Revolution Themes jetzt Open Source


Revolution-Theme_400x240.jpg

Revolution Themes

Wie ich Ihnen in dem Artikel Besser bloggen – Teil 1 bereits ankündigte, gibt’s die Revolution Themes für WordPress ab 1. November 2008 kostenlos. Bis dahin schlugen die Templates mit stolzen 79 Dollar zu Buche. Nicht viel für ein professionelles Top-Theme, aber eben doch zuviel für so manchen hartz4geplagten Zeitgenossen und schamlos ausgebeuteten Leiharbeiter, die jetzt vor Weihnachten in 1000er-Packs auf die Straße gesetzt werden. Hartz IV für die einen – Milliardenhilfen aus dem Steuersäckel für Opel, Banker & Co. Gewinne werden privatisiert – Verluste sozialisiert. Schöne neue Bankgster-Welt.

Was ist ein Einbruch in eine Bank gegen die Gründung einer Bank?
Bertolt Brecht, Dreigroschenoper

Doch zurück zum Thema. Brian Gardner und sein Revolution-Team schenken uns die Themes jetzt !! GROSSES Dankeschön !! allerdings ohne jeden Support. Wer Hilfe braucht, kann die als Pro & Pro Plus Package buchen für 100 bzw. 150 Dollar im Jahr. Wer sich das nicht leisten kann oder will, kriegt die Revolution-Themes aber wie gesagt auch umsonst. Unter der jeweiligen Theme-Beschreibung ganz unten auf der Seite steht da in kleiner Schrift: „Download unsupported version.“ Und jetzt sind Sie dran. Good Luck!

Rudi bloggt übers Bloggen

Sie möchten meine Software-Tipps nicht länger verpassen? Sie wollen wissen, was ich Ihnen morgen hier empfehle? Dann abonnieren Sie doch einfach den blog-O-rama-RSS-Feed, damit Ihnen meine Tipps und Empfehlungen auch künftig Ihr reales und digitales Leben verschönern und versüßen. Danke!

Blogging @ WebKompass

Gelesen 8746 mal von 2223 Besuchern

Autor: Rudi

Ich heisse Rudi Lehnert, bin von Beruf(ung) LifeWorker (Psychologe) und mit Leidenschaft WebWorker und das ist mein Credo : love2live – live2love