Google + Firefox = Kostenlose Musik

Google-Firefox-Musik-Downloads_330x250.jpg

Das Google-Firefox-Gespann
zieht kostenlos Musik aus dem Netz auf die Festplatte

In Zeiten von Hartz IV ist das Geld knapper denn je und „Geiz ist (leider) geil“. Jedenfalls will niemand mehr als unbedingt nötig für etwas ausgeben. Und was ist weniger als nichts? Nichts. Eben. Also zeige ich Ihnen hier und heute mal, wie Sie Google und Firefox so zusammenschirren, daß daraus eine kräftige „Musik-Zugmaschine“ wird, die MP3s aus dem Netz in Ihren Computer zieht.

Firefox-Bookmark-Musik-Suche_377x270.jpg

Schritt 1: Firefox-Bookmark anlegen

Legen Sie in Firefox ein neues Lesezeichen an wie ich es oben getan habe.

Name: Google Musik-Suche

Adresse:

http://www.google.com/search?q=-inurl%3A(htm%7Chtml%7Cphp)+intitle%3A%22index+of%22+%2B%22last+modified%22+%2B%22parent+directory%22+%2Bdescription+%2Bsize+%2B(wma%7Cmp3%7Cogg)+“%s%

Da die Adresse oben im Blog-Format nicht lesbar ist, gibt’t den Artikel hier als TEXT .

Schlüsselwort: musik

Beschreibung: Was Sie wollen, z.B.: MP3, WMA, OGG suchen mit Google.

Schritt 2: Firefox-Adresszeile mit Suchbegriff füttern

Geben Sie in die Firefox-Adresszeile (nicht in die Google-Suchzeile!) das Schlüsselwort musik ein, gefolgt von dem Interpreten oder dem Titel Ihrer Begierde, also z.B.:

musik tindersticks

musik katie melua

musik johnny cash

musik blues brothers

musik liebe

musik love

usw. usf.

Schritt 3: Musik runterladen

Sind Sie fündig geworden, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Song Ihrer Wahl und dann im Kontextmenü auf: „Ziel speichern unter …“ – Gratuliere zur Neuerwerbung zum Nulltarif!

Schritt 4: Suchcode eventuell modifizieren

Am Ende des Suchcodes oben sehen Sie in Klammern:

(wma%7Cmp3%7Cogg)

Sie können weitere Musik-Formate hinzufügen oder z.B. das OGG-Format löschen, wenn Sie keine OGGs wollen. Achten Sie aber darauf, daß die einzelnen Datei-Typen immer durch %7C getrennt sind!

Anspieltipps

Hier noch ein paar interessante Fundstellen, auf die ich beim Experimentieren stieß:

Last not least

Wenn Sie heiße und geldwerte Tipps wie den hier künftig nicht mehr verpassen wollen, sollten Sie meinen RSS-Feed abonnieren.

Musik @ WebKompass

Gelesen 9498 mal von 2822 Besuchern

Autor: Rudi

Ich heisse Rudi Lehnert, bin von Beruf(ung) LifeWorker (Psychologe) und mit Leidenschaft WebWorker und das ist mein Credo : love2live – live2love