Web Junkie @ Arte+7

Web-Junkie-at-Arte_400x290

Web Junkie @ Arte+7

Wenn Sie stark genug sind, können Sie sich in der Arte-Mediathek Arte+7 eine erschütternde Dokumentation über chinesische Kids antun, die Computerspielen verfallen sind. Keine leichte Kost, kann ich Ihnen versichern. Junge Menschen, deren Leben kaum aufgeleuchtet ist – und schon wieder zu erlöschen droht. Ein Trauerspiel. Und glauben Sie nur nicht, das hätte nichts mit Ihnen zu tun.

China hat als erstes Land die „Internet-Abhängigkeit“ als klinische Störung eingestuft. Das Land hat 400 militärische Rehabilitationszentren eröffnet, da diese neue Form der Abhängigkeit als das größte Gesundheitsrisiko für Jugendliche eingestuft wird. Die Dokumentation führt in ein solches Reha-Zentrum in der Vorstadt von Peking. Die jungen „Patienten“ dort brüsten sich damit, zwei Wochen lang ununterbrochen online spielen zu können. Der leitende Psychiater erzählt, dass manche Jugendliche Windeln tragen, um sich den Gang zur Toilette zu sparen und nicht womöglich durch eine kurze Pause offline an Leistung einzubüßen.

Digitales Heroin gibt’s allerdings nicht nur in Form von Computerspielen. Was den Kids das Zocken, sind den Facebook-Zombies ihre Posts, Likes & Status-Updates. Wenn ich Tag für Tag sehe, wie diese jämmerlichen Gestalten mit auf ihre Smartphones gesenkten Köpfen durch die Welt schleichen huschen stolpern, packt mich das eisige Grauen. Tag für Tag Horror pur. Wie die Kids haben auch diese „Erwachsenen“ längst die Kontrolle über ihr Leben verloren. Der Mensch steuert nicht länger die Maschine, die Maschine steuert längst schon den Menschen.

Man sagt oft, daß just wir, die Fernsehgenerationen, einen neuen Analphabetismus entwickeln. Viele von uns schaffen es zwar noch, das Wort „Bier-Klause“ zu entziffern, aber sonst lesen sie kein Wort. Keine Zeitung, kein Buch, nichts. – Urs Widmer

Es wird höchste Zeit, daß wir gegensteuern. Mit Büchern zum Beispiel. Versuchen Sie mal das Smartphone aus der Hand zu legen und ein gutes Buch zu lesen. Geht das? Wenn nicht, haben Sie wie die Kids ein echtes Problem. Herzliches Beileid.

! Lesen macht sexy – Sie auch !

Kind-Buch-vorlesen_400x270.jpg

Für mich gibt es heute nichts Anziehenderes
als eine Frau, die liest.
Jonathan Franzen

Und wenn Sie beim Schmökern gerne gute Musik hören, Bluesdiary hat den Soundtrack dazu.

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Broken Radio – Trouble

Best Blues @ Bluesdiary

When you’re in trouble, the Blues is the man’s best friend.
Otis Spann

Banner-Aimersoft-Music-Converter_468

The Blues is the roots and the rest are the fruits.
Willie Dixon

Gelesen 10879 mal von 1981 Besuchern

Autor: Rudi

Ich heisse Rudi Lehnert, bin von Beruf(ung) LifeWorker (Psychologe) und mit Leidenschaft WebWorker und das ist mein Credo : love2live – live2love