Frage zur Lage: Ein Jahr wahrhaft gelebt, ist es nicht genug?

Live-well_350x350.jpg

Sechzig Jahre habe ich gelebt, in Wahrheit lebte ich vielleicht sechs Jahre, der Rest, essen, trinken, scheißen, pissen, schlafen, mit Frauen ins Bett gehn, beten, bauen, zeichnen, reisen, Eisenbahn, Flugzeug, Schiff, Verabredungen, die gräßliche Leere, aber sechs Jahre davon, oder vielleicht nur drei habe ich gelebt, war ich da, vergnügt, entzückt, erstaunt, habe gesehn, gehört, bin gegangen, habe geatmet, nachgedacht, vielleicht nur ein Jahr. Ein Jahr wahrhaft gelebt, ist es nicht genug?

Hermann Kesten

Gelesen 7262 mal von 2010 Besuchern

Autor: Rudi

Ich heisse Rudi Lehnert, bin von Beruf(ung) LifeWorker (Psychologe) und mit Leidenschaft WebWorker und das ist mein Credo : love2live – live2love