Amazon & eBooks im Kreuzfeuer

eBook-vs-Book_460x250

Amazon & eBooks im Kreuzfeuer

Wieder mal wollen die ewig Gestrigen das Rad der Zeit zurückdrehen und das papierne Buch & die kleine Buchhandlung um die Ecke zurückhaben. Und wieder mal wird es ihnen nicht gelingen, die Dampfwalze des technologischen Fortschritts mit ihren dümmlichen Gedanken & mickrigen Argumenten aufzuhalten.

Mit der Kritik an den dubiosen Geschäftspraktiken von Amazon gehe ich konform, mit der Ablehnung & Verdammung der eBooks dagegen bin ich absolut nicht einverstanden. Ich bin von Kindesbeinen an Leser: erst Comics, dann Groschenhefte, schließlich Literatur – ich bin also mit Worten & Bildern auf Papier groß geworden und liebe somit das Papier, da es mein Leben & meine Persönlichkeit ungemein bereichert hat. Was nichts daran ändert, daß die Ära des Papiers – zumindest was Zeitungen & Bücher betrifft – zu Ende geht. Und ich weine dem Tod des Papiers keine Träne nach, ich lächle vielmehr der wundersamen Auferstehung der eBooks entgegen. Und Sie?

Amazon soll kein Monopolist werden? Dagegen hilft vor allem eins: Einfach mal wieder in den Buchladen um die Ecke gehen. Dort gibt es keine Algorithmen, aber echte Menschen. – Spiegel

Ein Mann, der mir sagt, ich solle doch mal wieder in meiner örtlichen Buchhandlung einkaufen, um Amazons Monopolstellung zu untergraben, kommt mir vor wie ein viktorianischer Zeitgenosse, der seinen Mitmenschen empfiehlt, doch mal wieder das Pferd zu satteln, um den Vormarsch der stinkenden und lärmenden Automobile zu verhindern. – Literaturcafe

Muß man eigentlich noch etwas gegen E-Books sagen? Müssen sie einem nicht womöglich leid tun, die albernen Dateien, die gern Bücher wären, es aber niemals sein dürfen? Ja, das muß man, und nein, das müssen sie nicht, sie sind ein Unfug, ein Beschiß und ein Niedergang. – Friedrich Forssmann

Es gibt aus Sicht des Lesers keinen schlagenden Einwand gegen das E-Book. Es ist die bessere Technik und sie wird sich durchsetzen wie die digitale Musik und Fotografie sich durchgesetzt haben, ohne freilich, und das ist gut so, die frühere Technik völlig zu verdrängen. – SZ

Contra

Pro

Bitte besuchen Sie : Rudis Bibliothek : Herzlich Willkommen

Banner-Buch-Tablet_480x120_thumb2142

Und wenn Sie beim Schmökern gerne gute Musik hören, Bluesdiary hat den Soundtrack dazu.

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Mary Gauthier – Walk In The Water

Best Blues @ Bluesdiary

When you’re in trouble, the Blues is the man’s best friend.
Otis Spann

Banner-Aimersoft-Music-Converter_468

The Blues is the roots and the rest are the fruits.
Willie Dixon

Gelesen 9514 mal von 1849 Besuchern

Autor: Rudi

Ich heisse Rudi Lehnert, bin von Beruf(ung) LifeWorker (Psychologe) und mit Leidenschaft WebWorker und das ist mein Credo : love2live – live2love