Best Related Posts – Nützliches WordPress Plugin

Best-Related-Posts_400x190.jpg

Best Related Posts

Wenn man die Leute schon mal auf seine Seite gelockt hat oder sie von einer Suchmaschine hergeschickt wurden, möchte man natürlich, daß sie auch eine Weile bleiben und nicht gleich wieder verschwinden. Schließlich hat man sich eine Menge Arbeit mit den Inhalten und dem Design gemacht. Und das alles für einen 5-Sekunden-Besuch?

Wie bringt der Blogger also flüchtige Besucher dazu, sich in aufmerksame Leser zu verwandeln? Indem er ihnen nützliche Inhalte präsentiert, die ihr reales und digitales Leben verschönern und versüßen.

! Content is King !

Hat der Besucher erst einmal Blut geleckt, will er mehr des Guten. Und das findet er in vielen Blogs dann auch in einer kurzen Linkliste am Ende der einzelnen Artikel. Mit Speck fängt man Mäuse. Da wird der Leser dann neugierig gemacht und tiefer in den Blog gelockt mit Mäusespeck wie „Ähnliche Artikel“, „Lesen Sie auch“, „Most viewed“, „Favorite posts“, „Lesenswert“ (siehe Sidebar rechts) oder „You might also like“. Bisher hatte ich dazu das Plugin Similar Posts verwendet. Aber da das Bessere bekanntlich der Feind des Guten ist, heißt mein neuer Mäusespeck jetzt Best Related Posts. Das Ergebnis können Sie unten bewundern. Enjoy it!

Für Blogger

Das waren nützliche Tipps für Sie? Und jetzt wollen Sie nur zu gerne wissen, was ich Ihnen morgen hier empfehle? Abonnieren Sie blog-O-rama und meine Tipps und Empfehlungen werden Ihnen auch künftig Ihr reales und digitales Leben verschönern und versüßen. Danke!

Software @ WebKompass

Gelesen 8668 mal von 2135 Besuchern

Autor: Rudi

Ich heisse Rudi Lehnert, bin von Beruf(ung) LifeWorker (Psychologe) und mit Leidenschaft WebWorker und das ist mein Credo : love2live – live2love