Das Wort zum Dichter: Es werde Licht!

Der Dichter tritt in einen dunklen Raum, mit einer Fackel in der Hand, und macht seit eh und je dagewesene, aber unsichtbare Dinge sichtbar.

Zenta Maurina

Leuchtturm_322x400.jpg

Jeder große Geist wirkt wie eine Fackel, ein Scheinwerfer (in der Nacht, denn das Allgemeine ist Nacht); einige nun sind Scheinwerfer, die den Orkus beleuchten; und die dienen der Menschheit auch. (Wie, wo ein Loch oder ein Trümmerhaufen sich findet auf dem Fahrweg, nachts eine Laterne steht; – die grausigen Gebirgsklüfte beleuchten, wo es unwegsam und unfruchtbar ist.)

Ludwig Hohl

Lesenswert

NeoDownloader heute geschenkt NeoDownloader habe ich schon vor vielen Jahren für 40 Dollar gekauft. Die können Sie sich heute sparen, denn Sie kriegen den Media-Downloader heute a...
Sweet Lilya + 4 neue = 132 Aktfoto-Galerien Welcher Liebhaber ist nicht während seines Maiesein wahres, gutes lebendiges Schaf?Jean Paul Sie lieben nackte Tatsachen? Ich auch. Die süße Russin S...
Willy DeVille – Low Rider http://bluesdiary.com/wp/audio/Willy_DeVille_-_Low_Rider.mp3 Willy DeVille - Low Rider - R.I.P. Super-Songs @ Bluesdiary

Autor: Rudi

Ich heisse Rudi Lehnert, bin von Beruf(ung) LifeWorker (Psychologe) und mit Leidenschaft WebWorker und das ist mein Credo : love2live – live2love