Reisen ohne zu reisen : Wintermärchen Sankt Petersburg

Möchtest du Väterchen Frost sehen?
Nein, lieber die Oma!

Es ist schon enorm, wo man dank des Fernsehens überall hinkommt, ohne auch nur einen Schritt vor die Tür zu tun. Keine teuren Flüge, keine lange Warterei, keine miesen Hotels. Alles einfach nur gut. Mit unverstelltem Blick aus dem warmen Bett in die große weite Welt. Zum Beispiel auf

Sankt Petersburg @ One @ YouTube

Warum reisen Sie so oft? Wie langsam bringen doch die Reisewagen Sie dorthin, wohin Ihr Traum Sie so schnell geführt hätte. Um am Meer zu sein, brauchen Sie nur die Augen zu schließen.
Marcel Proust

Bitte besuchen Sie : Rudis Filmpalast : Herzlich Willkommen

Unsere Augen verschaffen uns eine Menge Freuden.
Robert Walser

Banner-Rudis-Filmpalast-orange_485x170

Lesenswert

Das Wort & Lied zur Wiederauferstehung http://bluesdiary.com/wp/audio/Bonnie_Prince_Billy_-_Death_To_Everyone.mp3 Bonnie Prince Billy - Death To Everyone Wenn ich tot bin, mir soll mal ein...
ABBY PDF Transformer heute geschenkt ABBY PDF Transformer kriegen Sie dank Bits du Jour heute geschenkt. Morgen will ABBY wieder 60 Dollar für den PDF-Konvertierer. Also husch husch ins ...
Ein verhängnisvolles Versprechen – Gratis-Hö... Ein verhängnisvolles Versprechen Audible verschenkt derzeit das Hörbuch "Ein verhängnisvolles Versprechen" von Harlan Coben. Den Beutel dürfen Sie st...

Autor: Rudi

Ich heisse Rudi Lehnert, bin von Beruf(ung) LifeWorker (Psychologe) und mit Leidenschaft WebWorker und das ist mein Credo : love2live – live2love