Tag des Babys am 2. Mai 2016

Sartre-Das-Wesentliche_400x300

Ein göttlich Wesen ist das Kind,
solang es nicht in die Chamäleonfarbe des Menschen getaucht ist.
Es ist ganz, was es ist, und darum so schön.
Friedrich Hölderlin

Tag des Babys am 2. Mai 2016

Ich mag Kinder. Und Sie? Sie versprechen alles – und halten oft nichts. Sie könnten zu Kathedralen heranwachsen – und enden viel zu oft als Ruinen, ruinieren nach und nach ihr Leben und sterben allzu früh den Tod vor dem Tod. Franz Kafka fragte sich einst: „Was hast du mit dem Geschenk des Geschlechtes getan?“ So maches Baby wird sich als Erwachsener fragen: „Was hast du mit dem Geschenk des Lebens getan?“ Jedenfalls wünsche ich nicht nur am heutigen Tag des Babys allen Babys von Herzen:

! Möge euch allen das Leben,
das Leiden & die Liebe gelingen !

Am Leben sein – plötzlich frappiert mich die Seltsamkeit
dieses Ausdrucks, als passe er auf niemanden.
Emile Cioran

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Hosea Hargrove – I Love My Life

Die meisten Menschen sind Mörder:
sie töten einen Menschen. In sich selbst.
Stanislaw Jerzy Lec

FriedrichHumboldt-KraftDerSeele_400x300.jpg

Ein Deutscher ist mit Vergnügen alles,
nur nicht er selber.
Jean Paul

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Morcheeba – Be Yourself

Auch Frau Meyer könnte ein wertvolleres Leben führen – könnte nicht nur, sie hat es sogar durchaus nötig: so nötig, daß sie darüber krank ist seit Jahren. Weil die Seele krank ist, erzeugt sie fortwährend körperliche Krankheiten, die kein Arzt heilen kann. Keiner von diesen Ärzten, die Frau Meyers Milz untersuchen, aber nicht ihr Leben. — Ludwig Hohl

Wenn Sie wissen wollen, warum Ärzte und Pfaffen Frau Meyer und allen anderen erwachsenen Babys nicht helfen können und warum PsychoPower statt Pillen und Popen die bessere Lebensstrategie ist, dann lesen Sie bitte hier weiter:

Lest nicht, wie die Kinder, zum Vergnügen,
noch wie die Streber, um zu lernen,
nein, lest, um zu leben!
Gustave Flaubert

Baby-Lektüre : Lesen & Leben

Sei deiner Mutter dankbar, daß sie dir zu dem Abenteuer: Leben verholfen hat. Es ist ein Abenteuer mit unausweislich letalem Ausgang. Aber einmal zumindest, glaube ich, sollte es doch jeder mitmachen – obschon ich dir nicht recht sagen könnte, warum. – Alfred Polgar

Alle die Verrückten, die Verfluchten, die Verbrecher
sind Kinder gewesen, haben gespielt wie du,
haben geglaubt, daß etwas Schönes sie erwarte.
Cesare Pavese

Rudi-Tag-Muellkippe_400x280

Jeder Tag ist ein Baustein
für die Ruine oder Kathedrale meines Lebens.
Rudi Lehnert

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Snowy White’s Blues Agency – Change My Life

Best Blues @ Bluesdiary

When you’re in trouble, the Blues is the man’s best friend.
Otis Spann

Banner-Bluesdiary_480x100

The Blues is the roots and the rest are the fruits.
Willie Dixon

Gelesen 15402 mal von 2029 Besuchern

Autor: Rudi

Ich heisse Rudi Lehnert, bin von Beruf(ung) LifeWorker (Psychologe) und mit Leidenschaft WebWorker und das ist mein Credo : love2live – live2love