Was wäre das Leben ohne Musik?

Super-Song_400x270.jpg

Was wäre das Leben ohne Musik?

fragt das Hörspiel Major Dux, das heute Nachmittag gesendet wird. Eine interessante Frage, die sich jeder von uns einmal stellen und für sich ganz persönlich beantworten sollte. Und was wäre das Leben ohne Literatur? Ohne Film? Ohne Malerei? Ohne Kunst und Kultur? Ohne Computer und Internet? Ginge es nach den Taliban, würden sie uns lieber gestern als morgen in diese vorkulturelle Steinzeit zurückbomben. Da ist mir dann Rock around the clock mit King Elvis doch wesentlich lieber. Und Ihnen?

Was wäre das Leben ohne Musik? Sie macht das Leben erst so richtig bunt, manchmal werden wir durch sie traurig, oft fröhlich, oder wir müssen einfach mit wippen oder zu ihr pfeifen. Ein Leben ohne Musik ist kaum vorstellbar. Auch für den Schriftsteller Bartolomäus Bob nicht, der gerade Radio hört, als plötzlich das Programm abgestellt wird. Der Grund: Major Dux, der Minister für Akustik, hat die Musik verboten.

Der Blick in den Sternenhimmel
und ein Ohr voll Musik vor dem Zubettgehn,
das ist besser als alle Schlafmittel.
Hermann Hesse

http://bluesdiary.com/wp/audio/Elton_John_-_Sad_Songs_Say_So_Much.mp3

Elton John – Sad Songs (Say So Much)

phonostar-Player_PLUS_350x250.jpg

Wer hockt schon bei schönstem Sonnenschein heute Mittag am Radio? Unsere Software-Roboter natürlich. Am besten schneiden Sie das Hörspiel also mit dem phonostar-Player mit, den ich Ihnen hier wiederholt wärmstens empfohlen habe. Abends kopieren Sie Ihre kulturellen Leckerlis dann auf den MP3-Player und Sie können sie anhören wann und wo immer Sie wollen. Also Ohren auf und rein damit!

phonostar – Wir lieben Radio

15 gute Gründe den phonostar-Player zu kaufen

Das waren nützliche Tipps für Sie? Und jetzt wollen Sie nur zu gerne wissen, was ich Ihnen morgen hier empfehle? Abonnieren Sie blog-O-rama und meine Tipps und Empfehlungen werden Ihnen auch künftig Ihr reales und digitales Leben verschönern und versüßen. Danke!

WebRadio @ WebKompass

Lesenswert

The Life Erotic + 4 neue = 304 Aktfoto-Galerien Was ist das Leben anderes als die Erinnerung an Hintern und Mösen, in denen man gewesen ist? Tennessee Williams Sie lieben nackte Tatsachen? Ich ...
Lesenswert : Arbeitsgeschichten 3 Fast jeder wird als Genie geboren und als Idiot begraben. Charles Bukowski Arbeitsgeschichten 3 Mit der Arbeit ist es nicht zum Besten bestellt....
Willy DeVille – 3. Todestag am 6.8.2012 Willy DeVille 25. August 1950 – 6. August 2009 Die Toten sind nicht tot. Sie sind nur unsichtbar und leben in uns weiter. Rudi Lehnert http:/...

Autor: Rudi

Ich heisse Rudi Lehnert, bin von Beruf(ung) LifeWorker (Psychologe) und mit Leidenschaft WebWorker und das ist mein Credo : love2live – live2love