aber ihre Gedanken, die sie nicht einmal ihren besten Freunden enthüllen mochten, stehen vor uns in leuchtenden Worten – vor uns, den Fremdlingen eines anderen Zeitalters. – Ralph Waldo Emerson

Jeder Tag ist ein Baustein
für die Ruine oder Kathedrale meines Lebens.
Rudi Lehnert

Man kann doch jeden Tag anfangen, alles besser zu machen. Warum nehmen sich das dann jetzt alle für das neue Jahr vor? Und wie viele halten sich daran? Eigentlich haben viele Menschen schon das gesamte Jahr über das Bedürfnis, etwas an ihrem Leben zu ändern. Vielleicht wollen sie aufhören zu rauchen, gesünder essen, abnehmen oder sich mehr um ihre Freunde kümmern. Aber an Silvester, dem letzten Tag des Jahres, sind es besonders viele, die denken: Ab morgen wird alles anders. Menschen mögen Stichtage, um sich etwas vorzunehmen. Sie tun das nicht an einem x-beliebigen Montag im Mai, sondern zum Beispiel an ihrem Geburtstag oder eben ab dem 1. Januar. – FAZ

Gutes Essen tötet mehr Menschen als der Hunger.
Andrzej Majewski

Jedes Jahr zu Silvester fassen wir aufs Neue gute Vorsätze: Mehr Sport, gesünder essen, mehr Zeit für Freunde und Familie. Aber bei vielen Menschen wird dann doch nichts draus – der innere Schweinehund ist einfach stärker. „Unser Gehirn ist auf Gewohnheitsbildung trainiert“, sagt der Berliner Psychoanalytiker Hans-Werner Rückert. Wer den alltäglichen Trott durchbrechen will, muss sich anstrengen. – Stern

Geld kann kein gutes Leben kaufen.
Randy Pausch

Jede Menge Glück? Mehr Geld? Oder wird es anstrengend? Es ist ungewiss, was das neue Jahr bringt. Vielleicht kann man schnell selbst etwas tun, um 2018 zu beeinflussen. Es lebe das neue, unsichere Jahr voller erstaunlicher Möglichkeiten. – ZEIT

Zum neuen Jahr

„Wird’s besser? Wird’s schlimmer?“
fragt man alljährlich.
Seien wir ehrlich:
Leben ist immer
lebensgefährlich.

Erich Kästner

Nachdenken ist Nach-Denken. Hier ein paar Vor-Denker, von denen Sie vielleicht etwas lernen können.

Nach-Denken

Und wenn Sie beim Nachdenken über die Welt & Ihr Leben gerne gute Musik hören, Bluesdiary hat den Soundtrack dazu.

http://bluesdiary.com/wp/audio/Johnny_Adams_-_There_Is_Always_One_More_Time.mp3

Johnny Adams – There Is Always One More Time

Best Blues @ Bluesdiary

When you’re in trouble,
the Blues is the man’s best friend.
Otis Spann

Banner-Bluesdiary_480x100

The Blues is the roots and the rest are the fruits.
Willie Dixon

 

 

 

Lesenswert

Das Wort & Lied zum Widerstand Screensaver Mut- & Muntermacher Es kann geschehen, daß man hinfällt. Unverzeihlich ist nur, wenn man liegen bleibt. Winston Churchill http://blue...
Sandisk Sansa View spielt AAX-Audible-Audiobooks Sandisk Sansa View SD MX10 Ich bin nun bereits seit einem knappen Jahr Mitglied bei Audible. Da kriege ich jedes Hörbuch für schlappe 10 Euro, au...
Freeware-Wundertüte 14 Freeware-Wundertüte 14 Sie haben die letzten Freeware-Wundertüten bereits restlos geplündert? Und jetzt wollen Sie mehr des Guten? Dann schauen Sie...

Autor: Rudi

Ich heisse Rudi Lehnert, bin von Beruf(ung) LifeWorker (Psychologe) und mit Leidenschaft WebWorker und das ist mein Credo : love2live – live2love