Eines Tages, Baby, werden wir alt sein – slamt Julia Engelmann

Willie-Nelson-am-Mikrofon_290x380

Die beste Vorsorge für das Alter ist, daß man sich nichts entgehen läßt, was Freude macht. Dann wird man später die nötige Müdigkeit haben und kein Bedauern, daß die Zeit um ist. – Franziska Reventlow

http://bluesdiary.com/wp/audio/Willie_Nelson_-_Funny_How_Time_Slips_Away.mp3

Willie Nelson – Funny How Time Slips Away

Poetry Slam ist gewöhnlich nicht meine Sache. Aber der Vortrag von Julia Engelmann hat mich absolut überzeugt. Und Sie? Zudem ist heute der Gegenteiltag. Warum also nicht mal was hören, was man gewöhnlich nicht hört?

Unser Leben ist ein Wartezimmer,
niemand ruft uns auf.
Julia Engelmann

Oh Baby, sei doch glücklich – Ein altes Poetry-Slam-Video verstopft gerade die sozialen Medien. Die 21-jährige Julia Engelmann hat mit ihrer larmoyanten Zukunftsangst offenbar einen Nerv getroffen. Es erscheint müßig, darüber nachzudenken, was wohl Sartre dazu gesagt hätte. Ebenso wie die Frage, ob nicht jede Generation die Massagelyrik bekommt, die sie verdient. Wäre das überhaupt dramatisch? Wenn’s denn hilft. Man sollte ja immerhin über jeden Zwanzigjährigen froh sein, der lieber übernächtigt auf Dächern rumsteht, anstatt von einer Karriere in einer Unternehmensberatung zu träumen. – ZEIT

http://bluesdiary.com/wp/audio/Doug_Ashdown_-_If_I_Could_Live_My_Life_Again.mp3

Doug Ashdown – If I Could Live My Life Again

„Eines Tages, Baby, werden wir alt sein. Oh Baby, werden wir alt sein und an all die Geschichten denken, die wir hätten erzählen können“, leitet die Studentin ihr Gedicht ein und ruft dann in frei formulierten und rhythmisch akzentuierten Versen zum besseren Nutzen der Zeit auf, um am Schluss an all die Geschichten denken zu können, „die für immer unsere sind“. Inspiration holt sich Engelmann dabei nicht nur bei Asaf Avidan und seinem One Day/Reckoning Song, sondern nimmt außerdem Bezug auf Casper, Kesha und den Hit Lila Wolken von Marteria. Alleine auf YouTube wurde das Video mittlerweile über drei Millionen mal geklickt. – Focus

Männer und Frauen von siebzig Jahren meinen, daß sie alles erfahren hätten und wüßten. Sie haben ihre Hoffnungen überlebt, sie verzichten auf weiteres Streben, nehmen das Bestehende als das Notwendige und Unabänderliche hin und hören nicht auf der Jungen Worte. Laß sie Werkzeuge des Geistes werden, laß sie Liebende sein, laß sie die Wahrheit schauen, dann werden ihre Blicke emporgerichtet, ihre Runzeln werden geglättet, und Hoffnung und Kraft gehen von Ihnen aus wie ein Wohlgeruch. – Ralph Waldo Emerson

http://bluesdiary.com/wp/audio2/Lizz_Wright_-_Old_Man.mp3

Lizz Wright – Old Man

Best Blues @ Bluesdiary

When you’re in trouble, the Blues is the man’s best friend. Otis Spann

The Blues is the roots and the rest are the fruits.
Willie Dixon

Lesenswert

Tag des Rock ’n‘ Roll am 9. Juli 2015 http://bluesdiary.com/wp/audio/Rolling_Stones_-_Its_Only_RocknRoll.mp3 Rolling Stones - It's Only Rock 'n' Roll Den Tag der Workaholics haben Sie ...
MetArt + 4 neue = 1.140 Aktfoto-Galerien Das Mädchenherz ist ein eigensinniges, welches in günstiger Stunde gefangen und gefesselt sein will. Heinrich Laube Sie lieben nackte Tatsachen? ...
InTheCrack + 4 neue = 496 Aktfoto-Galerien Ich habe zu meiner Frau gesagt, wenn ich sterbe, wirf meine Asche ins Klo, dann sehe ich jeden Tag deinen Hintern. Georges Wolinski - ermordet...

Autor: Rudi

Ich heisse Rudi Lehnert, bin von Beruf(ung) LifeWorker (Psychologe) und mit Leidenschaft WebWorker und das ist mein Credo : love2live – live2love