Audible: 3 Hörbücher + MP3-Player für 30 Euro

Philips-GoGear-MP3-Player_320x230.jpg

Audible-Aktionsangebot

Vor zwei Monaten schrieb ich hier Audible: 6 Hörbücher + MP3-Player für 60 Euro. Natürlich schlug ich zu und bin auch absolut begeistert. Was würden Sie dazu sagen, wenn sich diese Begeisterung für Sie nun verdoppelt bzw. der Preis sich halbiert? Geht nicht? Gibt’s nicht! Klicken Sie einfach auf den Link oben und Ihre kühnsten Träume werden wahr: Sie kriegen den „Philips GoGear Spark SA2940“ mit 4 GB plus 3 Hörbücher für schlappe 29,85 Euro plus einmalig 7,95 Euro Versand für den Philips-Player. Der allein kostet bei Amazon immerhin 52 und bei ebay gar 66 Euro. Und 3 Hörbücher kriegen Sie da auch nicht dazu. Also worauf warten Sie noch?

Wer den Philips-MP3-Player haben will, muß ein Probeabo abschließen. Für 9,95 Euro kann man sich dann aus mehr als 30.000 Titeln drei Monate lang jeweils ein Hörbuch aussuchen. Insgesamt zahlt man also in drei Monaten 29,85 Euro und erhält im Gegenzug einen MP3-Player im Wert von etwa 52 Euro sowie drei Hörbucher im Wert von 29,85 Euro = 81,85 Euro. Zieht man davon das 3-Monats-Abo plus einmalig 7,95 Euro Versand für den Philips-Player ab – also 37,80 Euro -, dann haben Sie bei diesem Deal satte 44 Euro Gewinn gemacht! Ein Deal, zu dem man kaum nein sagen kann. Was sagen Sie?

Rudi bloggt für Hörbüchler

Dieser Artikel hat Ihnen gefallen? Sie möchten meine Tipps nicht länger verpassen? Sie wollen wissen, was ich Ihnen morgen hier empfehle? Dann abonnieren Sie doch einfach den blog-O-rama-RSS-Feed, damit Ihnen meine Tipps und Empfehlungen auch künftig Ihr reales und digitales Leben verschönern und versüßen. Danke!

Leben lernen @ Eisbrecher-Bibliothek

Gelesen 10207 mal von 2765 Besuchern

Autor: Rudi

Ich heisse Rudi Lehnert, bin von Beruf(ung) LifeWorker (Psychologe) und mit Leidenschaft WebWorker und das ist mein Credo : love2live – live2love

Ein Gedanke zu „Audible: 3 Hörbücher + MP3-Player für 30 Euro“

  1. Nicht schlecht, Herr Specht! Das Angebot welches uns hier präsentiert wird ist tatsächlich mehr als lukrativ für den Kunden. Mein einziges Bedenken ist diese Sache mit dem Probe-Abo, da man hier immer sehr stark aufpassen muss und das Kleingedruckte lesen muss. Die Kündigungsfrist für dieses Abo verstreicht nämlich binnen höchstens 2 Wochen. Wer da nicht aufpasst hat also ein teures Abo am Hals. Ich denke aufgrund dieser Tatsache wird der Verlag definitiv trotzdem Gewinn an der ganzen Sache machen. Naja, für aufgeweckte Kerlchen, welche Dinge wie Kündigungsfristen nicht schleifen lassen, heißt es hier auf jeden Fall : ZUSCHLAGEN!!!

Kommentare sind geschlossen.