Das Wort zur Apotheke

Apotheker-Pillenberg_340x355.jpg

Das Wort zur Apotheke

Es gibt nur fünfzehn Medikamente, seit Hippokrates selig, und doch ist es einer weitentwickelten Industrie von Chemieunternehmen und den Fabriken zur serienweisen Herstellung von Ärzten gelungen, aus diesen zehn Medikamenten vierundvierzigtausendvierhundertundvierundvierzig gemacht zu haben; manche werden unmodern, die werfen wir dann fort. Ja, verdient wird auch daran. Aber das ist es nicht allein: die Leidenden wollen das so. Sie glauben nicht nur an den Wundermann – Professor oder Laien -, sie glauben auch an diese buntetikettierten und sauber verpackten Dinge, die mit …“in“ oder mit …“an“ aufhören und eben einige jener zehn Medikamente in neuer Zusammensetzung enthalten. Die Apotheke ist das Heiligenbild des ungläubigen kleinen Mannes.

Kurt Tucholsky

Lesenswert

seXXXy Adventskalender 2007 @ pix2day seXXXy Adventskalender 2007 @ pix2day Alle Jahre wieder erwartet Sie der seXXXy Adventskalender von pix2day. Wie immer können Sie die seXXXy piXXX ni...
Biss des Tages: Unser Leben ist eingewickelt in ei... Unser Leben ist eingewickelt in ein Scheinleben. Jean Paul ! Bitte mehr Biss !
Twistys + 4 neue = 444 Aktfoto-Galerien   Die Huren arbeiten ums Geld.Aber welche Frau gibt sich anders, als daß sie sieht, wozu?Cesare Pavese Sie lieben nackte Tatsachen? Ich auch. Vi...

Autor: Rudi

Ich heisse Rudi Lehnert, bin von Beruf(ung) LifeWorker (Psychologe) und mit Leidenschaft WebWorker und das ist mein Credo : love2live – live2love