CommerzBankgster in Action

Banker-in-Handschellen_460x270

Der Bankraub ist eine Initiative von Dilettanten.
Wahre Profis gründen eine Bank.
Bertolt Brecht

CommerzBankgster in Action

DEUTSCHE BANKgster endlich vor Gericht jubelte ich hier erst kürzlich. Um 220 Millionen Euro Steuern haben sie den Staat = uns wieder mal betrogen. Peanuts. Chorknaben im Vergleich zu den CommerzBankgstern. Die haben jetzt gleich mehrere Milliarden Steuern eingesackt:

Mehrere deutsche Banken sollen im Auftrag ausländischer Investoren beim Steuersparen geholfen haben. Das kostete den Fiskus Milliarden. Besonders aktiv sei dabei die Commerzbank gewesen, die zu 15 Prozent in staatlichem Besitz ist. Durch die Geschäfte der deutschen Banken sind nach Schätzungen von ProPublica dem deutschen Fiskus seit 2011 rund fünf Milliarden Euro verloren gegangen. – WELT

Das Pikante daran: In der Bankenkrise 2008 wurde die Commerzbank mit 18 Milliarden Steuergeldern von uns vor dem sicheren Untergang bewahrt.

Die Commerzbank existiert nur noch, weil der Staat das Institut mit dem Geld seiner Steuerzahler rettete. Umso schwerer wiegt der Vorwurf, dass die Bank den Fiskus betrogen haben soll. Die sogenannten Cum-Cum-Geschäfte bewegen sich in der rechtlichen Grauzone der Steueroptimierung. Sie sind zwar nicht illegal, aber doch fragwürdig – vor allem für die Commerzbank, ein Institut, das nur dank Milliardenhilfen des Steuerzahlers überhaupt noch existiert. – WELT

Korruption_460x300

Zum Reichtum führen viele Wege.
Und die meisten sind schmutzig.
Cicero

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Jeff Turmes – Makin‘ Money

Die Regierung erlaubt einer Bank, die dem Steuerzahler gehört, fragwürdige Geschäfte, durch die der Steuerzahler jährlich Millionen einbüßt. Ein Skandal. Zumal schon längst ein Gesetz unterwegs ist, das diese Deals verbieten wird. Ein Hund beißt nicht die Hand, die ihn füttert, heißt es. Die Commerzbank beweist das Gegenteil. Sie hat den Steuerzahler gleich doppelt gebissen. Erst muss der Steuerzahler die Bank auf Staatsgeheiß in der Finanzkrise mit 18 Milliarden Euro retten. Und nun wird er mit fragwürdigen Aktiendeals, die nur darauf zielen, den Staat zu plündern, um Millionensummen geprellt. Und das unter den Augen des Staates. Denn Steuerzahler besitzen auch noch acht Jahre nach dem Crash 15 Prozent an der zweitgrößten deutschen Bank. – n-tv

Wie hoffnungslos verkommen muß ein Mensch sein, um seine Steuer-Raubzüge einfach skrupellos fortzusetzen und seinen Rettern wieder und wieder in die Tasche zu greifen? Die Welt sähe anders aus, wenn man diese gewissenlosen Bankgster wie alle anderen Gangster auch statt mit Steuergeldern zu retten endlich vor Gericht stellte und hinter Gitter brächte. Das geschieht bisher leider nur in Ausnahmefällen: Ex-Bankgster Tom Hayes zu 14 Jahren Haft verurteilt. Wissen Sie, wieviele Kindergärten, Schulen, Universitäten, Krankenhäuser, Alten- & Pflegeheime man mit mehreren Milliarden Euro bauen kann? Ich auch nicht.

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Bobby Rush – Tight Money

Gangster-Bankers_480x330

Des Teufels Netzwerk in der Welt
hat nur den einen Namen – „Geld“.
Hugo von Hofmannsthal

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Funny Van Dannen – Mensch aus Geld

CommerzBankgster in Action

Raffgier_400x350.jpgMit tierischer Geschäftigkeit häuft man einen Berg von Reichtum an,
das Leben aber bleibt dabei arm.
Epikur

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Joe Cocker – You Don’t Need A Million Dollars

Bankgster : Raubtiere unter uns

Dollar-Auge_300x300

Wozu, so fragt man sich, Reichtum, Wohlstand, Macht,
wenn alles dies die Menschen nur verflacht?
Christian Morgenstern

Und wenn Sie beim Bewachen Ihres Geldes gerne gute Musik hören, Bluesdiary hat den Soundtrack dazu.

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

J.J. Cale – Money Talks

Best Blues @ Bluesdiary

When you’re in trouble, the Blues is the man’s best friend.
Otis Spann

Banner-Bluesdiary_480x100

The Blues is the roots and the rest are the fruits.
Willie Dixon

Gelesen 9628 mal von 1775 Besuchern

Autor: Rudi

Ich heisse Rudi Lehnert, bin von Beruf(ung) LifeWorker (Psychologe) und mit Leidenschaft WebWorker und das ist mein Credo : love2live – live2love