Lesenswert : Autogeschichten 3

Gefragt ist eine radikale Verkehrswende. Unser liebstes Kind zerstört unsere Städte, vergiftet die Luft und macht uns krank. Das Auto muß aus den Zentren der Städte vertrieben werden. – WDR

Neben den Drogenkartellen und den Bankgstern zählen die Auto-Manager für mich zu den geldgierigsten, gefährlichsten und skrupellosesten Kriminellen auf diesem Planeten. Mit ihren Dreckschleudern sorgen sie für eine verheerende Umweltverschmutzung und eine mörderische Innenweltverschmutzung. Jahr für Jahr sterben weltweit über 100.000 Menschen vorzeitig durch Stickoxide aus Dieselabgasen. Höchste Zeit, die für diese Schweinerei Verantwortlichen zur Rechenschaft zu ziehen.

Betrug als Wachstumsfaktor für organisierte Wirtschaftskriminalität unter dem Schutzschild der Politik

Da wird dann einfach per Software die Theorie zur Praxis gemacht. Stellen Sie sich mal vor, irgendwo in Deutschland gibt’s einen Maler, der fängst irgendwann an, die Wände aller seiner Kunden mit Scheiße zu streichen. Das macht der jahrelang. Irgendwann merken die Kunden, daß die Sache zum Himmel stinkt. Ja glauben Sie, daß der von einem Minister zum Scheißegipfel eingeladen wird? Mit dem Ergebnis, daß die verarschten Kunden ein kostenloses Duftbäumchen kriegen? Das Ganze begründet mit der Sicherung des Wirtschaftsstandorts Deutschland?

Wenn Sie aber Maler durch VW und Scheiße durch Diesel ersetzen, wird’s plötzlich zu ’ner völlig logischen Schlußfolgerung. Betrug als Wachstumsfaktor für organisierte Wirtschaftskriminalität unter dem Schutzschild der Politik. Betrügerische Strukturen werden nicht bekämpft, sondern verfeinert. Kriminelle Manager werden nicht verhaftet, sondern zum Stuhlkreis mit der Politik eingeladen. – Philip Simon zum Abgas-Betrug, ab ca. 31 – 33 Minuten.

Frei muß ich denken, sprechen und atmen Gottes Luft,
Und wer die drei mir raubet, der legt mich in die Gruft.
Adelbert von Chamisso

Herzinfarkt, Schlaganfall oder Lungenkrebs: Allein 2015 sind laut einer internationalen Studie neun Millionen Menschen an den Folgen von Umweltschadstoffen gestorben. – FAZ

Mich kotzt die gesamte Autoindustrie nur noch an. Plus die Politiker, die diese Verbrecher an unserer Gesundheit und unserer Umwelt seit Jahrzehnten einfach gewähren lassen. Und natürlich haben die Vorstände, Manager & Politiker wie immer von nichts gewußt. Auch das kennt man bis zum Erbrechen. Jeder kleine Eierdieb wandert in den Knast, aber diese hochkriminelle Auto-Mafia streicht für ihre großkalibrigen Verbrechen auch noch üppige Boni ein. Verkehrte Welt.

… ist die Autolobby wieder erfolgreich: Ende Oktober 2015 legt die EU fest: die Werte bei Dieselfahrzeugen dürfen (auf der Straße) doppelt so hoch sein wie im Labor – zum gesundheitlichen Schaden von Millionen Menschen. Doch warum steht noch immer der Gewinn von heute und nicht das Klima von morgen im Vordergrund? – odysso

Zum Reichtum führen viele Wege.
Und die meisten sind schmutzig. – Cicero

Des Teufels Netzwerk in der Welt
hat nur den einen Namen – „Geld“.
Hugo von Hofmannsthal

Doch es besteht Hoffnung: Oliver Schmidt, 48, Ex-VW-Manager in den USA, bekennt sich schuldig wegen Verschwörung zum Betrug in der Abgasaffäre. Und auch in Deutschland gibt es eine erste Festnahmen: Der Audi-Manager Giovanni Parmio sitzt in München ein, wird  aber auch von den Amerikanern heiß begehrt. Und gerade wurde der ehemaligen Porsche-Vorstand Wolfgang Hatz aus dem Verkehr gezogen. Gut so. Weiter so.

Der Ex-Bankgster Tom Hayes wurde in England wegen Verschwörung zum Betrug zu 14 Jahren Haft verurteilt. Wenn’s nach mir ginge, würde ich diese Auto-Gangster, die skrupellos unsere Gesundheit und unsere Umwelt ruinieren, wegen bandenmäßigen Betrugs, Mitgliedschaft in einer kriminellen Vereinigung und vorsätzlicher Körperverletzung vor Gericht stellen. Lebenslanges Berufsverbot und 10 Jahren Haft sollten da schon drin sein, oder?

Wegen Verschwörung zum Betrug in der Abgasaffäre ist Oliver S. in den Vereinigten Staaten festgenommen worden. Seit Januar sitzt er dort im Gefängnis. Jetzt will er sich schuldig bekennen. S. ist wegen Verschwörung zum Betrug an den Vereinigten Staaten, Verstößen gegen Luftreinhaltegesetze und Betrugs bei der Verwendung von Telekommunikationsmitteln angeklagt. Ihm droht eine mehr als zehnjährige Haftstrafe. Durch das Schuldeingeständnis kann er jedoch auf eine Strafminderung hoffen. – FAZ

Hinter den Selbstanzeigen von Daimler und VW steckt offenbar ein und dieselbe Person: Christine Hohmann-Dennhardt war an beiden Tatorten. Der Gelackmeierte im Spiel ist BMW. – FAZ

Der Abgasskandal ist noch nicht vom Tisch, da sitzen diese Kriminellen schon wieder auf der Anklagebank: mit Kartellabsprachen und überhöhten Preisen haben sie Autokäufern jahrzehntelang das Geld aus der Tasche geklaut.

Die Sammelklagen wegen Kartellverdachts gegen den Volkswagen-Konzern, Daimler und BMW werden vor einem Gericht in der US-amerikanischen Stadt San Francisco verhandelt. Als zuständigen Richter ernannte ein Justizausschuss in der vergangenen Woche den bereits für die Klagen im Abgasskandal zuständigen Charles Breyer. Den deutschen Autoherstellern werden jahrzehntelange verbotene Absprachen vorgeworfen, die unter anderem zu überhöhten Preisen geführt haben sollen. Die Absprachen sollen seit den Neunzigerjahren stattgefunden und es sollen sich mehr als 200 Mitarbeiter der Unternehmen in über 60 Arbeitsgruppen abgestimmt haben. – ZEIT

Autogeschichten 3

Das Geld zieht nur den Eigennutz an und verführt stets unwiderstehlich zum Mißbrauch. – Albert Einstein

http://bluesdiary.com/wp/audio2/Willie_Nelson_-_Satisfied_Mind.mp3

Willie Nelson – Satisfied Mind

Herzlich : Lesenswert : Willkommen

Lesenswert

Das Wort zur Selbstfindung Bücher sind Werkzeuge zur Selbstfindung,und jeder bedarf anderer. Zenta Maurina
UseNeXT 4 Monate gratis testen UseNeXT 4 Monate gratis testen Nach Save.TV 4 Monate gratis testen dürfen wir jetzt auch UseNeXT 4 Monate gratis testen. Wir danken! Sie können UseN...
Danni + 4 neue = 216 Aktfoto-Galerien Am schönsten sind die Frauen so, wie Gott sie erschaffen hat -all die vielen Schneider können sie nur verderben.Paul Gauguin Sie lieben nackte Tatsac...

Autor: Rudi

Ich heisse Rudi Lehnert, bin von Beruf(ung) LifeWorker (Psychologe) und mit Leidenschaft WebWorker und das ist mein Credo : love2live – live2love