Western Digital TV Live Player

WD-TV-Live_440x225.jpg

Western Digital TV Live Player

Als ich vor zwei Jahren meinen ersten Multimedia-Player kaufte, den Me2 Me 600 mit integrierter 1-TB-Festplatte, gab es vielleicht gerade mal eine Handvoll dieser Player, mit denen man digitale Inhalte wie Fotos, Musik und Videos auch auf dem Fernseher ausgeben konnte. Wer will seine brillanten HD-Videos schon auf dem mickrigen PC-Bildschirm erleiden, wenn er sie auch auf seinem Monster-Flachbild-Fernseher genießen kann?

Also habe ich mir damals den Me2-Player zugelegt, den es bei Amazon auch heute noch gibt, was bei der Innovationshektik in diesem Bereich nach zwei Jahren Marktpräsenz keine Selbstverständlichkeit ist. Aber da es sich um einen soliden und robusten Mediaplayer handelt, wird es ihn wohl auch in weiteren zwei Jahren noch geben.

Vor zwei Jahren gab’s wie gesagt keine große Auswahl an Mediaplayern für den Fernseher. Heute vergeht keine Woche, in der nicht ein neuer Player mit neuen Features und Funktionen das Licht der audiovisuellen Welt erblickt. Zwei weitere Mediaplayer nenne ich inzwischen mein eigen: der Archos TV+ und der Western Digital TV Live Player gehören jetzt auch zu meinem Film-Equipment.. Manche sammeln Briefmarken und Bierdeckel, und ich sammle eben Fotos, Videos und Musik plus die dazu passenden Mediaplayer. Scherz beiseite. Ich gebe mein Geld wirklich lieber für Kunst und Kultur statt für Autos und Alkohol aus.

Falls Sie noch auf der Suche nach einem guten Multimedia-Player sind, kann ich Ihnen alle drei wärmstens empfehlen. Am meisten kann allerdings der Western Digital TV Live Player. Er spielt mit Abstand die meisten Video-Formate ab. Eine Festplatte hat er zwar nicht eingebaut, aber das macht rein gar nichts, denn er hat zwei USB-Ports, an die Sie gleich zwei externe Festplatten anschließen können. An diesen zwei USB-Ports habe ich bereits alle möglichen Festplatten angeschlossen und es funktioniert – wie von Western Digital nicht anders zu erwarten – alles bestens!

Das Ganze funktioniert nun also so:

  1. mit Save.TV nehme ich meine Filme auf
  2. und lade sie danach auf meinen PC runter
  3. von da werden sie auf eine externe Festplatte kopiert
  4. die ich dann an den USB-Port des WD-Players andocke
  5. der wiederum an der HDMI-Nabelschur des Fernsehers hängt
  6. und schon heißt es:

! Film ab !

So einfach ist der HD-Filmgenuß heute also dank modernster Technik. Kann jedes Kind (lernen), würde ich sagen. Und was sagen Sie?

Multimedia-Player

Für Filmfreunde

Das waren nützliche Tipps für Sie? Und jetzt wollen Sie nur zu gerne wissen, was ich Ihnen morgen hier empfehle? Abonnieren Sie blog-O-rama und meine Tipps und Empfehlungen werden Ihnen auch künftig Ihr reales und digitales Leben verschönern und versüßen. Danke!

Software @ WebKompass

Gelesen 16750 mal von 2767 Besuchern

Autor: Rudi

Ich heisse Rudi Lehnert, bin von Beruf(ung) LifeWorker (Psychologe) und mit Leidenschaft WebWorker und das ist mein Credo : love2live – live2love