Cloud-Computing für Anfänger

Cloud-Computing_400x230

Cloud-Computing für Anfänger

Cloud-Computing ist seit geraumer Zeit in aller Munde, aber viele wissen immer noch nicht, was genau das eigentlich ist. Also legen wir eine Nachhilfestunde ein und machen uns ein wenig schlau in Sachen Cloud-Computing.

Das Prinzip ist simpel: Beim Cloud-Computing werden Programme nicht mehr auf einem festen Rechner installiert, sondern ins Internet ausgelagert. Die Software läuft auf großen Servern, die auf der ganzen Welt verteilt stehen. Die Nutzer rufen die Anwendungen über ihren Internetbrowser auf. Cloud-Computing hat im Wesentlichen fünf Vorteile… – az-online.de

Alles klar? Wenn nicht, mehr Aufklärung gibt’s hier:

Cloud-Computing für Anfänger

„Wenn ich sage, ich traue keinem anderen, und ich traue nur mir, ist der Server zu Hause die einzige Möglichkeit“, sagt Prof. Pohlmann. Aber bei so einer Lösung muss man auf die hohe Verfügbarkeit und die Wartung, die ein Webhoster bietet, verzichten. Auch mit einem Diebstahl des Servers daheim muss man rechnen, warnt Pohlmann. „Die Wahrscheinlichkeit, dass in mein Privathaus eingebrochen wird, ist deutlich höher als im Rechenzentrum.“ – Spiegel

Dein Reich ist in den Wolken und nicht von dieser Erde und so oft es sich mit derselben berührt, wird’s Tränen regnen, ich wünsche einen gesegneten Regenbogen. – Goethes Mutter zu Goethe

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Beth Rowley – Only One Cloud

Best Blues @ Bluesdiary

! Und jetzt up up in the Cloud !

Mehr nützliche Apps : Rudis Software-Paradies

Banner-Rudis-Software-Paradies_480x1

Gelesen 9652 mal von 1700 Besuchern

Autor: Rudi

Ich heisse Rudi Lehnert, bin von Beruf(ung) LifeWorker (Psychologe) und mit Leidenschaft WebWorker und das ist mein Credo : love2live – live2love