Lord of War – Nicolas Cage als Händler des Todes

Lord-of-War_270x380

Nach Tage der Toten jetzt also Händler des Todes. Zu bewundern und zu verfluchen ist Nicolas Cage als absolut skrupelloser Waffenhändler. Einer seiner besten Auftritte, wenn Sie mich fragen. Also unbedingt ansehen!

Die Thematik des Films ist definitiv keine leichte Kost: Waffenhandel, Massaker, Kindersoldaten. Alles Themen, die tagtäglich in den Nachrichten über unsere Fernseher flimmern, die aber schnell wieder verdrängt werden. Besonders Hollywood scheut solche brisanten Themen. Damit macht Andrew Niccol nun ein für alle mal Schluss. In brutalen Bildern führt er dem Zuschauer die Perversität des Krieges vor Augen: Sei es, wenn eine Garde kleiner liberianischer Jungen mit Kalaschnikows vor ihrem Präsidenten salutieren oder angebliche Freiheitskämpfer eine Mutter und ihren Sohn brutal mit Macheten niederschlagen. Szenen, die sich rund um den Globus jeden Tag aufs Neue zutragen und schockierender nicht sein können. – Filmstarts

Mit Lord of War – Händler des Todes ist Andrew Niccol (Simone, Terminal) einmal mehr ein fantastischer Film gelungen! Vor dem realen Hintergrund der Waffenschiebereien nach dem kalten Krieg wird mit einem tollen Cast (Nicholas Cage, Jared Leto, Ethan Hawke, Bridget Moynahan) eine erschreckende Geschichte auf sarkastische Art und Weise erzählt, die keinen Zuschauer kalt lässt. – MovieMaze

Bitterböse und der Gipfel des Zynismus – Was uns „Lord of War – Händler des Todes“ da bietet ist schlicht grandios. Ungeschminkt und ohne Weichzeichner knallt uns dieser Streifen die harte und nur schwer zu akzeptierende und zu ertragende Realität vor die Füße, mit der Aufforderung etwas daran zu ändern. – MovieSection

Lord of War wurde lose vom Leben und Wirken des berühmt-berüchtigten russischen Waffenhändlers Wiktor But inspiriert. Der sogenannte Händler des Todes, der im Übrigen nicht in den USA, sondern in der Sowjetunion aufwuchs, versorgte nachweislich zahlreiche afrikanische Bürgerkriegsgegenden mit Waffen. Im Jahr 2008, drei Jahre nach der Veröffentlichung von Lord of War, konnte er festgenommen werden. In Lord of War ist besonders die Darstellung des Waffenhändlers bemerkenswert. Nicolas Cage spielt einen durchaus sympathischen und humorvollen Mann, von dem sich der Zuschauer erst nach und nach angewidert abwendet. Lord of War ist ein zynischer und kritischer Thriller, der es vermag trotz klarer politischer Botschaft nicht zu langweilen. – MoviePilot

Lord of War

Video Converter

Für Filmfreunde

Wenn wir Glück haben, entführt uns ein Film in eine andere Welt, berauscht, verwirrt oder inspiriert uns. Nach diesem Gefühl sind wir Moviepiloten süchtig! Bevor wir für moviepilot zusammen gekommen sind, haben wir als Verleiher, Produzenten und Filmkritiker gearbeitet. Nun versuchen wir gemeinsam die besten Filmempfehlungen im Netz zu geben. Immer individuell – für uns, für dich und für den Rest der Welt! – Moviepilot

Banner-Aimersoft-DRM-Media-Converter_468x66.jpg

Lesenswert

Advanced WindowsCare Personal – Freeware Advanced WindowsCare Personal Advanced WindowsCare gibt's in zwei Versionen: Personal und Professional. Die Personal-Version mit diesen Grundfunktion...
Erro + 4 neue = 696 Aktfoto-Galerien Könnte man das Gewicht von Blicken wiegen, würde ich mich fragen,wie viele Kilo Männerblicke eine Frau im Laufe eines Tages ertragen kann.Georges Wol...
Musik in Blogs abspielen Click here to get your own player. Das hier oben ist mein erstes Podcast bei podOmatic. In meinem Musikblog Bluesdiary teste ich gerade die versch...

Autor: Rudi

Ich heisse Rudi Lehnert, bin von Beruf(ung) LifeWorker (Psychologe) und mit Leidenschaft WebWorker und das ist mein Credo : love2live – live2love