Lesenswert ? E-Book-Singles

E-Book-Singles_460x250

E-Book-Singles

sind relativ kurze Texte, die für eine Zeitung zu lang und für ein Buch zu kurz sind. Also wohin damit? Auf der Festplatte oder in der Schublade vergammeln lassen? Da das kein Autor will und Verlage gerne Kohle machen, hat man die Publikationsform E-Book-Single aus der Taufe gehoben, derzeit zu haben etwa als Kindle SingleHanser Box & mikrotext. Die E-Book-Single ist zweifellos im Interesse der Autoren und Verlage – aber braucht sie auch der Leser?

Ich muss so gute Bücher machen, dass die Leute, die noch nie ein E-Book gelesen haben, das lesen wollen und diese Hürde, die sie innerlich aufgebaut haben: ‚E-Lesen ist schrecklich‘, dass sie diese überwinden. – Nikola Richter, Mikrotext-Gründerin

Im Gegensatz zu klassischen Verlagen macht Mikrotext mit Literatur kurzen Prozess – und das ist gut so. Vorlaufzeiten von mehreren Jahren machen bei solchen Projekten keinen Sinn. Um es mal fußballerisch auszudrücken: dann ist der Ball nicht mehr heiß. – e-book-news

Die herkömmliche Single verkauft sich jetzt nicht mehr, die alte Musikindustrie ist so gut wie tot. Auch die Buchbranche befindet sich im Umbruch. Es gibt Leute, die befürchten, dass es der Buchbranche bald ähnlich ergehen könnte wie der Musikindustrie. Deshalb probieren die Buchleute einiges aus. Eine Sache, die im Moment besonders viele Leute ausprobieren, ist lustigerweise die Single. Die Single ist ein Text so kurz, dass man ihn als Buch kaum drucken würde und der deswegen bloß elektronisch erscheint. 30.000 Zeichen für den Preis eines Songs im Internet. Interessante Idee, klingt erst mal gut. Aber die Erfahrungen zeigen: Das funktioniert in Deutschland nicht wirklich. Warum nicht? Die Digital Natives, auf die man bei den Verlagen vielleicht gehofft hatte, sie twittern und posten, aber sie lesen (trotz mutmaßlich geringer Konzentrationsspannen) keine Kurzgeschichten. Die Leute wiederum, die E-Books kaufen, unterscheiden sich in ihren Vorlieben nicht wesentlich von den Käufern gedruckter Bücher. Sie wollen dicke Romane, Genreliteratur, Krimis, Thriller, Romantik, Sex. Und sie möchten auch auf dem Lesegerät keine unbekannten Autoren entdecken, sondern bleiben bei dem, was sie kennen. – WELT

Kurze Texte zum kleinsten Preis nennt man beim E-Book „Singles“. Die Verlage setzten große Hoffnungen darauf, aber dieses Experiment ist wohl gescheitert. Es gebe keinen Bedarf dafür, meint Johannes Haupt, der Betreiber der Website lesen.net. – Deutschlandradio Kultur

Das Angebot an eBooks ist inzwischen überwältigend und das eBook wird das traditionelle Papierbuch in die Knie zwingen, da bin ich mir ganz sicher: Buch oder eBook? Ich will Wasser statt Eis! Und ich will Qualität statt Quantität! Mein Leben ist absolut einmalig, meine Zeit äußerst kostbar und mein Kopf hat besseres verdient als diesen banalen Facebook- & Twitter-Schwachsinn und die stinkenden Talkshow-Pissrinnen, womit meine Zeitgenossen tagein tagaus ihr Leben zumüllen. Denken Sie immer daran: Ihr Kopf hat Besseres verdient!

Rudi-Tag-Muellkippe_400x280

Man sagt oft, daß just wir, die Fernsehgenerationen, einen neuen Analphabetismus entwickeln. Viele von uns schaffen es zwar noch, das Wort “Bier-Klause” zu entziffern, aber sonst lesen sie kein Wort. Keine Zeitung, kein Buch, nichts. – Urs Widmer

Button-Lesen-gefaehrdet-die-Dummheit_240x240

! Lesen macht sexy – Sie auch !

Für mich gibt es heute nichts Anziehenderes
als eine Frau, die liest.
Jonathan Franzen

Kind-Buch-vorlesen_400x270.jpg

Je mehr der Mensch weiß, um so stärker ist er.
Und wenn der Mensch weiß, wie groß und erhaben das Ziel ist,
das er sich selbst gesetzt hat, ist er noch stärker.
Maxim Gorki

! Lesen macht stark : Sie auch !

Lesenswert

Darwins-PC-Mensch_420x160.jpg

Je mehr ich las, um so enger wurden meine Beziehungen zur Welt,
um so leuchtender und bedeutsamer wurde für mich das Leben.
Jedes Buch war wie eine kleine Sprosse,
über die ich vom Tier zum Menschen aufstieg.
Maxim Gorki

Und wenn Sie beim Schmökern guter Literatur auch gerne gute Musik hören, Bluesdiary hat den Soundtrack dazu.

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Robert Plant – Angel Dance

Bitte besuchen Sie : Rudis Bibliothek : Herzlich Willkommen

Banner-Buch-Tablet_480x120_thumb2142

Gelesen 6224 mal von 1348 Besuchern

Autor: Rudi

Ich heisse Rudi Lehnert, bin von Beruf(ung) LifeWorker (Psychologe) und mit Leidenschaft WebWorker und das ist mein Credo : love2live – live2love