Zucker ist süß! Aber auch gesund?

Gutes Essen tötet mehr Menschen als der Hunger.
Andrzej Majewski

Haben die Menschen das gesunde und stilvolle Essen verlernt? Es scheint so, wenn man sich die neuesten Statistiken ansieht. Hirnlose Smombies starren gebannt auf ihre Smartphones, mästen sich mit fettem und süßem Fraß to Go und feiern obszöne All-You-Can-Eat-Freßorgien. Hier die harten Fakten und die traurigen Folgen:

Ist Zucker Gift? Wie ist es der Lebensmittelindustrie gelungen, dass wir uns diese Frage kaum noch stellen? Es begann mit einer geheimen PR-Kampagne in den 70er Jahren. Über 40 Jahre lang hat „Big Sugar“ es geschafft, die Welternährung zu verzuckern. Doch die Kritiker der Industrie haben dazugelernt, die Wissenschaft sammelt neue Erkenntnisse. Übergewicht, Diabetes, Herzerkrankungen haben sich vervielfacht. Die nichtalkoholische Fettleber ist längst in der Mitte der Gesellschaft angekommen – inzwischen auch bei immer mehr Kindern. Eine bittersüße Investigation. – Arte

Wird der Zucker die neue Zigarette? Immer mehr Staaten und Städte führen Lenkungssteuern auf Limonaden, Regelungen der Bechergrößen oder Vorgaben für die Hersteller ein. Und die Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfiehlt den Regierungen schon lange, Steuern zu erheben, um die Gesundheitskassen vor den Folgekosten zu bewahren – etwa für die Behandlung von Karies, Arteriosklerose oder Herzkrankheiten. Die Zuckerindustrie wehrt sich gegen solche Steuern. Mit fragwürdigen Fakten, behauptet nun die Verbraucherorganisation Foodwatch. Sie will am Mittwoch mehrere „Mythen“ der Zuckerwirtschaft benennen.

Die Zuckerwirtschaft wägt ab und erklärt auf Anfrage, wie sie ihre Aussagen meint: „In gewohnten Maßen“ sei Zucker nicht krankmachend. Das allerdings ließe sich auch von Zigaretten, Wodka oder Marihuana behaupten und ist geradezu eine Binsenweisheit. Bei Foodwatch erzeugt diese Sichtweise Kopfschütteln. Den Aktivisten Oliver Huizinga erinnert die Verteidigungsstrategie geradezu an diejenige der Zigarettenindustrie vor vielen Jahren: Die Zuckerindustrie versuche schon seit Jahren, die Aufmerksamkeit immer nur weg vom Zucker zu lenken und hin auf andere Risikofaktoren, sagt er. – FAZ

Fette-amStrand_420x280.jpg

Die Fetten leben kürzer. Aber sie essen länger.
Stanislaw Jerzy Lec

Deutschlands Bevölkerung nimmt immer weiter zu – doch nicht in der Anzahl, sondern im Gewicht. Mehr als jeder zweite Deutsche ist nach einer neuen Studie übergewichtig. Vor allem die Männer bringen deutlich zu viel auf die Waage. – Focus

Mann-auf-Sofa_400x240.jpg

Wenn ein Mann erst mal verheiratet ist, dann ist er absolut verschlampt. Dann gibt’s nichts mehr für ihn. Nichts. Auch nicht das geringste. Du hast ja die Kerls gesehen, die sich verheiratet haben. Man sieht’s ihnen sofort an. Sie kriegen so ’n satten, verheirateten Ausdruck. Die sind erledigt. – Ernest Hemingway

Die offensichtlichen Zuckerbomben: Haushaltszucker, die sogenannte Saccharose, wird tatsächlich in relativ geringen Mengen im Haushalt verbraucht. Das meiste steckt in industriell verarbeiteten Produkten. Und wie zu vermuten steckt jede Menge Zucker in Süß-, Backwaren & Co. Ein Großteil des Zuckers steckt aber gar nicht in den Süßigkeiten, die wir essen. Zwei Drittel des durchschnittlichen Jahresverbrauchs werden industriell in Getränken, Backwaren, Brotaufstrichen und Milchprodukten verarbeitet. Vor allem Fertiggerichte und Limonade enthalten große Zuckermengen. – WDR Quarks & Co

Die große Zuckerlüge

Passen Sie also gut auf sich auf, damit Sie sich nicht überfressen und dann vorzeitig den Tod vor dem Tod sterben. Hüten Sie sich vor der verachtenswerten Leere der bürgerlichen Existenz, die sich garantiert nicht mit einem vollen Bauch füllen läßt. Und wenn Sie beim Fressen oder Fasten gerne gute Musik hören, Bluesdiary hat den Soundtrack dazu.

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Snowy White’s Blues Agency – Change My Life

Best Blues @ Bluesdiary

When you’re in trouble,
the Blues is the man’s best friend.
Otis Spann

Banner-Bluesdiary_480x100

The Blues is the roots and the rest are the fruits.
Willie Dixon

Gelesen 6862 mal von 1026 Besuchern

Autor: Rudi

Ich heisse Rudi Lehnert, bin von Beruf(ung) LifeWorker (Psychologe) und mit Leidenschaft WebWorker und das ist mein Credo : love2live – live2love