Serie : Paris @ Arte

Serie : Paris @ Arte

Nach Cannabis das nächste „TV-Glanzlicht“ (Spiegel) auf Arte: Paris. Ein wunderbarer Reigen menschlicher Irrungen & Wirrungen. Unbedingt ansehen!

Virginie Brac erzählt in einem bunten Reigen die Lebensgeschichten von Menschen, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Dennoch haben die porträtierten Pariser vieles gemeinsam: Alle verlangen nach Liebe und versuchen, ihre Familien zusammenzuhalten. Sie streben nach Anerkennung und versuchen, sich in ihrer Arbeit zu verwirklichen. Sie suchen das große und das kleine Glück. Ein spannendes und facettenreiches Bild der Metropole an der Seine und ihrer Bewohner. – Arte

Das Leben geht weiter! Und manchmal denkt man:
Das ist ja gerade das Blöde.
Paul Mommertz

Was hat Frankreichs Premierminister mit einer Drogenabhängigen und einem Busfahrer gemeinsam? So einiges. Die sechsteilige Arte-Serie „Paris“ zeigt einen Tag in den unterschiedlichsten sozialen Milieus der französischen Hauptstadt, bevor der Anschlag auf „Charlie Hebdo“ dort alles veränderte.

24 Stunden in verschiedenen Milieus der Stadt, das ist die Grundlage des Plots. Dabei wird so ziemlich jeder Charakter abgedeckt, der gemeinhin in einer solchen Metropole zu vermuten wäre; vom gewissenlosen Verbrecher, der mit der Prostituierten anbandelt, zu einer von ihren Eltern missachteten Transfrau, die eine Affäre mit dem Staatsanwalt hat, und schließlich dem in Skandale verstrickten Premierminister der Grande Nation. Um nur einige aufzuzählen. – Spiegel

P.S.: Mit Meine Mediatheken können Sie die Videos auch runterladen!

Bitte besuchen Sie : Rudis Filmpalast : Herzlich Willkommen

Unsere Augen verschaffen uns eine Menge Freuden.
Robert Walser

Banner-Rudis-Filmpalast-orange_485x170

Gelesen 5309 mal von 1073 Besuchern

Autor: Rudi

Ich heisse Rudi Lehnert, bin von Beruf(ung) LifeWorker (Psychologe) und mit Leidenschaft WebWorker und das ist mein Credo : love2live – live2love