800 weise Worte wirken weiter

Close-ups-2-Girls_340x400.jpg

800 weise Worte wirken weiter

Es gibt wieder was zu feiern: das nächste Hundert in der Eisbrecher-Bibliothek ist voll. Und der 800. Eintrag ist natürlich wieder mal einem Lieblingsthema von mir gewidmet und liest sich so:

Eine Frau zu betrachten, ob nackt oder nicht, hat therapeutische Wirkung, und meiner Ansicht nach ebenso die Zeichnung. Ja, ich will das Verlangen herausfordern, ich sehe nicht, was daran schlecht sein soll. Ungesund, weil künstlich ist es, die Figur, den Busen, den Bauch, das Geschlecht zu verbergen.

Aslan

Gegen die unendliche Blödheit und Borniertheit der Bourgeosie, wenn es um scharfen Sex und geile Genüsse geht, kämpfen Götter selbst vergebens. Hätte Gott was gegen Sex und Erotik, wir kämen alle in Zwangsjacken und Keuschheitsgürteln zur Welt. Nichtsdestotrotz möchte ich dieses kleine Jubiläum hier zum Anlaß nehmen, zusammen mit Aslan und anderen

Ist Sex schmutzig? Wenn er gut ist, ja.

Woody Allen

Freigeistern und Gesinnungsgenossen für freien Sex auch für Jugendliche zu werben. Stattdessen muß ich hier den sehenden Zensor für die blinde Justiz geben und kann Ihnen viele schöne Fotos wie z.B. Close-ups = Nahaufnahmen leider nicht zeigen, denn das käme einer Einladung an die Kripo gleich, mich hier wieder mal zu besuchen. Man „schützt“ die Jugend gerne vor Sex, weil man ihrer Gewalt immer hilfloser gegenüber steht. So hat man halt was zu tun und mästet sein gutes Gewissen. Arme „Erwachsene“, denen wohl nie klar wird, daß es besser ist, wenn zwei miteinander vögeln, als wenn sie sich gegenseitig die Köpfe einschlagen.

Zwei, die vögeln, zu zeichnen, macht einfach mehr Spaß, als zwei diskutierende Politiker aufs Papier zu werfen.

Chlodwig Poth

Gelesen 11122 mal von 3250 Besuchern

Autor: Rudi

Ich heisse Rudi Lehnert, bin von Beruf(ung) LifeWorker (Psychologe) und mit Leidenschaft WebWorker und das ist mein Credo : love2live – live2love

Ein Gedanke zu „800 weise Worte wirken weiter“

  1. Endlich mal eine intelligente Webseite.
    Herzlichen Glückwunsch und weiter so.
    Bitte nicht den Humor und den Sarkasmus verlieren.
    Nochmals Danke, Danke, Danke!

    Oskar Holub

    P.S. Bin kein Stotterer

Kommentare sind geschlossen.