Religionsfreiheit = Narrenfreiheit

Religion-Fisch-Jesus-Kreuzigung_400x221.jpg

Man kann auch zum Kopf einer Sardine beten,
wenn man fest daran glaubt.
Japanisch

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Robert Long – Jesus führt

Religionsfreiheit = Narrenfreiheit

Harmlose Irre sperrt man ein, gefährliche Irre läßt man frei rumlaufen. Nicht alle Gläubige sind gefährliche Irre, aber kirre sind sie alle, kirre im Kopf. Sie liegen in ihrer geistigen Entwicklung mindestens zweihundert Jahre zurück, haben die Aufklärung und einiges andere verpaßt.

Es ist eine Schande, daß es in einem aufgeklärten Land wie Deutschland immer noch den Straftatbestand der Gotteslästerung gibt. Aber wenn schon, dann doch bitte Gleichberechtigung: Aufklärungslästerung muß als Straftat her!

Der Philosoph Volker Gerhardt und der Ex-Theologe Friedrich Wilhelm Graf üben sich sich in dem ZEIT-Artikel Das ganz große Ganze in übelster Aufklärungslästerung.

Gott ist gar nicht tot: Der Philosoph Volker Gerhardt erklärt in seiner Religionstheorie, warum es für denkende Menschen sinnvoll und nötig ist, an Gott zu glauben.

Für denkende Menschen? Für gläubige Menschen mag es „sinnvoll und nötig ist, an Gott zu glauben“, aber doch nicht für denkende Menschen! Selten habe ich so etwas Dämliches gehört. Und das 2015, 230 Jahre nach Kants Was ist Aufklärung?, Königsberg in Preußen, den 30. Septemb. 1784.

Dieser ZEIT-Artikel ist Sprache pur, ohne jeden geistigen Gehalt oder reale Entsprechungen, man mache sich das klar. Hier werden wieder mal religiöse Nebelkerzen und Blendgranaten gezündet, die unseren Geist verblöden und unsere Augen blenden sollen. Glauben wir diesen Religionsfanatikern also besser kein Wort. Worte sind zunächst einmal Worte, Gedrucktes ist Gedrucktes, sonst nichts.

Der Glaube an das Gedruckte ist seit Gutenberg
einer der mächtigsten Aberglauben dieser Welt.
Ludwig Marcuse

Berufspfaffe_Krahn_307x400.gif

Es gibt kein widerwärtigeres Schauspiel in der Natur,
als wenn aus einem Menschen ein Berufspfaffe wird.
Christian Morgenstern

Einer dieser unbelehrbaren Berufspfaffen ist auch der Papst, ein „römischer Irrer“, von den einen gefeiert, von anderen verflucht.

Daß eine Gesellschaft es sich leisten kann, eine Millionenstadt einen Tag lang lahmlegen zu lassen durch den Besuch eines Mannes, der eine dem Glauben an den Osterhasen vergleichbare Ideenkonstruktion als für erwachsene Menschen angemessene Weltanschauung betrachtet, erstaunlich. Und herzlichen Dank. In hundert Jahren kennt dich kein Mensch mehr, römischer Irrer. Mich schon. – Wolfgang Herrndorf

Der Monotheismus hat wirklich eine Verwüstung angerichtet und ist eine unserer schlimmsten Erfindungen. Sehen Sie sich in der Welt um! Betrachten Sie den Schaden, den das Christentum angerichtet hat. Darin heißt es, daß dieses Leben wertlos sei. Alles, wonach wir streben sollen, ist ein Leben nach dem Tod. Aber es gibt kein Leben nach dem Tod. Hier ist der Himmel, und hier ist die Hölle. Das ist alles, was wir haben und alles, was wir bekommen werden. Und es ist ein sehr guter Deal. Das Leben ist kurz und geht schnell vorbei. Doch solange es da ist, ist es phantastisch. Warum also etwas anderes wollen? – John Banville

Man spricht viel von Aufklärung und wünscht mehr Licht. Mein Gott, was hilft aber alles Licht, wenn die Leute entweder keine Augen haben oder die, die sie haben, vorsätzlich verschließen. – Lichtenberg

Good-Religion_230x270.jpg

Ich dank es dem lieben Gott tausendmal,
daß er mich zum Atheisten hat werden lassen.
Lichtenberg

Nicht erst seit dem mörderischen Anschlag auf das Satiremagazin Charlie Hebdo sollten wir wissen, daß wir ohne Kirchen, Moscheen und Religionen besser dran sind. Religionen sind des Teufels, sie bringen nichts als Unheil und Verderben über die Menschen.

Wenn diese Tragödie eines zeigt, dann dieses: Eine freiheitliche Demokratie braucht Blasphemie. Denn Blasphemie stellt Dogmen infrage. Und Dogmen – seien es religiöse oder politische – sind mit ihrem absoluten Wahrheitsanspruch der natürliche Feind des kritischen Denkens.

Zur Erinnerung: Wenn von westlichen Werten die Rede ist, spielen sich die christlichen Kirchen gern als deren Geburtshelfer auf. Doch das Gegenteil ist der Fall. Jene Werte der Aufklärung, auf die sich auch Deutsche heute gern berufen – Demokratie, Rechtsstaatlichkeit, Meinungsfreiheit, Gleichberechtigung – wurden nicht von den Kirchen, sondern meist gegen sie durchgesetzt. – Spiegel

Sex-is-my-Religion_300x380

Lieben und gewinnen ist das Beste. Lieben und verlieren das Zweitbeste.
William Makepeace Thackeray

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Popa Chubby – Rock & Roll Is My Religion

Schleiermacher-MutMaennlichZuLeben.jpg

Selbst über sich entscheiden, selber Ordnung in sich schaffen,
selber die Verantwortung für sich übernehmen und an sich arbeiten,
ohne Gott, das halte ich für menschenwürdig.
Gottfried Benn

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Eric Burdon – Devil and Jesus – Lyrics

Best Blues @ Bluesdiary

When you’re in trouble, the Blues is the man’s best friend.
Otis Spann

Banner-Aimersoft-Music-Converter_468

The Blues is the roots and the rest are the fruits.
Willie Dixon

Gelesen 8702 mal von 1673 Besuchern

Autor: Rudi

Ich heisse Rudi Lehnert, bin von Beruf(ung) LifeWorker (Psychologe) und mit Leidenschaft WebWorker und das ist mein Credo : love2live – live2love