Das Wort & Lied zum Weg der Einfachheit: Gott, Kinder & TV

Lichtenberg-GewohnheitBrechen.jpg

Screensaver Mut- & Muntermacher

Der Weg der Einfachheit: Gott, Kinder & TV

Es gibt immer den Weg der Einfachheit, obschon es mir widerstrebt, ihn zu wählen. Ich habe keine Kinder, ich sehe nicht fern und ich glaube nicht an Gott, alles Pfade, die die Menschen einschlagen, damit das Leben einfacher für sie sei.

Die Kinder helfen, die schmerzhafte Aufgabe hinauszuschieben, sich selbst gegenüberzutreten, und später besorgen das die Enkel. Das Fernsehen lenkt von der anstrengenden Aufgabe ab, Pläne auf dem Nichts unserer gehaltlosen Existenz zu begründen; indem es die Augen bezirzt, enthebt es den Geist der Notwendigkeit, das große Werk des Sinns in Angriff zu nehmen. Gott schließlich mildert die Ängste von uns Säugetieren und die unerträgliche Aussicht, daß unsere Vergnügen eines Tages ein Ende haben werden. Doch ich – ohne Zukunft und ohne Nachkommenschaft, ohne Pixel, um das kosmische Bewußtsein der Absurdität abzustumpfen, des Endes gewiß und die Leere vorwegnehmend -, ich glaube sagen zu können, daß ich nicht den Weg der Einfachheit gewählt habe.

Aus: Muriel Barbery – Die Eleganz des Igels

http://bluesdiary.com/wp/audio/Keb-Mo_-_Stand_Up_(And_Be_Strong).mp3

Keb‘ Mo‘ – Stand Up (And Be Strong)

: Zur Vertiefung :

Das Wort & Lied zur Lebensveränderung

Lesenswert

Torrid Art – 200 Aktfoto-Galerien in pix2day Alle Frauen verdienen Artigkeiten. Jede Frau hat etwas Feines. Ich habe schon Wäscherinnen wie Königinnen sich bewegen sehen. Robert Walser Jubil...
Web-basierte Aufgaben-Manager Web-basierte Aufgaben-Manager Immer öfter ist zu lesen, daß es Software im herkömmlichen Sinne, die auf dem eigenen PC installiert wird, künftig gar ...
Data Protecto heute geschenkt Data Protecto gibt’s als Giveaway heute geschenkt, morgen will Data Protecto wieder 34 Dollar für das Verschlüsselungs-Programm. Also husch husch ins...

Autor: Rudi

Ich heisse Rudi Lehnert, bin von Beruf(ung) LifeWorker (Psychologe) und mit Leidenschaft WebWorker und das ist mein Credo : love2live – live2love