Indie Music Project – Musik-Portal

Indie-Music-Project_400x123.jpg

Indie Music Project

Indie Music Project ist ein riesiges Musik-Portal, in dem man leicht verloren gehen kann. Aber auf die angenehme Art: Lost in Music. Zeit- und selbstvergessen versunken in wunderbare Klänge, die das Ohr so oft noch nicht gehört hat. Akustische Abenteuer im Reich der Independent Music. Top-Künstler, die (noch?) unter keinem Top-Label unter Vertrag sind, präsentieren hier ihre Top-Musik. Und Sie dürfen dabei sein: Eintritt kostenlos! Für Konzerte dieser Art und Qualität werden Sie sonst schon mal luftig locker leicht 30 Euro los. Und danach gehen Sie ohne CD respektive Podcast nach Hause, während Ihnen IMP jede Menge Stoff für Ihren MP3-Player mitgibt.

Leading the way for the online music scene in cities all across the globe, Indie Music Project brings local artists and local venues to the world stage!

Das Motto „Indie Music Project – The Best Independent Music You’ve Never Heard“ erinnert mich stark an The Roadhouse – The finest blues you’ve never heard. Wer hat hier wohl von wem abgekupfert? Egal. Solange die Jungs uns die Ohren mit solcher Musik abfüllen, kann’s uns gleich sein. Wen kümmert schon die Verpackung, wenn der Inhalt sooo schön trunken macht. IMP betreibt auch das Insomnia Radio – Kill Your FM , eines der besten Webradios, die mir je zu Ohren kamen.

Listen to Insomnia Radio 24/7

Insomnia-Radio_400x140.jpg

Webradios & Podcasts On Air

Lesenswert

Sweet Lilya + 4 neue = 172 Aktfoto-Galerien Ehe? Das wäre als ob ich mich für den Rest meines Lebens an die Hölle binde. Edvard Munch Sie lieben nackte Tatsachen? Ich auch. Die süße Russin ...
Aiseesoft Blu-ray Player heute geschenkt Aiseesoft Blu-ray Player gab’s vor einer Woche als Bits du Jour. Wer ihn verpaßt hat, kriegt ihn heute als Giveaway. Morgen will  Aiseesoft wied...
Das Rätsel – Gratis-Hörbuch von Au... Audible verschenkt derzeit das Hörbuch "Das Rätsel" von John Katzenbach. Den Beutel dürfen Sie also stecken lassen, aber Ihre Zeit wird zur Ader gela...

Autor: Rudi

Ich heisse Rudi Lehnert, bin von Beruf(ung) LifeWorker (Psychologe) und mit Leidenschaft WebWorker und das ist mein Credo : love2live – live2love