Die Frau – ein lebendes Gedicht

Akt-02.jpg

Ich finde, daß die Frau,
von hinten gesehen, ein lebendes Gedicht ist.
Sie lädt uns mehr dazu ein, sie uns vorzustellen,
sie uns zu erträumen, als sie zu betrachten.
Man entdeckt den Rhythmus ihres Körperbaus,
die Farben ihrer Haut, die Musik ihrer Schatten.
Aslan

frauen @ pix2day

Gelesen 9579 mal von 2378 Besuchern

Autor: Rudi

Ich heisse Rudi Lehnert, bin von Beruf(ung) LifeWorker (Psychologe) und mit Leidenschaft WebWorker und das ist mein Credo : love2live – live2love