Vivaldi Browser betritt die Web-Bühne

Vivaldi-Web-Browser-Com_420x290

Vivaldi CommunityVivaldi Team Blog

Mit dem neuen Windows 10 hat uns Microsoft auch einen neuen Web Browser beschert: Microsoft Edge. Kann man vergessen. Ich habe in 30 Jahren Computern noch nie die Internet Explorer von Microsoft benutzt, Microsoft hat es einfach nicht drauf, einen starken Web Browser zu programmieren. Ich setze nie auf nur ein Pferd, denn bricht das zusammen, sitze ich auf dem Arsch. Drum habe ich im Internet immer drei Pferdchen im Rennen: Chrome, Opera & Maxthon. Ob ich auch Vivaldi in mein Browser-Gestüt aufnehme, wird sich zeigen.

Vivaldi ist ein Komponist, sehr richtig, neuerdings aber auch ein Web Browser. Vivaldi wird von einem Team um den Opera-Gründer Jon von Tetzchner entwickelt. Der hat Opera 2011 wegen Richtungsstreitereien um die Entwicklung des Browsers verlassen. Wie Opera seiner Meinung nach weiterentwickelt werden sollte, demonstriert er uns jetzt mit Vivaldi. Und was Vivaldi alles kann, zeigt Ihnen CHIP in dieser Fotostrecke.

Schicker Opera-Nachfolger – Vivaldi ist der neue Opera. Zwar gibt es Opera als Original immer noch, viele ehemalige Opera-Mitarbeiter programmieren aber mittlerweile an Vivaldi. CHIP hat sich Vivaldi im Test angesehen. – CHIP

Und wenn Sie beim Surfen gerne gute Musik hören, Bluesdiary hat den Soundtrack dazu.

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Stephen Fretwell – San Francisco Blues

Best Blues @ Bluesdiary

When you’re in trouble, the Blues is the man’s best friend.
Otis Spann

Banner-Aimersoft-Music-Converter_468

The Blues is the roots and the rest are the fruits.
Willie Dixon

Gelesen 4590 mal von 1128 Besuchern

Autor: Rudi

Ich heisse Rudi Lehnert, bin von Beruf(ung) LifeWorker (Psychologe) und mit Leidenschaft WebWorker und das ist mein Credo : love2live – live2love