Nils Koppruch, 46, tot

Nils-Koppruch_420x330

Nils Koppruch

25. Oktober 1965 – 10. Oktober 2012

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Popa Chubby – Time Is Killing Me

Der letzte Tote, den ich hier mahnend und warnend erwähnte, war Dirk Bach, 51, tot. Mahnend und warnend, weil er sich mit Messer & Gabel sein eigenes Grab geschaufelt hat. Vielleicht veranlaßt das andere Fresser, Messer & Gabel mal ab und zu aus der Hand zu legen. Es ist ein Naturgesetz, daß Fette früher oder später auf der Intensivstation und in der Grube enden. Meist früher.

Nils Koppruch aber war schlank. Der Tenor in den Medien: “Am 10. Oktober ist der Hamburger Musiker und Künstler Nils Koppruch (geb. 27.10.1965) friedlich eingeschlafen, wir sind unfassbar traurig.” – Musikexpress

“Friedlich eingeschlafen” – mit 46? Wer will mit 46 “friedlich einschlafen”? Wenn es keine körperlichen Ursachen für den frühen Tod eines Menschen gibt, gibt es seelische. Und als Psychologe ist die Seele mein Metier. Nur kann ich in die Seele von Nils Koppruch allenfalls über den Umweg über seine Songs eindringen, ich kannte ihn nicht persönlich.

Zudem ist das mit der Seele so eine Sache. Ich fühle mich darin zwar wohl wie ein Fisch im Wasser, nur ist die Seele eben kein flacher See mit klarem Wasser, durch das man bis auf den Grund sieht, sondern Tiefsee. Und von der Tiefsee wissen wir, daß es um so finsterer und labyrinthischer wird, je tiefer man hinabtaucht. Ich sehe in dieser bodenlosen Tiefe heute nur Schwarz, Nils Koppruchs viel zu früher Tod ist mir ein absolutes Rätsel. Künftige Psychologen werden vielleicht Licht in diese Dunkelheit bringen…

Vielleicht heißt lebendig sein das:
Augenblicke zu verfolgen, die sterben.
Muriel Barbery

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Nils Koppruch – Armer Junge weint, armes Mädchen auch

Wir weinen mit um Nils Koppruch

Wir leben alle in den Augenblicken
vor unserem eigenen Tod.
Cody McFadyen

Leben-Tod-um-die-Ecke_400x280

Und ich denk an all die Ecken, wenn’s zu Ende geht
An all die Ecken, wo ich schon mal stand
Und ich denk an all die Straßen, die ich runterging
Und an all die Ecken, die ich dann noch fand
Und jetzt wart ich auf meinen letzten Atemzug
Und daß ich noch zum letzten Mal sag
Laß mal noch ne Ecke weitergehen
Irgendwann kommen die Anderen nach

Nils Koppruch – “Eckensteher”

Ed-Hardy-Death-Life_300x400

Nils Koppruch

Rilke-BluehtEinBaum-TodLeben_400x300

Schlußstück

Der Tod ist groß.
Wir sind die Seinen
lachenden Munds.
Wenn wir uns mitten im Leben meinen,
wagt er zu weinen
mitten in uns.

Rainer Maria Rilke

Wozu könnte Nils Koppruchs absurder Tod gut sein? Er sollte uns ständig daran erinnern, daß jeder Spaziergang durch diese wunderschöne Welt unser Letzter Spaziergang sein kann; er sollte uns lehren, unser einzigartiges Leben zu achten und zu ehren; und er sollte uns animieren, jeden einzelnen Tag äußerst bewußt und intensiv zu leben und zu lieben.

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Keb‘ Mo‘ – Life Is Beautiful

RudiLehnert-TagBaustein_400x300_thum

Jeder Tag, den du morgens betrittst, ist heiliger Grund.
Mach keine Müllkippe draus.
Rudi Lehnert

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Hosea Hargrove – I Love My Life

Best Blues @ Bluesdiary

When you’re in trouble,
the Blues is the man’s best friend.
Otis Spann

Banner-Bluesdiary_480x100

The Blues is the roots and the rest are the fruits.
Willie Dixon

Gelesen 19067 mal von 3860 Besuchern

Autor: Rudi

Ich heisse Rudi Lehnert, bin von Beruf(ung) LifeWorker (Psychologe) und mit Leidenschaft WebWorker und das ist mein Credo : love2live – live2love