blog-O-rama hat über 1.000 Abonnenten

blog-O-rama hat über 1.000 Abonnenten

blog-O-rama hat seit letzter Woche mehr als tausend Feed-Abonnenten, um genau zu sein: exakt 1.156 Leser (siehe Sidebar rechts) wollen derzeit Tag für Tag wissen, was ich hier Neues zu berichten habe. Natürlich freut es mich, daß ich hier nicht gegen taube Ohren und tumbe Hirne anquassle, sondern offensichtlich für neugierige Menschen schreibe, die sich für meine Themen interessieren.

! Vielen Dank für Ihr Interesse und Ihre Aufmerksamkeit !

Ich werde mich weiterhin bemühen, Ihre Erwartungen nicht zu enttäuschen und blog-O-rama auf hohem Niveau zu halten. Sie werden hier also hoffentlich immer einen angemessenen Gegenwert für Ihre kostbare Lese- und Lebenszeit finden. Wenn nicht, sagen Sie’s mir.

Den letzten größeren Artikel über RSS-Feeds habe ich am 27. September 2006 geschrieben: Kommunikation gestern und heute – e-Mail contra RSS. Für Wiederholungen ist meine Zeit zu kostbar. Wenn Sie das Thema interessiert, lesen Sie also bitte dort nach, was ich zum Thema RSS damals bereits an Informationen zusammengetragen habe. Hier folgen nun ein paar interessante und nützliche Ergänzungen und Erweiterungen.

Zur Erinnerung: Mit dem orangenen Feed-Button konnten Sie blog-O-rama immer schon abonnieren: mit der rechten Maustaste anklicken, aus dem Kontextmenü “Link-Adresse kopieren” wählen und mit dem kopierten Link schließllich den Newsreader füttern. Seit Juli 2007 können Sie blog-O-rama auch per e-Mail abonnieren. Das Abo-Formular sehen Sie hier und finden Sie zudem jederzeit in der Sidebar rechts unten. In all meinen anderen Blogs steht Ihnen dieser Service natürlich auch zur Verfügung. Selbstverständlich können Sie die Abos auch jederzeit schnell, einfach und problemlos wieder kündigen, bei mir gibt’s keine faulen Tricks und linke Sachen, so etwas habe ich nicht nötig, ich überzeuge nur durch die Qualität meiner Arbeit, das reicht offenbar, wie man auch hier wieder mal sieht.

Enter your email address:

Delivered by FeedBurner

RSS-Reader puhlen die Rosinen aus dem Webkuchen

Damit es Ihnen nicht wie dem Feedjunkie im Titelbild oben geht und Sie unter einer Newslawine begraben werden, hier ein paar handverlesene Newsfeeds, meine eigenen natürlich voran. Ich habe mich diesmal vorwiegend auf deutsche Seiten konzentriert und dabei wie immer die Rosinen herausgepickt und den Müll schon im Vorfeld für Sie entsorgt.

Eisbrecher-Feeds

RSS-Portale

RSS-Feeds

RSS-Reader

RSS-Editoren

Wissenswert

Software @ WebKompass

[ratings]

Gelesen 7544 mal von 2114 Besuchern

PDF Converter    Sende Artikel als PDF   

Über Rudi

Ich heisse Rudi Lehnert, bin von Beruf(ung) LifeWorker (Psychologe) und mit Leidenschaft WebWorker und das ist mein Credo : love2live – live2love
Dieser Beitrag wurde unter Blogs, Internet, Kommunikation, RSS-Feeds, Rudi persönlich veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.