Thelma & Louise – Roadmovie der Superlative

Thelma-und-Louise_290x380.jpg

Thelma & Louise ist ein Roadmovie der absoluten Spitzenklasse. Man kann den Film auch als Film über eine ge/mißlungene Emanzipation, über Unterdrückung und Befreiung, über den gebückten und den aufrechten Gang, über Frauenfreundschaft oder über Freundschaft überhaupt sehen, mir egal, Hauptsache Mann & Frau sehen ihn sich an! Neben Susan Sarandon und Geena Davis ist auch Harvey Keitel zu bewundern, der wie Jean Reno und Robert De Niro zu meinen Lieblingsschauspielern gehört. Um’s kurz zu machen: An diesem Film stimmt wieder mal einfach alles. Must see!

Dieser Film führt vor Augen, wie Frauenfilme sein müssen! Thelma (Geena Davis) führt eine mäßige Ehe und ist mit der Kellnerin Louise (Susan Sarandon) befreundet. Gemeinsam machen sie einen Wochenendausflug. Als ein Mann versucht, Thelma zu vergewaltigen, erschießt Louise den Angreifer. Von einer Sekunde zur anderen sind die beiden Frauen gesuchte Mörderinnen und ihre Flucht wird zu einer Reise ohne Wiederkehr… Ein tolles Roadmovie mit zwei grandiosen Darstellerinnen, das mit viel Intelligenz, Charme und schwarzem Humor eine ausgefeilte Geschichte erzählt – und Brad Pitt in einer seiner ersten Rollen zeigt! – Save.TV

Thelma & Louise

Rudi bloggt für Filmfreunde

Das waren nützliche Tipps für Sie? Und jetzt wollen Sie nur zu gerne wissen, was ich Ihnen morgen hier empfehle? Abonnieren Sie blog-O-rama und meine Tipps und Empfehlungen werden Ihnen auch künftig Ihr reales und digitales Leben verschönern und versüßen. Danke!

Kultur @ WebKompass

Gelesen 7947 mal von 1902 Besuchern

Autor: Rudi

Ich heisse Rudi Lehnert, bin von Beruf(ung) LifeWorker (Psychologe) und mit Leidenschaft WebWorker und das ist mein Credo : love2live – live2love