Heat – Duell der Giganten

Heat_280x380

“Virtuos inszeniert – ein Meisterwerk!” jubelt TV Movie. Stimmt! Heat steht ganz weit oben auf meiner Thriller-Bestenliste. Al Pacino und Robert De Niro – von beiden kann ich einfach nicht genug kriegen – spielen die Hauptrollen in diesem rasanten Actionthriller, den Regie-Genie Michael Mann in Szene gesetzt hat. Must see!

Mit Heat präsentiert uns Regisseur und Drehbuchautor Michael Mann eine im Grunde einfache Geschichte von Gut und Böse. Doch diese Beschreibung wird dem Film in keinster Weise gerecht, denn es laufen viele kleine Geschichten neben dem großen Duell der beiden Rivalen ab. Durch geschickte Erzählweise werden die Grenzen verwischt und man erlebt eines der besten Actiondramen der Filmgeschichte. Abgerundet wird das perfekte Kinoerlebnis durch ein Ensemble, das man sich erst einmal auf der Zunge zergehen lassen muß.

Michael Mann’s Heat ist zwar mit seinen knapp drei Stunden ein Film für Leute mit gutem Sitzfleisch, doch ich kann nur sagen, jede Minute des Films ist die Schmerzen wert. Nicht nur wegen des Duells der Superstars Al Pacino und Robert De Niro ist der Film sehenswert, sondern auch wegen der interessanten Story und der gekonnten Regiearbeit von Michael Mann. Schon allein die Szene, in der sich der Jäger und der Gejagte ungezwungen bei einem Kaffee gegenübersitzen und plauschen, macht den Film zum Pflichtprogramm. Heat gehört auf jeden Fall zum Repertoire eines guten Cineasten. – MovieMaze

Bei „Heat“ stimmt einfach alles. Inhaltlich, optisch – ein großes Erlebnis. Die lange Spielzeit vergeht wie im Flug, jede Szene wird benötigt, nichts ist überflüssig. Die schwermütige Ballade vom Leben und Sterben in L.A. ist ein Meilenstein des Genres. Absolut perfekt. Nicht mehr und nicht weniger… – Filmstarts

Heat

Bitte besuchen Sie – Rudis Filmpalast – Herzlich Willkommen

Banner-Aimersoft-Video-Converter-Ult[1]

Gelesen 6610 mal von 1313 Besuchern

Autor: Rudi

Ich heisse Rudi Lehnert, bin von Beruf(ung) LifeWorker (Psychologe) und mit Leidenschaft WebWorker und das ist mein Credo : love2live – live2love