Augen auf beim Software-Kauf!

MobiDVD_380x300.jpg

! Augen auf beim Software-Kauf !

Treue blog-O-rama-Leser wissen längst: erst das Hirn, dann die Hände! Also erst denken und prüfen, dann kaufen. Oder besser auch nicht. Gerade jetzt vor Weihnachten, wo das Geld bei denen, die (noch) welches haben, besonders locker sitzt, heißt es extrem auf der Hut zu sein, denn die Abzieher und Abzocker lauern jetzt überall. Sie wollen ein ordentliches Stück vom großen Weihnachtskuchen abhaben, und „dank“ Ihrer Unvorsichtigkeit oder gar Dummheit kriegen sie das auch.

Nehmen wir nur das jüngste Beispiel, das ich gestern in dem Artikel Freeware-Wundertüte 1 hier bereits publik gemacht habe: den neuen Media-Konvertierer Nero Move It, über den die CHIP-Tester im Januar-Heft 2009 auf Seite 177 das vernichtende Urteil fällen:

FAZIT: Finger weg! Das Tool wirkt wie eine unausgereifte Betaversion, der Hersteller muss es gründlich überarbeiten.

Und für diese unausgereifte grüne Bananenversion, für dieses stümperhafte und zusammengestotterte „Programm“ will Ihnen Nero opulente 50 Euro abknöpfen! CHIP- und blog-O-rama-Leser wissens’s allerdings besser. Ich habe Sie hier schon oft vor Fehlkäufen bewahrt und werde das auch in Zukunft tun, aufrichtig und unbestechlich wie immer. Also sage ich Ihnen auch jetzt wieder, was Sie statt Nero Move It nehmen, um Ihre Videos in alle erdenklichen Formate zu konvertieren, ohne daß Sie das gleich 50 Euro kostet. Und was ist Ihnen diese Ersparnis nun wert?

YouTube-Downloader_420x120.jpg

Media-Konvertierer

Reicht’s? Qual der Wahl? Die kann ich Ihnen nicht ersparen. Aber Ihre 50-Euro-Verluste für die Abzieher und Abzocker Nero Move It & Co. habe ich Ihnen erspart. Ist doch auch was, oder? Bevor Sie Ihr Geld also unsinnigerweise für miserable Kommerzware in den Sand setzen, sollten Sie immer erst einmal bei blog-O-rama vorbeischauen und nachsehen, ob ich hier nicht bessere Freeware-Alternativen für Sie habe, denn „Some day all Software will be free“, wie Freeware Genius weiß. Kein Wunder, wenn die Kommerzler sich mit digitalem Schrott wie Nero Move It selbst ins digitale Jenseits schießen. Und die nicht Selbstmord begehen, sind auch schon längst im Fadenkreuz der Kommerz-Killer Freeware und Open Source, die unaufhaltsam auf dem Vormarsch sind. So wie Bits & Bytes das Papier killen – PC Magazine wirft das Papierhandtuch – und das fehlende weil verschlafene Solarauto den Spritsäufern General Motors, Opel & Co. gerade den Garaus macht, so werden Freeware und Webware schon bald die Kommerzware aus den Angeln heben.

Freeware forever!

Der Artikel hat Ihnen gefallen und nützliche Informationen geliefert? Die Informationen hier haben Sie vor Frust und Fehlausgaben bewahrt? Dann abonnieren Sie doch einfach den blog-O-rama-RSS-Feed, damit Ihnen meine Tipps und Empfehlungen auch künftig Ihr reales und digitales Leben verschönern und versüßen. Danke!

Software @ WebKompass

Amazon.de Widgets

Gelesen 13324 mal von 2569 Besuchern

Autor: Rudi

Ich heisse Rudi Lehnert, bin von Beruf(ung) LifeWorker (Psychologe) und mit Leidenschaft WebWorker und das ist mein Credo : love2live – live2love