Walled Garden = eBooks lesen im Amazon-Kindle-Knast

eBook-Buch-Zwitter_460x300

Walled Garden = eBooks lesen im Amazon-Kindle-Knast

Der Vormarsch der eBooks ist nicht aufzuhalten. Und das ist auch gut so, denn die Vorteile des digitalen gegenüber dem papiernen Buch sind enorm. Von diesem Kuchen will natürlich jeder ein fettes Stück abhaben, auch und vor allem der Monopolist Amazon. Also verkauft Ihnen Amazon eBook-Reader wie den Kindle, der Sie fest an Amazon binden soll. Einmal Kindle – immer Kindle. Warum? Weil Amazon Ihnen seine eBooks in dem eigenen geschlossenen AZW-Format und nicht in dem nach allen Seiten offenen ePub-Format liefert. AZW können Sie nur mit dem Kindle lesen, damit sitzen Sie im Amazon-Knast fest. Das freut zwar Amazon, aber in Ihrem Interesse kann das eigentlich nicht sein. Ich jedenfalls ziehe es vor, in Freiheit zu leben und zu lesen.

Man nennt solche geschlossenen Systeme wie Apple oder Amazon auch „Locked In“ (eingeschlossen) oder „Walled Garden“ (ummauerter Garten). Da das aber alles andere als ein netter Garten ist, titelt die ZEIT auch folgerichtig: Amazon & Apple – Der „Walled Garden“ ist kein Garten.

Mit seinem Tablet Kindle Fire kopiert Amazon das geschlossene Geschäftsmodell von Apple. Bei Technik und Inhalten geht das Versandunternehmen noch einige Schritte weiter. Apple und Amazon sind offensichtlich erfolgreich, und sie sind es, weil sie ihre Nutzer einsperren. Die grundlegende Strategie der beiden Konzerne ist dieselbe: Sie heißt walled garden, der ummauerte Garten. Apple und Amazon sind eigene, geschlossene Welten im Internet.

Die Gartenmauern sind auch der Grund, warum die Tablets von Amazon und Apple ein Laptop oder einen Desktop-Rechner nicht ersetzen können. Die Nutzer bekommen in erster Linie Angebote der Hersteller vorgesetzt. So bietet das iPad nicht einmal einen USB-Anschluss, um Inhalte aus anderen Quellen auf das Gerät zu bekommen. Amazons Kindle Fire ist gar nicht erst als Arbeitsgerät gedacht, sondern zur Unterhaltung. Und er soll genutzt werden, um bei Amazon einzukaufen. Anders ausgedrückt: Die Geräte werden nicht gebaut, um ihren Besitzern einen mobilen Zugang zum Internet zu ermöglichen. Vielmehr sollen die Nutzer in der Welt der beiden Unternehmen verbleiben und dort konsumieren. Der Grund, warum das Modell trotzdem bei Apple längst funktioniert und nun auch bei Amazon klappen könnte, ist ein sehr menschlicher: die Faulheit der Nutzer. – ZEIT

Vor dem Gerätekauf lautet die entscheidende Frage: Für oder gegen Amazon? «Amazon ist ein „walled garden“», erklärt Ronald Schild. «Er ist sehr schön, aber man kommt nicht mehr heraus». Im Klartext heißt das: Wer einen E-Book-Reader bei Amazon kauft, kann auch nur im Amazon-Shop Bücher einkaufen. Inhalte von anderen Anbietern kann ein Kindle-Reader, Amazons Hausmarke, nicht lesen. Auch bei der Onleihe, der Bibliotheks-Ausleihe für E-Books, fällt der Kindle aus. – Rhein-Neckar-Zeitung

Drum prüfe, wer sich eBook-mäßig bindet, ob er nicht was Bessres als Amazon Kindle findet!

Für mich gibt es heute nichts Anziehenderes
als eine Frau, die liest.
Jonathan Franzen

Kind-Buch-vorlesen_400x270.jpg

Liebt das Buch, es erleichtert euch das Leben: es hilft als guter Freund, euch in dem bunten und stürmischen Wirrsal der Gedanken, Gefühle Geschehnisse zurechtzufinden; es lehrt euch, den Menschen und euch selbst zu achten; es beschwingt Geist und Herz durch Liebe zur Welt und zum Menschen. – Maxim Gorki

Rudi über Bücher, Tablets & eReader

Ich schließe dieses Kapitel, wie jeder Inder sein Buch anfängt:
Gesegnet sei, wer die Schrift erfand.
Jean Paul

Darwins-PC-Mensch_420x160.jpg

Je mehr ich las, um so enger wurden meine Beziehungen zur Welt, um so leuchtender und bedeutsamer wurde für mich das Leben. Jedes Buch war wie eine kleine Sprosse, über die ich vom Tier zum Menschen aufstieg. – Maxim Gorki

Und wenn Sie beim Schmökern gerne gute  Musik hören, Bluesdiary hat den Soundtrack dazu.

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Cat Power – Fortunate Son

Best Blues @ Bluesdiary

When you’re in trouble, the Blues is the man’s best friend.
Otis Spann

Banner-Aimersoft-Music-Converter_468

The Blues is the roots and the rest are the fruits.
Willie Dixon

Gelesen 5642 mal von 1238 Besuchern

Autor: Rudi

Ich heisse Rudi Lehnert, bin von Beruf(ung) LifeWorker (Psychologe) und mit Leidenschaft WebWorker und das ist mein Credo : love2live – live2love