Amores Perros – Brutaler Action-Thriller mit Herz

Amores-Perros_350x300.jpg

Tödliche Versprechen – ein brutaler Thriller mit Herz? Geht das? Das geht. Revanche – ein Rache-Thriller mit Herz? Auch das geht. Lautlos – Profikiller mit Herz? Geht auch wieder. Und jetzt also ein brutaler Action-Thriller mit Herz? Und wie das geht! Tief eingebettet in diesen nerverzerfetzenden Thriller ist eine tragisch-traurig-schöne Liebesgeschichte.

Amores Perros gehört für mich zu den Filmen, die man unbedingt gesehen haben muß. Dieser Film ist auf Augenhöhe mit City of God und steht ganz oben auf meiner Favoriten-Liste, er ist ein absolutes MUSS! Amores Perros ist allerdings ein extrem harter und verstörender Film – genau wie L.A.Crash, City of God, Hana-Bi, Training Day, A History of Violence und Die durch die Hölle gehen. Kurz: Amores Perros gehört zum Besten und Scheußlichsten, was Sie Ihren Augen und Ohren antun können. Aber gutes Kino ist nun mal kein Fastfood. Also nehmen Sie sich wieder etwas Zeit zum Verdauen. Guten Appetit & Gute Verdauung!

„Amores Perros – Von Hunden und Menschen“ war für den Oscar als bester nicht-englischsprachiger Film nominiert, er gewann 2000 den Grand Prix (Semaine de la Critique) beim Cannes-Filmfestival. Regie führt wieder der Mexikaner Alejandro González Iñárritu, der auch Babel drehte.

Das vitale und schockierende Epos, das weltweit die Kritiker und das Publikum begeisterte und zahlreiche Festivalpreise erhielt, fesselt vor allem durch seine formale Struktur und seinen erfrischenden Stil. Alles beginnt mit einer atemberaubenden Verfolgungsjagd durch Mexico City, bei der zwei Jugendliche und ein angeschossener Kampfhund von Gangstern gehetzt werden. Ein verheerender Unfall beendet die Flucht… – ARD

Amores Perros

Für Filmfreunde

Das waren nützliche Tipps für Sie? Und jetzt wollen Sie nur zu gerne wissen, was ich Ihnen morgen hier empfehle? Abonnieren Sie blog-O-rama und meine Tipps und Empfehlungen werden Ihnen auch künftig Ihr reales und digitales Leben verschönern und versüßen. Danke!

Kultur @ WebKompass

Gelesen 11117 mal von 2529 Besuchern

Autor: Rudi

Ich heisse Rudi Lehnert, bin von Beruf(ung) LifeWorker (Psychologe) und mit Leidenschaft WebWorker und das ist mein Credo : love2live – live2love