Erst das Hirn, dann die Hände!

IntelInside-IdiotOutside_340x300.jpg

! Erst das Hirn, dann die Hände !

Wochenende. Höchste Zeit, den blinden Aktionismus endlich auszuschalten und das Hirn ein wenig einzuschalten. Wozu sitzt der Kopf an der höchsten Stelle des Körpers? Weil er den Händen überlegen ist. Wenn allerdings erst die Hände und dann erst das Hirn ins Spiel kommt, kann das übel ausgehen:

Kopf-Informations-Karrussell_400x290

… digital benebelt besäuselt besoffen …

Computerspielen des Fahrdienstleisters könnte zu dem fatalen Zugunglück von Bad Aibling mit elf Toten geführt haben: Nach Angaben der Staatsanwaltschaft Traunstein vom Dienstag spielte der 39-Jährige am Unglückstag am 9. Februar bis kurz vor der Kollision beider Regionalzüge auf seinem Handy ein Onlinespiel und war dadurch abgelenkt. Der Mann wurde in Untersuchungshaft genommen, ihm droht nun eine erheblich härtere Strafe als ursprünglich angenommen. – FAZ

Als sie am Steuer eine SMS schrieb, überfuhr eine junge Frau zwei Radfahrer, dann beging sie Fahrerflucht. Einer der Radfahrer starb. Nun fällte das Landgericht Stuttgart sein Urteil. – Stern

Ein Lkw war vor gut zwei Jahren bei Hannover ungebremst auf ein Stauende aufgefahren – zwei Menschen starben. Der Lastwagenfahrer hatte nur Sekunden vor dem Aufprall eine Facebook-Nachricht abgesetzt, ergab die Auswertung der Handydaten. – NDR

Ein kleiner Fehler wurde Marco Marsala zum Verhängnis. Eigentlich wollte der Unternehmer einen Ordner löschen, doch am Ende zerstörte er alle Daten seiner Firma. Im Netz schilderte er sein Dilemma. – WELT

Generation Smartphone-Zombies

Wenn ich durch die Straßen gehe, sehe ich da schon lange keine Menschen mehr. Nur noch Marionetten an den Fäden ihrer Apps. Ich habe längst aufgehört, die Leute zu zählen, die – den Kopf tief über ihr Smartphone gebeugt – blindlings in mich reinrennen würden, wenn ich ihnen nicht beizeiten auswiche. Die nächste Kollision könnte allerdings mit einem Auto, einer Straßenbahn oder einem Zug sein…

Smartphone-Blinde_460x500

POPC steht für „permanently online, permanently connected“, also ständig online und ständig verbunden mit anderen Smombies & Phono sapiens. Nichts für mich! Was für Sie? Hoffentlich nicht. Lesen Sie lieber ein gutes Buch oder sehen Sie sich einen starken Film an, das erweitert Ihren Horizont und fördert Ihre persönliche Entwicklung. POPC dagegen mündet über kurz oder lang in On-Leid, verblödet Sie nachhaltig und läßt Sie vor der Zeit den Hirntod sterben. In Ewigkeit, Amen.

Erst das Hirn, dann die Hände!

Zombie-Apokalyse_560x320

Aus unserem Geist ein Heiligtum machen

Ich glaube, daß der Geist entweiht werden kann durch die Angewohnheit, sich belanglosen Dingen hinzugeben, so daß alle unsere Gedanken einen Anflug von Belanglosigkeit bekommen. Sie werden staubig wie die Steine auf der Straße. Und unser Geist wird gepflastert und asphaltiert, sein Fundament zu Schotter zerstoßen, über den die Räder der Reisenden rollen. Willst du wissen, was die dauerhafteste Pflasterung abgibt, besser als Steine, Bohlen aus Fichtenholz und Asphalt, dann brauchst du nur einen Blick in den Geist gewisser Leute zu tun. Wenn wir uns so entheiligt haben, können wir das nur so wieder gutmachen, daß wir uns mit Umsicht und Vorsicht, mit Eifer und Demut von neuem weihen und aus unserem Geist ein Heiligtum machen. Ich meine, wir sollten unseren Geist wie ein unschuldiges und argloses Kind behandeln, dessen Vormund wir sind, und Vorsicht walten lassen, auf welche Gegenstände wir seine Aufmerksamkeit richten. – Henry David Thoreau

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Hosea Hargrove – I Love My Life

Und wenn Sie beim Nachdenken über Ihre Person und Ihren Alltag und beim Umbau Ihres Lebens gerne gute Musik hören, Bluesdiary hat den Soundtrack dazu.

Rudi-Tag-Muellkippe_400x280

Jeder Tag ist ein Baustein
für die Ruine oder Kathedrale meines Lebens.
Rudi Lehnert

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Snowy White’s Blues Agency – Change My Life

Best Blues @ Bluesdiary

When you’re in trouble, the Blues is the man’s best friend.
Otis Spann

Banner-Bluesdiary_480x100

The Blues is the roots and the rest are the fruits.
Willie Dixon

Gelesen 16941 mal von 2239 Besuchern

Autor: Rudi

Ich heisse Rudi Lehnert, bin von Beruf(ung) LifeWorker (Psychologe) und mit Leidenschaft WebWorker und das ist mein Credo : love2live – live2love