Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen am 25.11.2016

MET-ART-181_400x290.jpg

Screensaver Das Herz einer Frau

Die meisten Frauen wählen ihr Nachthemd
mit mehr Verstand als ihren Mann.
Coco Chanel

http://bluesdiary.com/wp/audio/Beki_Brindle_-_Young_Womans_Blues.mp3

Beki Brindle – Young Woman’s Blues

Beauties @ pix2day

Wie kann Mann diesen wunderschönen Geschöpfen nur Gewalt antun? Wie kann Mann diese wunderschönen Körper und Gesichter nur beschädigen und verstümmeln? Von den gebrochenen Herzen und verwüsteten Seelen ganz zu schweigen. Und doch geschieht das Tag für Tag aufs Neue, nicht nur in Deutschland, sondern weltweit wird Frauen von Männern Gewalt angetan. Daran zu erinnern und diese Gewalt zu ächten wurde der Internationale Tag gegen Gewalt an Frauen ins Leben gerufen.

Hintergrund für die Entstehung des Aktionstages war die Verschleppung, Vergewaltigung und Ermordung von drei Frauen im Jahr 1960 in der Dominikanischen Republik durch Soldaten des ehemaligen Diktators Trujillo. Seit dem 25. November 1981 wird weltweit durch Aktionen, Veranstaltungen und Tagungen von Frauenprojekten und Initiativen, aber auch von staatlicher Seite zur Beendigung von Gewalt gegen Frauen und Kinder aufgerufen.

Die Frauen sind unserer Kindheit Stütze,
unserer Jugend Freude, unseres Alters Trost.
Pietro Aretino

http://bluesdiary.com/wp/audio/Amos_Lee_-_Arms_Of_A_Woman.mp3

Amos Lee – Arms Of A Woman

Rania-A-Baz-vom-Mann-geschlagen_400x290.jpg

Rania Al-Baz – vom Ehemann fast zu Tode geprügelt

Nach Angaben des Geneva Centre for the Democratic Control of Armed Forces (DCAF) werden jährlich weltweit zwei bis drei Millionen Frauen aufgrund des Geschlechts getötet. Nach Angaben des DCAF sterben diese durch: Ehrenmorde, häusliche Gewalt, bewaffnete Konflikte oder intendierte Vernachlässigung von Mädchen.

Die Kennzeichen des Femizids sind laut Gerstendörfer die brutale Gewaltanwendung, das Schweigen auf Täter- und Opferseite und die damit verbundene hohe Dunkelziffer. Begünstigende Faktoren des Femizids sind in Vergewaltigung, Folter, sexueller Sklaverei, inzestuösem und außerfamiliärem Kindesmissbrauch, physischer und emotionaler Grausamkeit, genitaler Verstümmelung, in unnötigen gynäkologischen Operationen oder Zwangssterilisationen zu finden. – Wikipedia

http://bluesdiary.com/wp/audio/Cat_Power_-_Woman_Left_Lonely.mp3

Cat Power – Woman Left Lonely

MCN-51_340x400.jpg

Der Herr hat mir nicht gesagt,
ich solle wegschauen vor dem, was er erschaffen hat.
Und seine schönste Schöpfung ist nun mal die Frau.
Solomon Burke

http://bluesdiary.com/wp/audio/Essex_Blues_Band_-_Have_You_Ever_Loved_A_Woman.mp3

Essex Blues Band – Have You Ever Loved A Woman

Lovesongs @ Bluesdiary

When you’re in trouble, the Blues is the man’s best friend.
Otis Spann

Banner-Bluesdiary_480x100

The Blues is the roots and the rest are the fruits.
Willie Dixon

Lesenswert

59. Hochzeitstag meiner Eltern 59. Hochzeitstag meiner Eltern Heute wäre/ist der 59. Hochzeitstag meiner Eltern. Und der erste, den sie nicht über, sondern unter der Erde, der erst...
Rudi sagt NEIN zu Facebook & MySpace Rudi sagt NEIN zu Facebook & MySpace Mit Twitter stehe ich seit jeher auf Kriegsfuß: Twitter ist toll - wütig! bloggte ich hier am 5. April 2009....
Bube, Dame, König, grAS – Skurrile Gauner-Ko... Snatch - Schweine und Diamanten von Guy Ritchie ist für mich einfach nur genial. Vom selben Regisseur können Sie jetzt die wunderbar gelungene Ganov...

Autor: Rudi

Ich heisse Rudi Lehnert, bin von Beruf(ung) LifeWorker (Psychologe) und mit Leidenschaft WebWorker und das ist mein Credo : love2live – live2love